Frage zum papa roach last resort intro riff

von Jsunderland, 04.02.05.

  1. Jsunderland

    Jsunderland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.04
    Zuletzt hier:
    14.03.15
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    239
    Erstellt: 04.02.05   #1
    Braucht man dafür ne spezielle technik? Ich probier das schon ewig,aber das es wie im orginal (geschwindigkeit,sauberkeit) klingt hab ich nie geschafft.
    Also meine frage,mit welcher technik spielt man das?
    Ich habs früher mit downstrokes gespielt,und bin erst seit kurzer zeit am wechselschlag.Muss man das mit WS spielen?Wie gets am besten?
    Und geübt hab ich genug und andre schwierigere sachen gehen auch.

    Hier man n tab beispiel:

    http://www.olga.net/dynamic/browse.php?local=main/p/papa_roach/last_resort.tab

    Freu mich über n paar hilfreiche antworten (außer üben,üben.....)Geübt hab ich genug,mir fehlt die richtige technik.

    Danke :great:
     
  2. humbuk

    humbuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    12.08.09
    Beiträge:
    87
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 04.02.05   #2
    Frage: Was kannst du denn nicht davon? Intro, Verse, Chorus?

    Wenn man es sauber spielt und dies lange übt kommt die geschwindigkeit von alleine mit der Zeit.
     
  3. Earth616

    Earth616 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    582
    Erstellt: 04.02.05   #3
    ich würds auf jeden fall mit wechselschlag spielen sonst kommst du da noch durcheinander.
     
  4. Jsunderland

    Jsunderland Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.04
    Zuletzt hier:
    14.03.15
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    239
    Erstellt: 04.02.05   #4
    Dieser teil macht mir probleme
    Keine ahnung wie ich das mach (mit den fingern auf der tiefen E-saite)
    Wie greift ihr das?


    Intro/verse riff - gtr 2 (played fast) (0:10)
     
  5. agonie

    agonie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.04
    Zuletzt hier:
    26.06.09
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.02.05   #5
    ich spiels mit wechselschlag (der papa roach typ glaub ich auch). habs aber grad mal ausprobiert und man schafft das auch gut mit downstrokes. schau halt wie es für dich einfacher ist und welcher sound dir besser gefällt.
    die powerchord riffs spiel ich dann aber nur mit downstrokes...
     
  6. agonie

    agonie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.04
    Zuletzt hier:
    26.06.09
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.02.05   #6
    spiels doch einfach so:

    Intro/verse riff - gtr 2 (played fast) (0:10)
    e----------------------------------------------------------------------
    b----------------------------------------------------------------------
    g----------------------------------------------------------------------
    d-----------9---------0--------9------------------9---------9-----------
    a-7-10-9-10--10-9-10--10-9-10--10-9-10---10-9-10---10-9-10---10-9-10---
    e--------------------------------------10--------------9---------------
     
  7. Jsunderland

    Jsunderland Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.04
    Zuletzt hier:
    14.03.15
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    239
    Erstellt: 04.02.05   #7
    Am besten wärs wenn ihr schreiben könntet mit welchen fingern ihr jeden ton greift.(also beim normalen tab) :great:
    Ich glaub an manchen stellen nehm ich die falschen finger. :rolleyes:
     
  8. ThrashAnthems

    ThrashAnthems Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    15.05.14
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Nauheim (Hessen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 04.02.05   #8
    Also mit Wechselschlag ist schon die beste Lösung, so wirds auch im Original gespielt. Die Geschwindigkeit kommt mit der Zeit von selbst ... ich konnte es früher auch nicht gescheit spieln, hatte dann auch keine Lust mehr drauf, habs vor eins oder zwei Tagen aber zufällig mal wieder entdeckt und probiert und es ging auf Anhieb gleich um einiges besser als früher.
    Also sag ich dazu nur: ÜBEN

    Ist ja jetzt auch keine so technisch hoch anspruchsvolle sache sondern nur eine Frage des Fingertrainings

    so würd ichs spieln
     
  9. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 05.02.05   #9

    e|-----------------------------------------------------------------
    h|-----------------------------------------------------------------
    g|---------4---------------4---------------4---------------4-------
    d|-2-5-4-5---5-4-5-0-5-4-5---5-4-5---5-4-5---5-4-5---5-4-5---5-4-5-
    A|---------------------------------3---------------2---------------
    E|-----------------------------------------------------------------
    . .1 4 3 4 3 4 3 4 . 4 3 4 3 4 3 4 2 4 3 4 3 4 3 4 1 4 3 4 3 4 3 4
    . .u d u d u u d u u d u d u u d u u d u d u u d u u d u d u u d u
     
  10. Jsunderland

    Jsunderland Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.04
    Zuletzt hier:
    14.03.15
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    239
    Erstellt: 05.02.05   #10
    Hey super,diese methode krieg ich gleich viel schneller hin,dieses tab liegt mir viel besser thx. :great:
     
  11. San-Jo

    San-Jo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.783
    Ort:
    Neu-Ulm
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    366
    Erstellt: 05.02.05   #11
    dann ist es ja gut.
    *schleimmodus an* der lennynero ist halt einer der besten :great:
    *schleimmodus aus*

    ich habe es auch nach der methode von lennynero gespielt. das intereressiert den zuhörer nicht, ob es 100%ig genau ist oder nicht. bzw. das merkt der gar nicht.
     
  12. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 05.02.05   #12
    @ San-Jo & lennynero

    Ist eigentlich das gleiche (Fingersatz)


    RAGMAN
     
  13. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 05.02.05   #13

    Nein, es sind die gleichen Noten, der Fingersatz unterscheidet sich (wenn auch nur leicht, aber genau dieses kleine etwas macht es aus).
     
  14. San-Jo

    San-Jo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.783
    Ort:
    Neu-Ulm
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    366
    Erstellt: 05.02.05   #14
    richtig, aber ich spiele es in dieser lage lieber. :great:
    ist halt geschmackssache
     
  15. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 05.02.05   #15
    Ich sehe schon, Ihr seit euch einig...

    Der Unterschied ist das "D". Einmal als leere Saite und einmal gegriffen im 10. Bund.
    Die leere Saite kannst Du aber auch in der höheren Lage spielen.

    RAGMAN
     
  16. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 05.02.05   #16
    Ja. :)

    Dessen bin ich mir schon bewusst, nur wenn ich das "D" auf der E-Saite spiele, passiert das im gleichen Bund wie das "G" auf der A-Saite direkt davor und danach.

    Ich behaupte ja das es nicht geht, aber warum sollte man es komplizierter machen als noetig?
     
  17. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 05.02.05   #17
    wo ist denn was kompliziertes an der Sache???
    einfach den kleinen Finger über den 10. Bund der E und A Saite legen und schon flupt das..

    RAGMAN
     
  18. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 05.02.05   #18
    Ich sagte nicht kompliziert, ich sagte komplizierter.

    Wie gesagt, ich sage auch nicht das es nicht geht... aber es ist definitiv komplizierter wie mein (sagen wir mal) "jeder Finger hat seinen Bund" Variante.

    Oder mal anders gefragt: nenne mir mal einen wirklich vernuenftigen Grund der fuer die Variante in der 7. Lage spricht, bzw. wo der Vorteil Gegenueber der 2. Lage ist?
     
  19. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 05.02.05   #19
    Es hat doch bei beiden Varianten jeder Finger seinen Bund!?

    Ich finde in der 7. Lage hat das ganze etwas mehr Attack als in der 2. Lage.

    Vom spielen selber macht es aber auch eigentlich keinen Unterschied, es geht beides gleich gut (bei mir zumindest)...

    RAGMAN
     
  20. Pat

    Pat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    4.05.13
    Beiträge:
    160
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    124
    Erstellt: 05.02.05   #20
    vorallem wenn das ganze dann im verse gepalm-muted gespielt wird klingts dann doch einfach besser.
     
Die Seite wird geladen...

mapping