Gesangstraining anfangen (?wo?)

von asphoenix, 25.11.05.

  1. asphoenix

    asphoenix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    7.05.16
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    119
    Erstellt: 25.11.05   #1
    Hallo ihr Nachtigallen :D
    Ich schlumpf hier jetzt schon seit 2 Tagen durch den Vocals Teil und beobachte euch in eurem natürlichen Habitat. Bin zu dem schluss gekommen eucht was fragen zu können ohne gleich zerrissen zu werden :rolleyes: .
    ALSO:
    Zu mir: Ich spiele in einer metalband gitarre und werd da auch singen (haben schon songs nur leider bisher keine PA gehabt, weshalb wir erstmal so schrieben.
    Nun bin ich zwar nicht der schlechteste sänger, aber hab nicht so wirklich den masterplan :rolleyes:. Ich hab mir schon viel hier durchgelesen. Ich könnt jetzt schon 5x shouten und 7x growlen gelernt haben, leider hab ich WIRKLICH keine ahnung wo ich die vielgerühmten basics finden kann. Hab zwar was über atemtechnik und Stüze und resonanz gelesen und mir auch den Link von Elisa Day in den FAQs durchgelesen (der mir irgendwie suspekt vorkommt, ich mein meditieren ist okay, aber ein iiii durch meine stirn singen :screwy: )
    jedoch fehlt mir wirklich das erste stück zum puzzle :confused: . Also was mach ich als erstes. Ich will erstmal "clean" singen.
    Könnt jetzt noch hundert sachen schreiben aber das liest ja keiner mehr...
    nur noch 2 Fragen:
    1)Wie schafft man es wenn man ein lied nachsingt nicht zu versuchen wir der originalsänger zu klingen? (NASE FREI u.s.w.)
    2)Verwendete Kurt Cobain eine Gesangstechnik die man erlernen kann (klar das man nicht SO klingen wird, oder war das einfach ER???
    PS: (2) nur interesse halber
    So na das ist ja mal nen Roman.
    Danke im voraus (hab in der sufu echt nix (für mich) brauchbares gefunden :confused:

    der Feuervogel
    (GITARRIST:rock: und sänger :rolleyes: )
     
  2. maddze

    maddze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.04
    Zuletzt hier:
    16.11.15
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Rheine
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    189
    Erstellt: 25.11.05   #2
    also wenn du einen song nachsingen willst, schnapp die die Gesangsmelodie in Form von Noten oder Tabs und versuche diese Melodie erstmal auf dem Klavier/Gitarre nachzuspielen und dabei mit zu singen damit du die Töne triffst und dir die Melodie verinnnerlichst, danach kannst dir ja die Akkorde raussuchen und dazu singen...
    ansonsten verstehe ich nicht genau was du meinst...
    du willst damit anfangen "clean" zu singen... dann üb es :)
    ich weiß nicht wie ich dir sonshelfen soll *g* ich mein was genau willst da dafür wissen?
    wenn du ein lied nachsingst sing einfach so wie du singst, natürlich halt... ich hatte noch nie das problem das ich so klang wie der originalsänger (okay bei manchen stimmen wäre das auch nicht schlecht*g*), aber vielleicht versteht jemand genauer was du meinst :)
     
  3. asphoenix

    asphoenix Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    7.05.16
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    119
    Erstellt: 25.11.05   #3
    @maddze:
    Okay sry schlecht formuliert (offensichtlich).
    Nein ich hab kein problem damit die töne zu treffen und bin auch ohne weiters in der Lage die Akkorde zu finden. Das problem ist wenn ich everlast spiele vers8uch ich wie everlast zu klingen, wenn ich caroline's spine singe versuch ich wie deren sänger zu klingen...Nirvana, metallica, Jack Johnsohn...
    beim imitieren von solchen stimmen macht die stimme irgendwie etwas "zu" also sie fühlt sich nicht mehr so frei an.
    Und was das üben allegemein angeht, war die Frage "was üben?", es geht mir hierbei um technisches.
     
  4. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 25.11.05   #4
    Ich hab Technik eben in den Proben an meinen eigenen Songs geuebt. Wichtig ist Atmung, Kehlkopf unten halten, Koerperspannung, den richtigen Ansatz, Wechsel Brust-Misch-Kopfstimme usw. Jede probe wieder was Neues und das Alte verfeinert. Zwischen den Proben mal im Auto geuebt ( da hoerts keienr ausser mir wenn ich was daneben setze ) aber das wars dann schon.

    Beim Nachsingen musst du immer im Hinterkopf bealten das die Songs fuer den jeweiligen Saenger geschrieben wurden. Wenn nachsingen dann mit deiner eigenen Stimme aber nie versuchen die Leute zu Kopieren.
     
  5. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 25.11.05   #5
    Hi asphoenix!

    Whych hat ja schon völlig richtig geschrieben, woran das Zumachen liegt.
    Es ist allerdings meiner Erfahrung nach sehr schwer, was auch noch zur CD nachzusingen, ohne den Sänger zu imitieren so lange Du Deinen Klang noch nicht gefunden hast.
    Die erste Aufgabe wäre also, Deinen ganz eigenen Klang und Deine Stimme zu entdecken. Am Besten mit Songs, die Du nicht covern willst, ohne CD, bloß mit Instrumentalbegleitung.
    Oder Du suchst Dir einen Sänger, bei dem Du Dich wenigstens nicht anstrengen musst, um ihn nachzusingen. Selbst wenn Dir die Muskikrichtung nicht so liegt.
    Im Schnitt ist es aber besser, technisches Zeug an Songs zu üben, deren Aufnahmen Du nicht so gut im Kopf hast, damit Du selbigen frei hast dafür, so zu klingen wie Du.

    Du schreibst in Deinem ersten Beitrag in diesem Thread, dass Du die üblichen Seiten angeschaut hast. Dann aber auch
    Dann liegt genau da der Haken. Singen ist etwas, das man eben nur über Bilder beschreiben kann. Das iiii in die Stirn zu singen ist nicht metaphysisch oder meschugge. Es ist einfach eine Hilfe, um die geeignete Resonanz zu finden. Versuch's doch erst mal ehe Du es als dämlich abqualifizierst. Auch ein Gesangslehrer wird Dir solche Tips geben.

    Grüße

    Ice
     
  6. asphoenix

    asphoenix Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    7.05.16
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    119
    Erstellt: 27.11.05   #6
    z.B: smells like teen spirit:"with the lights out it's less dangerous"
    lithium :"yeah,yeah..." ;)
    sliver: 3 und 4 verse
    is das "schnarren"?!? oder "schreien" oder Komination oder "kurt cobain"

    Danke für die Antworten die bis jetzt kamen :great: . Hat mir schonmal weitergeholfen.
    Aber wer sich hier noch verewigen will:
    keine falsche scheu bitte! :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping