Empfindlichkeit von Transistor-Amp + Cab bzgl. Transport (Auto, Bus) ?

von Dan NBN, 02.08.16.

Sponsored by
pedaltrain
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Dan NBN

    Dan NBN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.16
    Zuletzt hier:
    23.08.16
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 02.08.16   #1
    Huhu an alle erfahrenen Gitarristen da draussen,
    ich bin problembedingt in einer sehr schwierigen Situation in der ich eure Meinung gut gebrauchen koennte.
    Wie ihr bereits im Titel lesen koennt, handelt es sich um den Transport meines Marshall MG100HCFX Transistor-Head und Blackstar HTV212 Cab via Auto bzw. unangenehm oft Bus.
    Dazu muss man sagen, dass ich weder bei der Fahrt im Auto (1x) noch bei den Fahrten im Bus (3x) eine professionelle Daempfung verwenden kann und unsere Strassen gerne etwas huppelig sind.
    Nun habe ich, da ich mit Transporten solcher, fuer mich deart teuren Vertaerkern noch keine Erfahrung gemacht habe, Angst, dass etwas zu Bruch gehen koennte unter solchen Bedingungen.

    Was denkt ihr? Riskieren oder...besteht da ueberhaupt ein ernstzunehmendes Risiko?
    Gut sicher kann ich sie ja, sodass sie nirgends dran hauen aber sie vor Erschuetterung zu schuetzen leider nicht...

    Hoffe ihr koennt mir helfen,
    MfG, Dan
     
  2. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    18.06.18
    Beiträge:
    11.296
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    6.716
    Kekse:
    20.611
    Erstellt: 02.08.16   #2
    Der Marshall MG ist kein zerbrechlicher Amp.
    Wenns n Röhrenamp wäre, und Du mit der ältesten, ungewartetestenKarre in indischen Vororten touren würdest, solltest Du die Röhren vorm Transport rausnehmen - das wars aber auch schon.

    Grundsätzlich sind solche Instrumente auch für die jenigen gebaut, die damit auf Tour gehen, und sollten das aushalten ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Bassyst

    Bassyst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.09
    Zuletzt hier:
    16.06.18
    Beiträge:
    643
    Ort:
    Nirvana
    Zustimmungen:
    331
    Kekse:
    1.305
    Erstellt: 02.08.16   #3
    Transistor-Head. Würd mal behaupten, sowas könnte man auch mit ner Rakete ins Weltall schießen (der Anwendungsfall hat zur Entwicklung von Halbleiter-Schaltern geführt, also nicht an den Haaren herbeigezogen ;-) ).

    Kurz gesagt, mach dir keinen Kopf. Es gibt da kein Problem. Keep on rocking :-).
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. Dan NBN

    Dan NBN Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.16
    Zuletzt hier:
    23.08.16
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 02.08.16   #4
    Sehr geil, danke fuer die schnelle und hilfreiche Antwort! Hoffe mich irgendwann revanchieren zu koennen...
    MfG, Dan
    --- Beiträge zusammengefasst, 02.08.16 ---
    Danke, jetzt habe ich auch noch etwas dazu gelernt! Besser kann eine Antwort nicht sein oder?
    MfG, Dan
     
  5. C_Lenny

    C_Lenny Moderator Moderator HFU

    Im Board seit:
    03.06.06
    Beiträge:
    12.617
    Ort:
    Zentrales Münsterland
    Zustimmungen:
    6.791
    Kekse:
    105.980
    Erstellt: 02.08.16   #5
    Na prima, dass Dich die fleißigen Helferlein zurecht beruhigen konnten :).

    Dann scheint das Thema erledigt zu sein und bevor hier noch eine Biergartenplauderei inszeniert wird, mach ich einfach mal entgegen sonstiger Gewohnheiten :zu:.

    Das darfst Du bei den Usern gern entweder an anderer Stelle nachholen oder auch noch direkt hier via "Gefällt mir" oder gar "Kekse" tun ;).
    .
    LG Lenny
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping