Flight Case fürn meinen Sovereign

von blinkie, 10.12.05.

  1. blinkie

    blinkie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.05
    Zuletzt hier:
    25.03.13
    Beiträge:
    893
    Ort:
    Freudenstadt
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    709
    Erstellt: 10.12.05   #1
    Hi,

    ich wollte mir für meinen ENGL Sovereign Combo ein Flight Case holen, und zwar wegen:

    1. Transport: es ist sicherer und ich kann ihn rollen, muss das Teil nicht immer tragen.

    2. Höhren: Ich kann ihn ja dann aufs Flightcase stellen, dann ist er höher und ich hör ihn besser bei Gigs.


    Nun zu meiner Frage:

    Es gbt hier eins bei Grosse:

    http://grosse-cases.de/product_info.php/products_id/109

    für 150€.
    1. Es gibt einmal Lenkrollen und dann Blue Wheels zur Auswahl, wo ist da der Unterschied?

    2. Ist der Preis gerechtfertig oder krieg ich es billiger hin wenn ich es selber bau?

    3. Weiß jemand wieviel kg so ein Flighcase wiegt?
     
  2. matzefischmann

    matzefischmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.316
    Zustimmungen:
    529
    Kekse:
    8.156
    Erstellt: 10.12.05   #2
    Hi,

    billiger wird es sicher nicht werden. Auch durch Delbstbau sparts Du mMn nichts, da die Bestandteile doch sehr ins Geld gehen und dann sollte das Ding ja auch noch gut gebaut sein.
    Zum Gewicht kann ich nichts sagen (das müsste der Hersteller am besten wissen). Ich gebe nur zu bedenken, dass der Amp mit Case doch um einiges schwerer zu transportieren ist.


    Matze
     
  3. blinkie

    blinkie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.05
    Zuletzt hier:
    25.03.13
    Beiträge:
    893
    Ort:
    Freudenstadt
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    709
    Erstellt: 10.12.05   #3
    würde es auch gehn bei meinem ENGL unten die Gummifüße wegzumachen, dafür abnehmbare Rollen hin?

    Da könnte ich ihn rollen, für Gigs nen kleinen TIsch mitnehmen, da draufstellen udn Rollen abmachen.

    Was meint ihr dazu?
     
  4. sd10

    sd10 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    7.07.11
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.12.05   #4
    Hallo,
    die Frage ist, was Dir wichtiger ist, der Schutz des Combos oder nur die Tatsache, ihn nicht schleppen zu müssen bzw. ihn besser zu hören.

    Als Schutz ist ein Case unschlagbar und überlege mal, was allein die erste Reparatur kostet, wenn Dir nen Gitarrenkoffer die Potis im Kofferraum wegsäbelt oder ein netter Mikroständer den Weg durch den Speaker findet. Da bist Du jeweils mit 150,- Euro dabei ( wenn Du Glück hast ).

    Steckrollen unter dem Combo taugen nichts, weil die Grundfläche des Combos zu klein ist.
    Das wird extrem kippelig bei schieben und liegt mehr als das es fährt. Alles unter 85 mm Rollendurchmesser geht eh nicht, weil Du sonst an jeden Sandkorn hängenbleibst.
    Dann kauf Dir lieber im Baumarkt nen gutes Rollbrett un nen Spanngurt das geht zur Not auch.
    Um den Amp ohne Case höher zu kriegen, gibts im Zubehör recht gute Combo - Ständer, die im Auto weniger Platz wegnehmen als ein Tisch ( ??? ) und auch noch die Möglichkeit haben, den Amp leicht anzuwinkeln.

    Trotzdem, klare Empfehlung bleibt ein Case. Achte aber drauf, daß Du zwei Bremsrollen dranhast, und zwar auf der langen Seite. Nimm Blue Wheels ( 100 mm Profirollen ), die angebotenen 50mm Lenkrollen sind Spielzeug.
     
  5. blinkie

    blinkie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.05
    Zuletzt hier:
    25.03.13
    Beiträge:
    893
    Ort:
    Freudenstadt
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    709
    Erstellt: 10.12.05   #5
    also ein Mikroständer wird wohl kaum durch das ENGL MEtallgitter durch (jedenfalls die Ständer die ich kenne sind zu dick^^)

    Aber ich glaube die Idee mit Comboständer + Rollbrett mit SPanngurt hört sich gut an!

    was hältst du von dem?
    https://www.thomann.de/km_28101_prodinfo.html
     
  6. sd10

    sd10 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    7.07.11
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.05   #6
    Ja, genau sowas meinte ich.:great:
     
  7. Radarfalle

    Radarfalle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.07.13
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    308
    Erstellt: 11.12.05   #7
    Also wenn du handwerklich nicht ganz unbegabt bist und Spaß daran hast, würde ich dir zum Selbstbau raten. Hab ich für meinen AC30 auch so gemacht und so ein Case ist wirklich ne super Sache, sowohl für den Transport als auch zum Schutz.

    Ob man damit Geld sparen kann ist so eine Sache. Wenn Du zB jemanden kennst der zB im Baumarkt arbeitet und günstig an Multiplex, Nieten, Rollen etc. rankommen kann dann auf jeden Fall. Kannst Du ja einfach mal durchrechnen, ob es sich finanziell lohnt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping