Fuzz-Kauf - Ich brauch Hilfe

von Gary Moore, 20.07.08.

  1. Gary Moore

    Gary Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    im wunderschönen Franken
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.159
    Erstellt: 20.07.08   #1
    Hi,
    es wird mal wieder Zeit, mein Effektboard zu verändern. Was ich mir als nächstes zulegen will ist ein Fuzz. Was mir sofort ins Auge gefalen ist, war das Dunlop Fuzz Face.
    https://www.thomann.de/de/dunlop_dallas_arbiter_fuzz_face.htm
    Ich habs schon getestet, ich liebe den Sound. Preislich habe ich so um 100€ zu verfügung. Da würde ja alles passen, ich kanns mir leisten, es klingt geil, wenn da nur nicht die Größe währe:( Das Ding ist einfach viel zu groß für mein Board. Ich hab noch Platz für ein standart Boss/ MXR Pedal (DS-1, DynaComp), auch ein größeres würde gehen, das müsste die Buchsen dann jedoch an der Stirnseite haben.

    Jetzt meine Frage an die Fuzz-Experten:
    Gibts eins, das klingt wie das Fuzz-Face,aber von der Größe her passt? Ich bin leider noch recht unerfahren auf dem Gebiet von Fuzzen. Preislich währen auch mehr als 100€ in Ordnung, ich bin nicht abgeneigt es mir gebraucht zu holen.

    Schon mal vielen Dank für die Hilfe.


    Ach ja: Amp ist ein Marshall JCM900 4501, Gitarren sind eine Kramer Pacer Deluxe, Epiphone Les Paul Standart, LTD MH-50
     
  2. Black Sheep 91

    Black Sheep 91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.07
    Zuletzt hier:
    12.06.12
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Neudorf - Sehmatal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    333
    Erstellt: 20.07.08   #2
  3. raphrav

    raphrav Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.08
    Zuletzt hier:
    7.02.13
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    3.442
    Erstellt: 20.07.08   #3
    ja, selberbauen!
    allerdings musste beim o.g. aufpassen, da es positive ground hat - dafür brauchst du dann ein spezielles netzteil, sonst gibts nen kurzen...
    das hier ausm gleichen shop http://www.musikding.de/product_info.php/info/p1619_Das-Face-Silicon---Fuzz-Bausatz.html klingt zwar etwas anders, ist aber auch richtig schön fuzzig und hat vor allem negative ground, was bedeutet, dass es zu anderen "normalen" effekten kompatibel ist.
    nichtsdestotrotz sind beide geräte richtig klasse und bei keinen anderen effekt lohnt es sich imo dermaßen, ihn selbst zu bauen! die sind einfach gestrickt, als günstige bausätze zu haben (ca. 20-25€ fürn bausatz, 6-8€ fürs gehäuse und 2-4€ fürn versand, fertig) und stehen, wenn man ein bisschen löten kann, den fertigen um nichts nach!
     
  4. slugs

    slugs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    14.02.16
    Beiträge:
    1.513
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.398
    Erstellt: 20.07.08   #4
    Auf jeden Fall gehst du in die richtige Richtung. So ein Fuzz Face ist schon eine feine Sache! :)
     
  5. RH|Fenderman|CP

    RH|Fenderman|CP Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    85
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 20.07.08   #5
    Probier mal das Electro Harmonix Double Muff aus!
    Ist zwar soweit ich weiß mit Silizium Transistoren, aber klingt dennoch saugeil.
    V.a. bist du damit sehr flexibel, Fuzzy Crunch geht damit genauso wie high gain fuzz.


    Gruß
    Chris
     
  6. Gary Moore

    Gary Moore Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    im wunderschönen Franken
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.159
    Erstellt: 21.07.08   #6
    Hi,
    schon mal Danke für die Antworten. Selber bauen ist schon mal ein guter Ansatz, jedoch bin ich absoluter Anfänger auf dem Gebiet. 2 Stecker an ein Kabel löten geht noch, aber bei feinen Schaltungen wird das schon ein bisschen schwieriger. :o

    Es währe coll, wenn ihr mir trotzdem noch ein paar Alternative nennen könntet, damit ich mal eine große Fuzz-Test-Session machen kann, um das richtige für mich zu finden;)
     
  7. raphrav

    raphrav Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.08
    Zuletzt hier:
    7.02.13
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    3.442
    Erstellt: 21.07.08   #7
    diese fuzzes sind definitiv anfängertauglich, keine angst. du musst lediglich die bauteile auf die schon geätzt und gebohrt gelieferte Platine setzen und von unten verlöten und dann noch die kabel an die buchsen, schalter, potis etc. anlöten. dazu halt noch die löcher dazu ins gehäuse bohren, die einzelteile darin befestigen und irgendwie das gehäuse gestalten. aber das dürfte für jeden, der zumindest schon mal nen lötkolben in der hand hatte und etwas logikdenken hat, kein act sein. und zur not gibts ein forum zu der page voller faq's und kompetenter mitglieder ;)
     
  8. Gary Moore

    Gary Moore Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    im wunderschönen Franken
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.159
    Erstellt: 21.07.08   #8
    Hi,
    ach so, ich hab gedacht, ich bekomm da eine komplett rohe Platine, aber wenn die schon geätzt ist, dann sieht das ja wieder ganz anders aus. Danke.:great:
     
  9. raphrav

    raphrav Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.08
    Zuletzt hier:
    7.02.13
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    3.442
    Erstellt: 21.07.08   #9
  10. thepams

    thepams Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.08
    Zuletzt hier:
    22.08.15
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    1.257
    Erstellt: 21.07.08   #10
    ähm eine alternative wäre noch ein Artec Classic fuzz der kann sehr nach Fuzz Face Klingen aber auch richtung Big muff je nach mischungs verhälnis der beiden Schaltkreise. kostet neu so um 70 € glaub ich

    und wenn du gebraucht auch nimmst dann endweder mich nach meinen Classic Fuzztown fragen ich habe ein paar viele Fuzzes.

    Ansonsten giebt es von Ibanez einen Fuzz den sie so ende der Siebziger rausgebracht haben der ist bei mir im wau Fuzz verbaut. der Ist mega geil der absulute Hammer fuzz kostet bei ebay so um 70€

    und zu erkennen an:

    2 Große schiebeschalter!!!! und ein an und aus knopf mehr nicht.

    sehr kleines gehäuse würde also passen

    das ist mein Favorit.
     
Die Seite wird geladen...

mapping