Gibson Les Paul Classic Seriennummern

von Ray, 03.05.05.

  1. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 03.05.05   #1
    Im Zusammenhang mit diesem seltsamerweise geschlossenen Thread

    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=62689

    für alle Interessierten: die Classic Seriennummern orientieren sich an mid-50ies Seriennummern. Sie haben also nicht das 8-stellige System der modernen non-customshop-Gitarren, aber auch keine Customshop-Nummern. Die erste Zahl ist die letzte Zahl des Baujahres.

    Steht natürlich mal wieder nicht in dem PDF-Dingens von Gibson und auch nicht im Sonderheft G&B. :mad:


    ------schnipp-----------

    Exceptions to the 1977 and later 8 digit serial numbers.

    1970s Les Paul Spotlight Special

    Numbered YY nnnn (with YY being the year, nnnn is the ranking).


    1994 Electric Gibsons.

    In 1994 only, the Nashville Gibson factory numbered all instruments with a 94xxxxxx style number. The final 6 digits ranked the instruments over the whole year's production.


    1994 Centennial Electric Models.

    Inked on serial number in a YYYY-MM format. This funky formatting keys the YYYY number to a ranking of the model according to the years of centenial (1894 corresponds to #1, 1994 corresponds to #101, etc). The MM was the month of the model within the series, ranging from 1 to 14 (but only 12 models were actually produced, plus 2 prototypes).


    Les Paul Classic, 1990-present.

    The LP Classic have a 1950s style inked serial number with the first digit decoding to the last digit of the year.
     
  2. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 03.05.05   #2
    Besten Dank Ray! Wiedermal ein eindrucksvoller Beweis deiner Kompetenz. :great: Die restlichen Zahlen sind dann wohl nur die laufende Nummer, oder? Wo hast Du denn die Info her?

    Gruß,
    /Ed
     
  3. Ray

    Ray Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 03.05.05   #3
    http://www.provide.net/~cfh/gibson.html

    Ganz unten. Also wirklich GANZ unten :-)

    Die Seite beschäftigt sich an sich nur mit Vintage-Gitarren (nicht nur Gibson, sondern auch Fender). Der Typ hats voll drauf.

    Netterweise hat er auch noch ein paar neue Seriennummern mit einbezogen.

    Da die Classics keine exakten Repliken sind, bei denen alles auf ein bestimmtes Jahr abgestimmt ist (wie z.B. 58er RI), hat man da anscheinend einfach so Mittelwerte genommen. Bei den Seriennummern dann das mid-50er, wo einfach fortlaufende Nummern benutzt wurden. Wobei allerdings die erste Zahl Aufschluss über das Jahr gab. das hat man bei den Classics dann wohl übernommen.


    Original

    [​IMG]


    PS: nix Kompetenz. Man muss nur bissel suchen. :-)

    Dass es allerdings nicht in der Gibson-Nummern-Auflistung auf deren Homepage steht, ist schon ne Schande. :-/

    Die Classics sind ja nun nicht irgendwelche Exoten....
     
Die Seite wird geladen...

mapping