Flächiger Gesamtsound im Studio... Verzweiflung!!!

von delirious, 15.10.07.

  1. delirious

    delirious Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    18.02.13
    Beiträge:
    615
    Ort:
    Schliersee/Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    196
    Erstellt: 15.10.07   #1
    Hallo zusammen,

    also ich schildere mal unser Problem. Sind seit letzter Woche wieder im Studio für unser Album, gestern sind wir mit Gesang fertig geworden, sprich es ist alles im Kasten. Da wir dann gestern noch ein bisschen Zeit gehabt haben, meinten wir zu unserem Recorder, ob er nicht schon mal nen Probemix von einem Song machen. So jetzt unser Problem: Genau wie bei unserem alten Song, den ich hier schon mal reingestellt hab haben wir wieder so nen flächigen Badewannensound. Alles noch zu undifferenziert, keine Brillianz in den Becken, Basedrum geht bei den Blastbeats unter und es fehlt der Druck, Gitarren zu präsent und einfach ne Wand. Alles in allem halt zu wummrig und basslastig. Haben Base und Snare getriggert und arbeiten mit dem Drumkit from Hell. NIX!!! Hat im Vergleich zum alten Song zum Thema Drums nicht viel gebracht. Hat vielleicht irgendwer irgendeinen Tip was man vielleicht machen könnte? Orientiert haben wir uns bei den Aufnahmen an dem neuen Black Dahlia Murder Album. Hätten den Drumsound auch gern ähnlich (nicht kopiert, aber ähnlich).

    Hier mal der alte Song, den wir letztes Jahr im gleichen Studio aufgenommen haben. Von der Problematik aber genau das Gleiche...

    http://malicious-curse.de/human.mp3
     
  2. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 15.10.07   #2
    Also ich verstehe das Problem jetzt nicht direkt...weil

    - der Sound insgesamt doch nich so schlecht ist

    - es sich doch nach deinen Worten nur um einen Probemix handelt...dass dieser nicht perfekt ist, dürfte doch klar sein *?*

    Es fehlt der Kick/Snare eben noch etwas an Bauch und Durchsetzungsvermögen. Aber das sollte doch auf Sample-Basis (DfH) ja nicht das Problem darstellen.
     
  3. delirious

    delirious Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    18.02.13
    Beiträge:
    615
    Ort:
    Schliersee/Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    196
    Erstellt: 15.10.07   #3
    Ja doch ansich schon. Der Song, der da jetzt online ist, wurde letztes Jahr aufgenommen, kommt aber nicht aufs Album, wurde aber schon fertig abgemixt. Ich wollte den nur mal als Beispiel hochstellen, dass ihr euch vorstellen könnt was ich mein.

    Es geht aber darum, da sich die Drums irgendwie kein wenig durchsetzen können egal was wir damit machen. Wir geben für das Album viel Geld aus und würde auch gern ne schöne Scheibe haben. Hab aber keinen Plan wie ich dem Mischer klar machen soll was wir haben wollen. Er ist halt eher spezialisiert auf Rock und Electro und sowas...
     
  4. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 15.10.07   #4
    Aufnahmen von Bands vorspielen, die euren Soundvorstellungen erntsprechen...

    hätte es den keinen Techniker gegeben, der von Hause aus sich mehr in eurer Musikrichtung auskennt? Wenn man schon viel Geld in die Produktion steckt, ist das doch mitunter das wichtigste :confused:
     
  5. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 15.10.07   #5
    Also ich behaupte jetzt auch mal: das Problem ist keinesfalls technischer Natur.

    Wobei das aber irgendwie auch strange ist...Rock, Electro...das sind doch im Grunde alles sehr perkussive betonte Musikrichtungen, da sollte er sich doch mit Drums auskennen. :confused:
     
  6. delirious

    delirious Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    18.02.13
    Beiträge:
    615
    Ort:
    Schliersee/Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    196
    Erstellt: 15.10.07   #6
    @ wary: haben wir ja. die neue black dahlia murder platte. gibt bei uns ansich keinen mischer, der für den preis besser ist und der preis fürn studiotag ist so gut wie unschlagbar...

    tja, hm... ich weiß auch nicht. meine angst besteht einfach darin, dass wir morgen depremiert und mit fertig gemischtem album ausm studio gehen, nur weil wir nicht den sound aufm album haben, den wir wollen...
     
  7. Battery666

    Battery666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.05
    Zuletzt hier:
    17.07.11
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 15.10.07   #7
    Kann mich meinem Gitarristen "delirious" bloß anschließen. Wir haben Bass und Snare getriggert und schaffen es irgedwie nicht einen definierten kernigen Drumsound zu haben.

    http://www.myspace.com/blackdahliamurder

    Das wäre meine Vorstellung von einem Drumsound. Ich will es ja auch nicht 100% kopieren, aber es soll in die Richtung gehen.
     
  8. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.542
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 15.10.07   #8
    also am Beispiel Bassdrum: sehr kurze Zeiten für den Kompressor und viel Klick (Höhen)

    dass kann für einen Mischer, der bisher moderate Rockarrangements mit ausgeprägter, bauchiger und "fetter" Bassdrum die maximal 4x pro Takt spielt natürlich schon eine komplett andere Welt sein... wobei er das eigentlich hinbekommen sollte, wenn ihr ihm das direkt als Wunschsound vorlegt und der Mischer wirklich entsprechend was draufhat


    EDIT: Okay, ich zieh meine Aussage mal komplett zurück.. hab mir grade euer Sample angehört:
    der Sound ist doch jetzt mal wirklich nicht schlecht, den ihr da bekommen habt? Kann es eventuell sein, dass ihr schlicht und ergreifend LAUTERE drums (oder auch nur lautere Bassdrum) haben wollt? Bei Black Dahlia Murder scheinen die Drums in der Tat sehr dominant zu sein - bei euch find ich das eigentlich besser, weniger nervig und gleichmäßigeres Gesamtbild... weiß echt nicht, was ihr wollt :D
     
  9. delirious

    delirious Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    18.02.13
    Beiträge:
    615
    Ort:
    Schliersee/Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    196
    Erstellt: 18.10.07   #9
    Joa, was soll ich sagen??? ;) Danke erst mal, aber wir saßen am Dienstag fast 3 Std. an einem Song, bis wir unseren sound gefunden haben. Hammer!!! Sind überglücklich und der Sound ist einfach wahnsinn. Aggressiv, drückend, durchsichtig, differenziert. Alles was wir haben wollten. Vielleicht kommt demnächst mal online wenn wir fertig sind im Studio. Was wohl Samstag der Fall sein dürfte.
     
Die Seite wird geladen...

mapping