Germanium Transistioren in MusikDing Das Face richtig einbauen

von hermano, 16.07.10.

Sponsored by
QSC
  1. hermano

    hermano Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.10
    Zuletzt hier:
    3.09.15
    Beiträge:
    55
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.07.10   #1
    Hallo Leute,

    bin eine totale Elektronik-Niete und brauche dringend Hilfe bei dem Bausatz "Das Face" von MusikDing.de.
    Ich hoffe hier sind einige, die die Seite kennen und auch den Bausatz. Hier ist die Link:
    http://www.musikding.de/product_info.php/info/p1620_Das-Face-Germanium---Fuzz-Bausatz.html

    Hier das .pdf des Schaltplans:
    http://diy.musikding.de/images/stories/facege/facegeschalt.pdf

    Mein Problem ist nun folgendes: ich hab keine Ahnung mit welchen der drei Kontakten die Transistoren in welche
    Kontakte auf der Platine gesteckt werden müssen. Die beiden Sockel an Q1 und Q2 sind eingelötet. Auf den Transen steht auch Q1 und Q2. Bleibt nur die ewige Frage: welcher Stengel muss in welches Loch? Leider kann ich nicht wirklich mit dem, für mich ehr kryptischen Schaltplan etwas anfangen. Wenn man den Liefzustand nimmt muss der mittlere Kontakt der Germanium Transe wohl in die Mitte. Leider ist die Mitte auch ein genialer Drehpunkt und somit gibt es jeweil 2 Möglichkeiten.
    Ich hab keine Lust die Teile zu schroten, müsste dann n Transistor nachbestellen.

    Ach, und wo wir schon dabei sind: In dem Schaltplan gibt es eine Diode D1.
    Wie herum muss die? Auf der Diode ist eine Seite mit einem silbernen Streifen makiert. Entspricht das dem Streifen
    auf dem Schlatplan? Die Fotos machen dazu wiedersprüchliche angaben. Auf dem einen ist der Streifen oben, auf dem anderen unten. Wollte auch hier ungern die Diode gleich schmelzen.


    Danke schon mal für jede Form von Antwort
     
  2. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    14.303
    Ort:
    Oranienburg
    Kekse:
    50.720
    Erstellt: 16.07.10   #2
    Ja.
    An den Transistoren sind kleine Fähnchen drann und auf der Leiterplatte von der Bestückungsseite sind kleine Markierungen,d.h Fähnchen vom Transistor und Markierung müssen über einander stehen.
    Auch sieht man auf dem Foto wie rum der Transistor eingebaut werden muss,schau Dir das Bild noch mal genau an ,dann siehst Du es auch.
     
  3. hermano

    hermano Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.10
    Zuletzt hier:
    3.09.15
    Beiträge:
    55
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.07.10   #3
    Danke Mann, wieder was gelernt!
     
  4. Purpleferret86

    Purpleferret86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.08
    Zuletzt hier:
    5.08.11
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Saarlouis
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.09.10   #4
    Und wie sieht das bei der Si-Version aus? Da ist bei den transistoren eine seite abgeflacht. Ist das dann die "Fähnchenseite"? Ansonsten kann ich da nämlich keine Markierung erkennen, nur die Typbezeichnung.

    EDIT: hach, hat sich geklärt. Die Augen sollte man vielleicht benutzen!
     
mapping