Filmmusik für Oberstufenorchester

  • Ersteller BarbaraJ
  • Erstellt am
B
BarbaraJ
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.02.12
Registriert
10.02.12
Beiträge
6
Kekse
0
Hallo, ich bin neu hier in dem Forum und hoffe, dass das hier der richtige Bereich für Anliegen ist.
Ich leite ein Oberstufenorchester und suche ein neues Stück und Noten.
Im Orchester sind:
- 3 Geigen
- 2 Querflöten
- 3 Klarinetten
- 1 Saxophon
- 1 Fagott
- 1 Tenorhorn
- 3 Violoncelli
- 1 Keyboard
- 1 Schlagzeug

Wir haben z. B. "He's a Pirate" und "Die schwarze Perle" aus Fluch der Karibik von Hans Zimmer, Weihnachtskonzert von Corelli, den "ungarische Tanz" von Brahms, die Titelmusik aus dem Film Amelie gespielt.
Was die Schüler nicht so gerne haben ist Klassik, sie interessieren sich eher für Filmmusik und auch mal Ragtime. Vor kurzem kam der Vorschlag, was von Apocalyptica zu spielen, wo jedoch nur 4 Violoncelli in Einsatz sind, was natürlich zu wenig für das Orchester ist.
Vielleicht kennt sich hier jemand mit dem Thema aus oder hat einfach eine gute Idee.

Gruß, Barbara
 
Eigenschaft
 
Spiral Architect
Spiral Architect
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.11.19
Registriert
24.07.10
Beiträge
115
Kekse
112
Ort
Sandhausen
Das ist ja eine Konstellation... :)
Vielleicht ist es eine Möglichkeit für euch, Stücke neu zu arrangieren?
Dann müsst ihr nicht unbedingt nach Partituren mit eurer Instrumentenkonstellation suchen.
 
B
BarbaraJ
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.02.12
Registriert
10.02.12
Beiträge
6
Kekse
0
Hallo,
Ich habe die Stimmen umgeschrieben, viel Arbeit, die Instrumente haben auch verschiedene Schlüssel.
Das Corelli- Weihnachtskonzert ist z. B. für Streicher.
Das würde ich weiterhin machen. Bin auf der Suche nach Stücken mit Pep, die so 2-3 min. gehen.
 
Spiral Architect
Spiral Architect
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.11.19
Registriert
24.07.10
Beiträge
115
Kekse
112
Ort
Sandhausen
Oh, dann hast du ja schon etwas Übung ;)
Aber ich meinte nicht nur umschrieben, sondern komplett neu arrangieren. Du nimmst die Melodie und schreibst die anderen Instrumente dazu.
Es wäre natürlich praktisch für dich, wenn du Sibelius o.ä. benutzt, dann kannst du die Instrumente klingend notieren und musst dich nicht so sehr um die Transpositionen kümmern. Die Ranges musst du ja sowieso kennen, wenn du schon transkripiert hast.
 
B
BarbaraJ
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.02.12
Registriert
10.02.12
Beiträge
6
Kekse
0
Danke für die Vorschläge. Das klingt für mich erst mal aufwändig.
Ich habe Erfahrung in der Klassik und denke, es ist am Anfang mehr Aufwand, das selber zu arrangieren.
Aber eine gute Idee, mal was neues.
 
Spiral Architect
Spiral Architect
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.11.19
Registriert
24.07.10
Beiträge
115
Kekse
112
Ort
Sandhausen
Es wird Zeit in Anspruch nehmen, besonders das erste Mal.
Aber wenn du dir unsicher bist, kannst du ja hier auch immer um Rat fragen.
 
B
BarbaraJ
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.02.12
Registriert
10.02.12
Beiträge
6
Kekse
0
Okay.
Ich würde mich auch über andere Vorschläge freuen.
Hat jemand Erfahrung mit einem ähnlichen Orchester?
 
