Fender American Deluxe Jazz Bass V - Sound Review

Burn-e
Burn-e
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.07.16
Registriert
09.06.10
Beiträge
1.414
Kekse
9.961
Ort
Frankfurt / Main


Man entschuldigt mir bitte jegliche spielerische ..... :weird: Schwächen.
Das Interface mag scheinbar den 3-Band-EQ nich so.
Habe dieses Mal auch in der Info meine eigene Meinung erwähnt:

Ich finde, dass der Bass mit den Jahren eine sehr hohle, holzige Note bekommen hat. Merkt man v.a. am Ende im Plek-Teil.
Ob das an den Saiten liegt, weiß ich nicht. Die Saiten sind nicht frisch, aber auch nicht abgerockt, sagen wir mal: gut eingespielt. Sind DR Hibeams.

Finde auch, dass beim EQ die Bässe zu tief angesetzt sind, das gibt nicht mehr bollernde Bässe sondern mehr Wummern. Hört man ganz gut mit Kopfhörern.

up to discussion!
 
Eigenschaft
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben