fxloop: seriell/parallel

von zwieback-dude, 20.01.04.

  1. zwieback-dude

    zwieback-dude Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    585
    Erstellt: 20.01.04   #1
    hoi!
    was ist der unterschied von seriell und parallel im fxloop? seriell heisst doch hintereinander oder? mein boss dd-3 kommt bald an und ich weiss nicht wohin damit..klar ich werds ausprobieren, aber mein chorus kam immer gut vor dem amp zurecht :)
    bekomm ich auch soundverlust wenn die fx im loop sind wie wenn sie davor sind(kein true bypass)?
    mfg
     
  2. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 20.01.04   #2
    sorry, bei solchem technik-kram kann ich oft nicht viel helfen, habe aber das thema schon oft im forum gesehen. sufu benutzen :)
     
  3. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 20.01.04   #3
    Bei einem seriellen FX-Weg geht das ganze Signal durch den Einschleifweg, bei einem paralellen je nach Amp etwa die Haelfte (d.h. die andere Haelfte verlaesst deinen Amp nicht)... das ist aber haeufig regelbar.

    Dein DD3 und dein Chorus ehoeren eigentlich in den Einschleifweg (das ist hinter dem Preamp), denn wenn du einen Chorus vor der Zerre hast klingt das etwas verwaschen.

    Wenn dir das jedoch davor gefaellt dann lass es ruhig so.

    Und nochmal:

    Dynamische Effekte (Wah, Zerre, Compressor) gehoeren VOR den Amp

    Modulations und Verzoegerungseffekte (Chorus, Flanger, Delay, Hall) hinter den PReamp (in den EInschleifweg).

    Aber wie gesagt, wenn dir eine andere Anordnung gefaellt ist das auch in Ordnung.
     
  4. Haillie Sellasse

    Haillie Sellasse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    29.11.11
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Rulle
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.01.04   #4
    weiß jemand was der ATS Sixty von Hughes & Kettner für nen loop hat? über den fx return klingts mit meinem Tri Ac nämlich viel bescheidener als Tri AC durch PA Stereo Anlage etc.
     
  5. zwieback-dude

    zwieback-dude Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    585
    Erstellt: 28.01.04   #5
    ok danke fuer die antworten. pedal ist heute angekommen..ich bin begeistert:)
    ich benutz es nu vor dem amp, weil ich die ampinterne verzerrung nicht benutze..setzt sich in der band nicht durch.
    @den wegen h&k: schau mal bei der offiziellen homepage nach ner anleitung..die haben da welche, vllt stehts drin.
     
Die Seite wird geladen...

mapping