Fuzzige Stoner/Blues/Rock Röhreamp für 1,5 k€

von Stoner, 15.05.07.

  1. Stoner

    Stoner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    15.572
    Erstellt: 15.05.07   #1
    Hallo,
    ich bin im Begriff, mir einen Hauptamp zuzulegen, der Schon bühnentauglich sein soll, aber nicht unbedingt mehr als 50 Watt haben muss. Gespielt wird er an einer Epi Paula mit Standardpickups die irgendwann durch Burstbucker oder P-90er ersetzt werde.

    Meine erfahrung ist, dass ich von Mesaamps sehr begeistert war und mit dem Vox AC 30 fast an mein soundmäßiges Optimum gekommen bin, bei Konzerten empfand ich noch zusätzlich Sovteks und Ampegs sehr gut.

    Was könntet ihr mir noch empfehlen, anzuspielen?
     
  2. gutmann

    gutmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.090
    Ort:
    88515
    Zustimmungen:
    603
    Kekse:
    15.077
    Erstellt: 15.05.07   #2
    Vielleicht nen Orange oder Sunn..

    Gruß Gutmann
     
  3. Kueh

    Kueh Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 15.05.07   #3
    ich spiel mit nem ENGL Blackmore Stoner. und unser zweitgitarrist mit nem rectifier.
    kommt auf einstellungen und PU's an ;)

    wenn du dir das mal anhören willst kannst du unsere HP und von da aus unsere myspace seite besuchen. steht in meiner signatur


    gruß küh


    ach ja noch etwas: den fender hot rod deville solltest du auch mal antesten ;) isn geiler amp mit dem du solche ergebnisse auch erzieheln kannst
     
  4. Stoner

    Stoner Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    15.572
    Erstellt: 16.05.07   #4
    ich hab mal grd spaßeshalber im internet gesucht, nach nem Sovtec Mig/Midget 50 H und nem Ampeg,

    Sovtec sollen angeblich keine Amp mehr herstellen, und das einzige Angebot, das ich gefunden hab kommt von ner Spanischen Website, wo ich kein Stück durchsehe.

    Ampeg, da find ich einfach keinen Gitarrenverstäker in den Shops
     
  5. Noelch

    Noelch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    16.01.13
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    177
    Erstellt: 16.05.07   #5
    hmm, wenn dir Mesa taugt und ein AC30 nah am Idealbild ist, findest du für 1,5k garantiert was brauchbares.

    Nachdem was du schreibst würde ich empfehlen:
    - Mesa DC-5: als Combo um ca. 600 EUR zu kriegen (evtl. Zusatzbox dazu)
    - Vox AC30: ach ne ;-)
    - Vox AC50 (die alten): steigen extrem im Preis sind aber noch ab ca. 400 bis 700 EUR zu
    kriegen. Grob formuliert könnte man sagen, das ist ein ac30-preamp in ne plexi-
    endstufe... rockt!
    - Vox AC50 CCH (die neuen): 2 kanäle mit brauchbarem Sound, charakterstarke Klampfe
    mit nicht zu schwachem Output ist imho Vorraussetzung um damit zufrieden zu werden

    Diese Amps mal als Anregung. Es gibt sicher eine Unmenge andere, aber gerade die kenne ich sehr gut und kann sie wärmsten in die Testliste empfehlen.
    Sag doch mal in welcher Soundecke du dich bewegst, dann kann man konkreter Tips geben.

    ______________________
    edit
    ______________________

    Sovtek hat geile Amps gebaut, aber ob die in dein Schema passen?
    Ich hatte auch nen Sovtek Mig50H hier, netter Krawallmacher, aber für Stoner wäre mir der Grundsound zu kreischig-marshallmäßig.

    Gruß
     
  6. Stoner

    Stoner Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    15.572
    Erstellt: 16.05.07   #6
    Danke, Danke, Danke.


    Meine Musik schlendert zwischen bluesigen Stonerriffs und jazzigen Läufen. Alles ein kleines bisschen matschig und mit ein bisschen Husten in den Mitten, wobei die Höhen keine große Rolle spielen, aber erkennbar sein müssen. Bass soll gut erkennbar sein. Schwierig zu beschreiben, wies exakt sein soll, aber das hör ich ja dann. Achja, er soll in keinster Weise auch nur ein bisschen nach metal klingen, eher nach Rock'n Roll. Spund soll schon Charakter haben.

