ESI PRODIGY 7.1 HIFI Win10

von Motifler, 21.10.20.

Sponsored by
QSC
  1. Motifler

    Motifler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.09
    Zuletzt hier:
    12.11.20
    Beiträge:
    48
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.10.20   #1
    Hallo Liebe Gemeinde und Sound Enthusiasten

    Ich hatte mir vor einiger Zeit die Prodigy 7.1 von ESI zugelegt für 45 Euro.

    Folgendes Schaltbild ist bei mit vorhanden…

    Motif XS6/ Hohner HS2/ Korg microKorg II …sind am 1. Stereo Eingang/ Mono Eingänge am Behringer EuroRack UB1204 pro angeschlossen
    Aus dem TAPE OUT Cinch Buchsen des Mixers geht eine Verbindung zur ESI , in den 3,5 Klinkenanschluss (Analog Eingang )
    Der Digital ( Optischer Digitalausgang ) geht in meinen Sony STR -DE 497 Receiver und wird auch als Optischer Eingang erkannt , wenn ich das am Gerät auswähle und höre dann auch aktuell laufende Musik oder der gleichen…
    Wenn ich Analog ( Stereo ) auswähle höre ich auch ( nur ) den Motif.

    Nun habe ich ein kleines Problem….
    Es war immer so, dass ich beides parallel gehört habe, also Youtube Videos ( Musik über VLC Player usw. ) und mein Motif (eine Art Playback ) und konnte so dazu spielen über MIDI Ansteuerung des Motif , was von meinem Nektar Masterkeyboard ausgeht…

    Nun höre ich aber immer nur alles einzeln, vorher war es zusammen …wenn ich die Modis auswähle ( Analog oder Digital ) kann ich jetzt nur switchen zwischen den beiden.

    Bei der alten Soundkarte gab es so eine Art Multichannel, der alles zusammengefügt hat …

    Es gibt ja Direct Wire Verbindungen, es könnte ja vielleicht da der Fehler liegen, habe aber schon alles probiert und keine Änderung gefunden

    Hat damit jemand Erfahrungen . Vielen Dank
     
  2. Motifler

    Motifler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.09
    Zuletzt hier:
    12.11.20
    Beiträge:
    48
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.11.20   #2
    Hat denn niemand eine Idee ?
     
mapping