Feedback zum Mix, Stimme und Arrangement

P
pitto
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.06.13
Registriert
18.05.12
Beiträge
3
Kekse
0
Hallo an das Forum,

bin ganz neu hier... und freue mich auf Feedback aus dem Forum.

Habe heute einen Song gemacht. Leider habe ich immer Probleme beim Mischen. Daher möchte ich euch um euer Feedback zum Song bitten. Dazu habe ich folgende Fragen:

Wie kann ich die Stimme besser einbinden?
Ist der "Sound" ausgewogen? (ggf. zu viel Bass?)
Was könnte man grundsätzlich besser machen? (Arrangement / Mix etc.)

Hier der Link

Bin gespannt auf euer Feedback. Danke und Gruß,

pitto
 
Eigenschaft
 
Telefunky
Telefunky
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.07.21
Registriert
25.08.11
Beiträge
16.243
Kekse
47.870
ein herzliches Willkommen zu einem tollen Einstieg, Hut ab... fällt mir da nur ein... :great:
ok, der FM Sound und der Bass im Intro sind gemein, aber Rest kann sich wirklich hören lassen.
für eine Gesangsvorstellung nahezu perfekt gemischt - als 'Gesamtwerk' (was du vermutlich meinst) fällt es leicht auseinander.
Du machst allerdings auch einige Dosen auf... und das durchaus mit Stil und geschmackvoll.
Imho ist das richtig schwer zu einem homogenen Ende zu bringen - wovon du nicht wirklich weit weg bist.
Das ist schon sehr stimmig angelegt und macht Spass beim Hören.
Wie man das dichter bekommt... ? :gruebel:
Der Bass ist im Laufe des Stücks auch ok, selbst wenn's kein Preci ist ;)
Bin mir auch nicht sicher ob's noch eine Idee mehr Schwung bringt, oder lieber so leicht hängend bleiben sollte...
(beides hätte was - imo bietet die Nummer Platz für 2 alternative Edits)
aus reiner Neugier: war das Mikro ein NT1 ?

cheers, Tom
 
P
pitto
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.06.13
Registriert
18.05.12
Beiträge
3
Kekse
0
Hallo Tom,

danke für dein Feedback. Wahrscheinlich ist das genau das Problem, es gibt einiges an klanglichen Ideen, die aber noch optimal "verschmolzen" werden müssen. Die Übergänge hab ich eigentlich mit den Drums gestaltet. In dieser Version hab ich aber die Overheads, HiHats und den Room weggelassen.

Ich hab mich jetzt entschieden, den Song erst mal "sacken zu lassen". Werd mich dann mit einigem Abstand noch mal ransetzen, um die Teile besser zu verschmelzen. Außerdem muss der Gesang noch mal neu eingesungen werden. Wir hatten wenig Zeit (da geht noch was!)

Mischmäßig hab ich nicht besonders viel gemacht (Hall und Limiter auf der Summe und ein bisschen Equalizing auf einigen Einzelspuren) Gibt es da noch Tipps, wie ich den Gesamtklang räumlicher und kompakter gestalten kann?

Das Mikro ist übrigens ein SHURE SM58. Aufgenommen in einem normalen Wohnzimmerraum (dafür ist es echt ganz gut..!)

Danke für die Hinweise!

Gruß,

peter
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben