Erfahrungen mit Sonic Defenders (Gehörschutz)

von buesing_de, 07.09.10.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. buesing_de

    buesing_de Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    18.09.20
    Beiträge:
    2.047
    Ort:
    Langen
    Kekse:
    1.824
    Erstellt: 07.09.10   #1
    Moin zusammen!

    Ich habe in den letzten Jahren immer die üblichen Verdächtigen als Gehörschutz verwendet (20,- - 25,- €-Teile). Der Schallschutz ist für mich gut, allerdings neige ich dazu, mich beim Proben zu bewegen mit der Konsequenz, dass mir die Teile ständig aus dem Ohr fallen.

    Maßanfertigen a la Elacin oder die Teile von Fisher Amps können sicherlich Abhilfe verschaffen, allerdings ist mir der Preis ehct zu hoch...nun bin ich gestern beim Googlen über die Sonic Defenders gestoßen, die quasi eine Art Arretierung innerhalb des Ohrs bieten sollen. Sowas hier.

    Hat jemand von Euch Erfahrungen damit? Sind ja nichtmal teurer als die o. a. Standardlösungen...

    Besten Dank im Voraus!
     
Die Seite wird geladen...