    Bandartig würd ich sagen, etwas Kyuss, seltener Fu Manchu, eher Truckfighters. Mit ner Priese Qotsa.

    Etwas ruhigerer Stoner Rock der immer mal wieder ausbricht in Blues/Jazz


    Vorm Sovtek war nochn alter Big Muff von electro harmonix, irgendwie hat das sehr gut gepasst und war kaum auf gain ausgelegt.

    Was ist mit nem Ampeg?
     
  7. Stoner

    Stoner Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    15.572
    Erstellt: 16.05.07   #7
    Also, durch reines rumschauen und Erfahrungsberichte hab ich grad folgende zusammenstellung getroffen:

    Orange Rocker 30H (oder vllt HTC) mit irgendeiner Greenback Box (2, oder sogar 4 davor?)

    Das ist einfach nur ein spielerischer Gedanke und noch keine ungetestete Kaufentschidung.


    Was haltet ihr davon? Andere gute Kombies? Weche Speaker sind in der Combo-version? Ist diese unter Umständen gleichwertig?

    jaja, ich teste das schon alles mit meinem eigenen gehör aus...
     
  8. züborch

    züborch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    23.02.16
    Beiträge:
    2.086
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    6.787
    Erstellt: 16.05.07   #8
    mmmh stoner.. da fällt mir als erstes natürlich der ampeg vt22 ein. der lieblingsamp von josh homme. ein alter 100 watt 2x12 panzer der um die 55kilo wiegt!!
    wenn du schnell bist kriegste ihn hier, heute noch n bißchen einlesen, entscheiden und morgen abend einen legendären amp kaufen:
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll...Track=true&ssPageName=VIP:watchlink:middle:de
    wenn ich deine kohle hätte, wär ich morgen abend besitzer des teils... :(
     
  9. Kueh

    Kueh Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 16.05.07   #9
    die beschreibung ist zu geil!
    10 Röhren, 4 große und 6 kleine :rolleyes:

    tut mir leid aber das musste ich einfach eben sagen :D

    aber ist mit sicherheit ein geiles teil!
     
  10. KrshnaBooz

    KrshnaBooz Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    29.07.09
    Beiträge:
    431
    Ort:
    BWL
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    111
    Erstellt: 16.05.07   #10
    obwohl man da sich wieder streiten kann ob qotsa nun noch stoner ist oder nicht.

    ich würde eher zu nem marshall ( oder orange, wie schon gesagt wurde) raten, zumal du ja sagst, dass du nicht viel watt brauchst ( ich schließe jetzt einfach mal daraus, dass du in endstufensättingung spielen willst), und da sind die marshalls (mmn) unschlagbar!

    evtl. noch einen fuzz davor und ab geht die post! also für mich ist das DER stoner/retro/bluesy/psychedelic-sound
     
  11. züborch

    züborch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    23.02.16
    Beiträge:
    2.086
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    6.787
    Erstellt: 17.05.07   #11
    da brauch man sich eigentlich gar nicht uneins sein. die waren mal etwas stoneriger aber sind sie definitiv nicht mehr. aber mit dem amp kann man sehr viel spaß haben, wenn man stoner rockt macht.
    ich spiele einen alten engl squeeze 50 vollröhre, der befriedigt meine stoner ansprüche vollkommen. ich denke man kann mit sehr vielen kostellationen zu dem ergebnis kommen. stoner is weniger anspruchsvoll ans equipment, als man so denkt, finde ich.
     
  12. Kueh

    Kueh Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 17.05.07   #12
    ich finde man kann mit fast jedem amp stoner spielen.
    fuzzige sounds bekommt man auch ohne bigmuff oder ähnlichem hin ;)
     
  13. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 17.05.07   #13
    Was ist mit Mesa Express? Ich hab' sie auf dem Guitar Festival in Dallas gehört und fand sie richtig klasse. Selbst der 25er war riichtig gut. War allerdings in D etwas überrascht vom Preis, da der kleinste dort rund $1000 kosten sollte und hier 1500€ :eek: :screwy:. Aber vom Muster und Preis würde es passen. Sie scheinen LoneStar Abkömmlinge zu sein und der LoneStar ist ein geiler Amp.

    Grüße,
    Ed
     
Die Seite wird geladen...

mapping