Gabriel Rosati - The Latin Brass (Heft mit CD)

von Claus, 09.09.10.

  1. Claus

    Claus Brass/Keys Trompete Moderator HCA

    Im Board seit:
    15.12.09
    Beiträge:
    14.549
    Kekse:
    71.606
    Erstellt: 09.09.10   #1
    Gabriel Rosati - The Latin Brass

    Der italienisch/brasilianische Trompeter und Posaunist Gabriel Rosati bietet 50 kurze Stücke der Latin Music, vornehmlich Afro-Cuban wie z.B. Son, Mambo, Merengue, Calypso, Cha Cha..., aber auch der brasilianische Samba und der relativ jüngste Stil Salsa (New York, Puerto Rico) werden berücksichtigt.

    Die 50 gelungenen Clips werden mit Solostimme (37 trp, 13 trb) plus Rhythmusgruppe (p, b, perc) gespielt.
    Dem Einzähler folgen jeweils rund 16 Takte mit einem Thema oder Solo, der Schlussakkord, danach ein neuer Einzähler und das Ganze wird als Playback wiederholt. Das dauert zusammen immer gut 45 Sekunden.

    An Text gibt es lediglich eine Seite für die Begriffsbestimmung der Stile, eine Kurzbiografie von Rosati sowie eine kleine und für meinen Geschmack recht orthodoxe Diskografie der Latin Music, auf der z.B. pop-orientierte Repräsentantinnen wie Gloria Estefan oder Shakira trotz aller Erfolge und (besonders live zu bewundernder) Verwurzelung in dieser Musik keine Berücksichtigung finden.

    Den Großteil kann man mit dem instrumentalen Standardumfang eines Amateurspielers bewältigen, bei der Erfassung der (synkopischen) Rhythmik hilft die CD ganz erheblich. In einer Handvoll der Stücke ist für Tromepte die dreigestrichene Oktav bis zum G3 gefragt, wie man sie bei dieser Musik wohl auch von den Trompeten im Ohr hat. Die Posaune darf schon mal bis zum C2, das sind aber Ausnahmen.

    Wer mit Trompete oder Posaune den Zugang zur Latin Music afro-kubanischer Prägung sucht, bekommt von Rosati ein Heft, das Dank der hier zusammengestellten Stücke und der beiliegenden CD mit Solostimme und Playback handfest und motivierend anleitet.
     
mapping