Fender classic 60´s olympic white??? Meinungen

von EvilSun2, 14.01.07.

  1. EvilSun2

    EvilSun2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Thüringen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    54
    Erstellt: 14.01.07   #1
    HallO!

    Ich wollte mal fragen, ob es diese Gitarre überhaupt noch in der Farbe gibt und ob jemand die Classic serie schon mal getestet hat? Wie ist der Hals, Pickups... uws...

    mfg
     
  2. Phyrexo

    Phyrexo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    28.07.16
    Beiträge:
    723
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    393
    Erstellt: 14.01.07   #2
    also sie gabs definitiv mal in der farbe, aber wie so sollte sie es denn jetezt nicht mehr geben?
    waren die limitiert, oder wie?
     
  3. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 14.01.07   #3
    hi!
    schöne gitarren - ich hab selbst so eine!

    den hals finde ich persönlich sehr angenehm. ist nicht gerade der schlankste, hat aber ein schönes profil. die original-pu´s kenne ich leider nicht - meine hatte von anfang an texas-specials...

    cheers - 68.
     

    Anhänge:

  4. kashmir

    kashmir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.06
    Zuletzt hier:
    29.10.10
    Beiträge:
    190
    Ort:
    Gelnhausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 14.01.07   #4
    @Goldtop:

    Sorry wenn das OT ist aber ich hab mal ne Frage bezüglich deiner Strat.

    Was ist das für ein kleines Loch im Schlagbrett direkt am Hals? Habs schon öfters bei älteren 70er Strats gesehen, aber noch bei keiner der neuen. Kann man da drüber irgendwie die Halsneigung regeln oder wofür ist das?

    Nur neugierig
     
  5. Kurac

    Kurac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    5.06.11
    Beiträge:
    3.105
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    6.408
    Erstellt: 14.01.07   #5
    Genau,

    dort kann man Einstellungen am Trussrod vornehmen, deswegen hat das Pickguard dort eine Einkerbung. Bei neueren Modellen ist der Zugang zum Trussrod am Übergang vom Griffbrett zur Kopfplatte. Auch die Vintage Modelle besitzen noch diesen alten Zugang.

    [​IMG]

    mfg
     
  6. EvilSun2

    EvilSun2 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Thüringen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    54
    Erstellt: 14.01.07   #6
    Hallo!

    Ich habe gerade gesehen, dass diese Farbe noch auf Guitar24.de gibt... bei Musik-service gibt´s die schon nicht mehr... auch auf der Fender seite ist die Farbe nicht mehr drin...

    Wie lässt sich die Gitarre zur Highway1, mex Standart, vergleichen???

    mfg
     
  7. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 14.01.07   #7
    hi evil-sun!
    ja, wie kurc schon sagte - das ist der "vintage-mäßige" zugang zur halsjustierung.

    der prinzipielle unterschied zu den anderen modellen ist halt, daß sich die classics ziemlich konkret an alten fender-modellen orientieren, während die anderen modelle in sachen hardware, halsradius, bünddraht etc. jeweils etwas andere wege beschreiten.
    ob die unterschiede für dich als spieler was ausmachen - und WAS sie ausmachen - kann leider keiner ausser dir selbst so recht bewerten...

    cheers - 68.
     
  8. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 14.01.07   #8
    naja...meine nicht!
    meine ist arg verbastelt :D
    ic hhasse übrigens dieses loch am hals. frag mich warum, aber (auch wenns nur ein kleines detail is) ich finde es sehr hässlich!
    deswegen hat meine ´62er RI jetz auch ein normales standard PG in mint green drauf :great:
    eine bohrung für die schrauben passt ja nicht aber da hab ich in das loch einfach ne "atrappenschraube" geklebt :D bzw. auf das alu shield was sich unter dem PG befindet :)

    die großen sind auch mit individuellen gitarren berühmt geworden...bzw. viele von ihnen. und so naaah sollen die RIs gar nicht an den originalen sein.
    fehlen viele details...auch wenns halt nur details sind ;)
     
  9. ESCAPED

    ESCAPED Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.05
    Zuletzt hier:
    1.09.14
    Beiträge:
    559
    Ort:
    Königswinter
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    663
    Erstellt: 14.01.07   #9
    ich war gestern im musicstore und hab die classic serie komplett angetestet.

    die 50's gefiehl mir gar nicht, der hals hatte ein komisches profil
    die 60's war ganz okay von der bespielbarkeit, genau so wie die 70's.

    als eindeutiger sieger ging aber die highway one serie hervor. Super bespielbarkeit und top sound.

    Gruß E.
     
Die Seite wird geladen...

mapping