Fastel
Fastel
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
28.11.22
Registriert
11.04.04
Beiträge
6.431
Kekse
20.700
Ort
Tranquility Base
Gut wären vielleicht einfache Klavierstücke zu arrangieren. Die klingend er Filmmusik oftmals ähnlich, aber die Besetzung schränkt die Möglichkeiten wirklich sehr stark ein ;)
Vor allem wenn man in Sachen Bass nur auf das Fagott unde Keyboard zurückgreifen kann. Ich rate Dir übrigens an den richtigen stellen eher zu sparen. Wenn Du versuchst alle Instrumente immer unter zu bringen könnte das kontraproduktiv sein.
Auch eignen sich vielleicht ruhige Stücke etwas besser, Dann empfinde ich den Mangel an Bässen (also welchen mit Eiern) also nicht so wild. Außerdem sind sie einfacher zu spielen ;)
Ansonsten aknnst Du auch einfach Instrumente tauschen. Die Flöten können auch mal eine Oboe nachspielen. Einem Cellisten wird nicht das Cello explodieren wenn er die Bratschenstimme spielt. Fagott und Klarinette gehen auch mal notdürftig zusammen.

http://www.youtube.com/watch?v=q7DBoiyBoJ8
http://www.youtube.com/watch?v=USP3QpqIE8Y&feature=related

http://www.youtube.com/watch?v=X1DRDcGlSsE und http://www.youtube.com/watch?v=10V52ytU4tI&feature=related (gut für Deine Besetzung !)
http://www.youtube.com/watch?v=SFxA2kUmH1c (gut für Deine Besetzung !)
http://www.youtube.com/watch?v=1ea90L91eZk&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=GUKRBeG-sGQ (nett für Holzbläser aber da könnten die Bässe doch wichtig werden. - möglicherweise so transponieren dass der tiefste Basston ein C ist damit die Celli auch ihr Basspotential ausschöpfen)
http://www.youtube.com/watch?v=bR3N1yBEGbw&feature=related (kriegen die Celli ein so schön warmes pizz hin? Ich glaube eher nicht . Ne so beim durchhören sehe ich das Stück eher kritisch.)
 
Spiral Architect
Spiral Architect
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.11.19
Registriert
24.07.10
Beiträge
115
Kekse
112
Ort
Sandhausen
Um Fastels Denkanstoß mal aufzugreifen, Klavierstücke zu nehmen, ließe sich vielleicht auch über Stücke von Roberto Cacciapaglia nachdenken. Die Ecke Filmmusik würde es wahrscheinlich treffen.
 
B
BarbaraJ
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.02.12
Registriert
10.02.12
Beiträge
6
Kekse
0
Einen Mangel an Bässen habe ich nicht durch die 3 Celli. Ausserdem setze ich das Fagott und Tenorhorn oft dazu.
Der Brahms und Corelli, die wir als letztes spielten, waren erst mal genug an "Klassik", womit die Schüler alles meinen, was etwa vor 1950 geschrieben wurde.
Mir gefällt viel, und es arbeitet sich am leichtesten mit begeisterten Schülern wie bei " Fluch der Karibik".
Das mit dem Instrumente tauschen mache ich. Damit die Stimmen gleichlaut sind, besetze ich oft eine Stimme mit einer Geige, Flöte und einer Klarinette. Nicht umsonst sind im Orchester normalerweise 5 Geigen zu einem Bläser.
 
B
BarbaraJ
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.02.12
Registriert
10.02.12
Beiträge
6
Kekse
0
Werd ich mir mal in Ruhe anhören. Gute Ideen.
Filmmusik von Hans Zimmer ist auch vielseitig und relativ einfach.
 
HaraldS
HaraldS
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
02.12.22
Registriert
03.03.05
Beiträge
5.555
Kekse
37.608
Falls du Fragen zum Thema Arrangement hast, komm doch mal im Kompositionslehre- und Arrangementforum vorbei.

Ich habe selbst diverse Stücke für Schülerorchester arrangiert, ich kenn' die Problematik ;).

Harald
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben