[Gitarre] Fender USA Stratocaster Custom Ash Fat 50 MN


Smudo
Smudo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.12.14
Registriert
03.05.11
Beiträge
168
Kekse
989
Ort
Wien
hallo liebe leute,

nach den ersten gigs kann ich mein neues brett nun schon beurteilen. habe euch einige bilder gemacht und auch schnell ein video aufgenommen. dazu später - und nun mal die fakten:

Name: Fender American Standard Stratocaster Ash Custom (FAT 50)
zumindest steht das auf der amerikanischen originalrechnung.
Farbe: meine ist "sienna sunburst"
Korpus: Amerikanische Esche
Hals: Ahorn, 60´s C-Shape
Griffbrett: Ahorn lackiert, 9.5” Radius (241mm)
Bünde: 22 medium Jumbo
Pickups: S/S/S - 3 x Fender Custom FAT 50
Pickup-Switch: standard 5-positionen (schaltung sollte klar sein)
Kopfplatte: modern Standard
Tuner: Fender Custom Deluxe
Schlagbrett: 3-lagig w/s/w
Mensur: 25.5” (648 mm)
Sattel: Knochen 1.685” (42.8 mm)
brücke: Fender Vintage Tremolo
Besaitung: Fender® Standard Tension™ Bullet ST3250L, Nickel Plated Steel (.009 to .042)

Bestellung/Lieferung:
die gitarre war leider nicht nso einfach zu bekommen, zumal ich gerne eine ganz normale standard mit eschenkorpus wollte, aber einen 60er hals und die fat 50 pickups. wobei die pickups das kleinere problem wären. im prinzip muss man nur einen guten händler kennen, der sich mit dem fender custom shop in verbindung setzt. man muss davor bereits genau wissen was man will (z.b. brauche ich keine spezielle platte, um hals mit korpus zu verbinden. alles unnötig geld aus meiner sicht). und man muss natürlich 9 wochen warten und anständig cash hinlegen. aber das ist ein anderes thema.
im lieferumfang ist normalerweise ein custom shop-koffer - den braucht kein mensch (zumindest ich nicht). habe daher einen originalen Fender SKB high tec-koffer. darin sind, wie auch bei einer besseren standard, reinigungstuch, kabel, gurt, tremoloarm, werkzeug, etc... also faktisch alles, um sofort loszulegen.
ich betone dass das brett schon bei lieferung perfekt eingestellt war! saiten lagen schön brav unten, wo ich sie haben will. weiter runter geht nicht und weiter oben will ichs nicht. der erste eindruck war also prima.

nun zur technik...

der korpus:
ich bin nunmal ein esche-fan! das holz ist doch noch etwas leichter als die erle der normalen standards und hat sehr sehr gute klangeigenschaften. und nicht zuletzt ist die maserung natürlich rein optisch absolut genial. ist eben genau das, was mir gut gefällt - ich habe gerade bei strats sehr besondere vorstellungen.
die grundierung des korpus ist hier etwas dünner ausgefallen, um das schwingungsverhalten zu verbessern. so sagt das fender -> ich kann das nicht so wirklich bestätigen. hab schon andere customs und standards gespielt - es ist nun nicht gerade so, als würde man einen massiven unterschied merken, nur auf grund einer dünneren grundierung.
ansonsten ist der korpus wie jeder andere fender strat auch - bzw wie fast jeder andere. liegt super am körper an und spielt sich auch im sitzen sehr gut.

der hals:
auf den hals lege ich noch mehr wert als auf den korpus. da bin ich sowas von pingelig! habe mich für ein 60er C-profil entschieden. da ist etwas mehr fleisch dran als an ganz modernen strats, dafür bekommt man auch richtig dick was zu hören - aber zum sound komme ich noch.
die rückseite des halses ist seidenmatt lackiert. da steh ich voll drauf, weils einfach sehr angenehm zum spielen ist. farbige hälse mit dickem klarlack drauf mag ich gar nicht. ist aber geschmackssache. ich will hald immer das holz fühlen, und dies ist hier der fall.
und bitte lasst uns nicht vergessen, wie sehr sich das ahorn-griffbrett auf den attack auswirkt.

das griffbrett:
selbstverständlich ahorn, mit hauchdünner hochglanz-lackierung (poliert) und von hand gerundete griffbrettkanten. da kratzt nix, da steht nix weg und da ist alles so, wie ich das gerne habe. tadellos verarbeitet.
die 22 medium jumbo-bünde sind sehr gut bespielbar (für mich). zumal der griffbrett-radius auch genau so ist, wie ich das gerne mag bei einer strat. ist natürlich alles geschmackssache.

tuner/kopfplatte:
ich kannte bislang keine "Fender Custom Deluxe"-tuner. sehen eigentlich ganz normal aus. sind als Staggered Cast/Sealed Tuning Machines angeschrieben und machen was sie sollen. hab das tremolo nie in benutzung, weil ich da gar nicht drauf stehe. wenn ich tremolieren will nehm ich eine meiner ibanez-bretter. aber die strat ist 99% verstimmungsfrei. nach 2 stunden bühne alles noch in tune gewsesen. spricht also für die tuner.
die kopfplatte ist eine modern standard. hab mir überlegt die grosse 70er headstock zu nehmen, aber das hat mir dann rein optisch nicht zugesagt.
hier auch gleich zum sattel: ist ein kunstknochen-sattel, handgefeilt. also sehr hoch wertig, wie bei allen besseren strats. da gibt es nicht viel mehr zu schreiben.

pickups:
wenn schon custom shop, dann bitte gleich andere pickups - obwohl die pickups der standards mit den alnico V magneten ein hammer sind, bin ich dann doch eher ein freund der 50er-singlecoils (FAT 50). die kosten natürlich etwas mehr, weils die nur ausm custom shop gibt, sind aber jeden cent wert!
womit man bei singlecoils nunmal leben muss, sind die nebengeräusche im single-betrieb. das ist nunmal so. da müsste man sich noisless einbauen, und die sind klanglich leider so gar nicht mit den FAT 50 vergleichbar.
die pickup-schaltung ist ganz nach dem standard angeordnet - also 5 positionen ohne besonderer schaltung.
und nur so nebenbei -> mich stören die geräusche vom singlecoil nicht, ich spiele on stage immer nur auf position 2 oder 4.

sound:
über den sound der gitarre könnte ich glaub ich ein ganzes buch schreiben. die strat ist absolut vielseitig. aber was auch immer man spielt - der sound ist so richtig typisch und authentisch - wie alte traditionelle fender. die FAT 50 tragen ihren namen nicht umsonst.
im clean sound bekommt man den typischen perligen, pricklelnden fender-sound. der ist auf den vorderen beiden pickups auch sehr warm und druckvoll. am hals-pickup gibts auch nochmal eine dicke portion bass - also gehör-diabetiker" sollten sich lieber nicht vor die boxen stellen.

bei leichter verzerrung, wenns ein wenig crunshig wird, bleiben sowohl akkorde, wie auch solierende töne 100% klar definiert! man hört jeden ton ganz genau raus. das ist beim bluesen ein hammer.
wenn du etwas mehr verzerrst, wirds dann richtig dick. der hals-pickup singt wie ein weltmeister, der middle pickup gibt noch etwas mitten und höhen dazu und an der brücke bekommt man so richtig fetten traditionellen strat-sound! würde ich schon so richtig als pink floyd-like bezeichnen. und damit hat mich die ganze sache natürlich eingefangen, weil ich da seit 30 jahren sehr drauf stehe :great:

ich denke, die bewertung ist nun schon recht aussagekräftig und sollte einige fragen beantworten. natürlich betone ich dass alle subjektiven angaben meine sicht der dinge sind! also bitte keine diskussionen mit mir starten, ob z.b. gerry moore gute sounds macht oder nicht. auf solchen unsinn reagiere ich nicht. das kann einem gefallen und dem anderen gar nicht.
auf allgemeine oder sachliche fragen zum brett antworte ich gerne.

jetzt kommen noch die fotos und das video:

fretboard_01.jpg
fretboard_01.jpg


korpus_01.jpg


korpus_02.jpg


koffer_01.jpg


koffer_02.jpg


guitar_01.jpg


guitar_back_01.jpg

und hier hab ich schnell irgendwas aufgenommen - exakt diesen sound wollte ich haben und hab ich nun auch (und bitte nicht rummeckern -> ich hab den song nur 2 mal gespielt, also möge man mir den einen oder anderen patzer verzeihen!), ist also nur so eine schnell schnell-aufnahme. und auf dem video bin ich unkenntlich, weil ich nicht wollte, dass man da hinten alles sieht. um den sound zu hören, sollts aber reichen :)

--> http://youtu.be/aiQ2U-HbcsU

ich hoffe, ich habe nix vergessen. ist ja ohnehin schon lang genug.

gruss an euch
Martin

fretboard_01.jpg


---------- Post hinzugefügt um 19:28:33 ---------- Letzter Beitrag war um 16:33:08 ----------

eines muss ich noch hinzufügen (was wahrscheinlich einige auch so empfinden) -> auch diese fender kommt mit originalen fender saiten. die finde ich total unbrauchbar. schon mehrmals ist mir eine abgezogen bei der probe. sound und sustain sind auch irgend wie nicht das wahre. hab deshalb sofort thomastik 009-042 aufgezogen. also kleines nach-fazit: fender-saiten adios!
 
Eigenschaft
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
Eggi
Eggi
Inaktiv
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
17.02.17
Registriert
27.08.06
Beiträge
16.974
Kekse
131.424
Tolles Review Martin,

und 'ne schöne Strat ist es auch noch. Das Soundfile ist auch super eingespielt, und zeigt wieder mal, dass man mit 'ner Strat wunderbar singende Balladen spielen kann.

LG Eggi
 
Smudo
Smudo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.12.14
Registriert
03.05.11
Beiträge
168
Kekse
989
Ort
Wien
vielen dank Eggi,

ja, da hast du sehr recht. und genau dafür hab ich sie gekauft. ich starte den sommer tribute to pink floyd. dafür ists das richtige ding.
 
Smudo
Smudo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.12.14
Registriert
03.05.11
Beiträge
168
Kekse
989
Ort
Wien
hmm... also ich hoffe sehr an diverse videos oder sonstige aufnahmen zu kommen. ansonsten werde ich ohnehin sämtliche nummern aufnehmen und via youtube veröffentlichen. also ein stück von dem ganzen fällt sicherlich ab. ist hald nur eine regionale tour.

und was mir an dem projekt aufgefallen ist, da ich ja die solo parts bei uns spiele -> die solos von pink floyd, die superschwierig klingen, sind recht einfach nachzuspielen. und die simplen habens mächtig in sich. werde dafür sorgen, dass nicht-besucher auch was zu hören kriegen.
 
Armin H.
Armin H.
NP Custom Guitars
Zuletzt hier
19.06.22
Registriert
02.03.06
Beiträge
1.811
Kekse
37.122
Ort
Berlin D.C.
Ja, mir ist noch ganz schwindlig. Ich hab´s in der Mitte aufgegeben, den der Text ist wirklich nicht gerade leicht zu konsumieren. Ich denke, dass deshalb die Resonanz auch nicht so aufregend ist. Jetzt sag nicht, das sei Dir Wurscht, schießlich hast Du Dich ja nicht stundenlang hingesetzt, Dir einen Text einfallen lassen und dann noch die Pics geschossen, wenn Du nicht auch eine Rückmeldung wolltest. Eigentlich Schade, aber ich denke, dass in Österreich auch die deutsche Sprache gelehrt wird, inclusive Groß-, Kleinschreibung sowie Interpunktion.

Das ist übrigens auch kein Fender Vintage Tremolo, sondern ein 2-Point Synchronized Tremolo. Gut gestimmt steht ja dann der "Tribute to Pink Floyd" - Tour nichts mehr im Weg. Ich wusste garnicht, dass wir einen der Gitarristen von Floyd Council hier im Board haben. Echt cool. Ich war im Juni 2009 auf einem Concert von Euch in Burgkirchen, das war mal gar nicht schlecht, tolle Band. Ihr spielt ja auch am 29. Mai mit "A Tribute to Pink Floyd" in Salzburger Rockhouse. Ich wusste gar nicht, dass einer der beiden Gitarristen aus Wien kommt, ich dachte immer das seien alles Salzburger. Wie dem auch sei, ich freue mich schon die Stratocaster auch mal live hören zu können. Und nächstes Mal, bitte Groß- und Kleinschreibung beachten, das gilt hier auch für Promis ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Smudo
Smudo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.12.14
Registriert
03.05.11
Beiträge
168
Kekse
989
Ort
Wien
hmmm da muss ich dich jetzt einerseits bestätigen und andererseits entäuschen, oder sagen wir besser "berichtigen". ja, die resonanz auf mein review ist etwas dürftig gewesen, aber NEIN, das kratzt mich überhaupt gar nicht. die hits sind ja da und gibts was schöneres als kaum fragen offen zu lassen? ich habe mehrere PNs erhalten in bezug auf mein video auf youtube und die gitarre ansich. das bedeutet mir auf jeden fall um einiges mehr als leute, die unproduktive postings hinterherschieben. ich bin also tatsächlich sehr zufrieden.

wegen der länge hat sich gar keiner beklagt - ausser du :)

und wenn du dir mal richtige fachmännische reviews ansiehst, die sind noch viel viel länger.

auf jeden fall auch vielen dank für dein feedback Armin, weil ich gerade toll finde, dass du dir um 3 uhr nachts die zeit dafür genommen hast :great:


und nochwas bittesehr --> ich freu mich sehr dass du mich mit Horst Fischer von Floyd Council verwechselst. aber das bin ich nicht. das zeigt aber auf jeden fall, dass du dich sehr gut in der szene auskennst.

und wegen gross/kleinschreibung... ist das hier echt eine forumregel? muss ich mal nachsehen...
 
Zuletzt bearbeitet:
Armin H.
Armin H.
NP Custom Guitars
Zuletzt hier
19.06.22
Registriert
02.03.06
Beiträge
1.811
Kekse
37.122
Ort
Berlin D.C.
hmmm da muss ich dich jetzt einerseits bestätigen und andererseits entäuschen, oder sagen wir besser "berichtigen". ja, die resonanz auf mein review ist etwas dürftig gewesen, aber NEIN, das kratzt mich überhaupt gar nicht. die hits sind ja da und gibts was schöneres als kaum fragen offen zu lassen? ich habe mehrere PNs erhalten in bezug auf mein video auf youtube und die gitarre ansich. das bedeutet mir auf jeden fall um einiges mehr als leute, die unproduktive postings hinterherschieben. ich bin also tatsächlich sehr zufrieden.

wegen der länge hat sich gar keiner beklagt - ausser du :)

und wenn du dir mal richtige fachmännische reviews ansiehst, die sind noch viel viel länger.

auf jeden fall auch vielen dank für dein feedback Armin, weil ich gerade toll finde, dass du dir um 3 uhr nachts die zeit dafür genommen hast :great:


und nochwas bittesehr --> ich freu mich sehr dass du mich mit Horst Fischer von Floyd Council verwechselst. aber das bin ich nicht. das zeigt aber auf jeden fall, dass du dich sehr gut in der szene auskennst.

und wegen gross/kleinschreibung... ist das hier echt eine forumregel? muss ich mal nachsehen...

Oh, natürlich habe ich den Text komplett gelesen ;), aber nur die Hälfte nachvollziehen können. Ich weiß nicht, ob eine richtige Schreibweise hier Forumregel ist, in jedem Fall ist es eine Frage der Höflichkeit, jemanden solche Texte anzubieten. Ich habe Dich auch nicht mit Horst Fischer verwechselt, aber ich kenne Gic Guber, der vorher Gitarrist bei Mr. Blueswalker war, ganz gut. Wir haben uns nur gefragt, was es neben der Tour von Floyd Council denn noch für eine regionale Floyd Tour in diesem Sommer geben soll? :gruebel: Naja, wahrscheinlich hast Du da ein bisschen geflunkert, Du Schelm. ;)
 
Smudo
Smudo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.12.14
Registriert
03.05.11
Beiträge
168
Kekse
989
Ort
Wien
wenn ich etwas nicht leiden kann, dann ist es wenn mich jemand als lügner bezeichnet. da möchte ich dich jetzt zurechtweisen. halte dich aus meinen beiträgen bitte raus oder spar dir sowas. nur weil du etwas nicht weist sind andere noch lange keine leute die unwahrheiten posten.

für mich ist das thema beendet. zumindest was dich angeht.

ich weis, vielleicht hast du das nicht so ernst gemeint, aber ich mag sowas einfach nicht. was ich schreibe ist wie ich es schreibe. und ausm kindergarten sind wir beide schon draussen.

ich habe hier ein review gepostet - wenns wem hilft finde ichs super, wenn nicht auch okay.
 
Eggi
Eggi
Inaktiv
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
17.02.17
Registriert
27.08.06
Beiträge
16.974
Kekse
131.424
@Armin,

jetzt chill mal ein wenig. Ich bin zwar auch kein Freund von "alles in klein schreiben", aber bis auf diesen Makel sind Interpunktion und Satzbau so weit in Ordnung, dass man es gut lesen kann.
Inhaltlich hat er jedenfalls alles richtig gemacht. Gute Fotos, Auflistung der Specs, eine gute Einteilung der bewerteten Kriterien, und ein Soundfile hat er auch noch erstellt. Die Mühe machen sich auch nicht alle, weshalb ich dann übers "klein" schreiben gerne drüber weg sehe.

Und das mit dem "flunkern" mußte nun wirklich nicht sein.

LG Klaus
 
Musikmaniac
Musikmaniac
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.09.18
Registriert
23.04.11
Beiträge
1.613
Kekse
23.088
Ort
Im Norden
Jetzt zu meiner Meinung zu dem Sketsch. Glückwunsch zu der tollen Gitarre und dem Beitrag. Auch klasse gespielt. :D
Sich über Groß und Kleinschreibung aufzuregen geht dann doch über das Ziel hinaus. Ist ein schlechter Stiel meine ich.
Alles eine Frage der persönlichen Größe, Gell! Ich bin hier in diesem Forum des gepflegten Tones wegen und hoffe
es bleibt auch dabei. Da sind Anwürfe zwischen den Zeilen nicht angebracht. Forumregel Nr. 1 ist Respekt voreinander zu
haben.:mad: Schönen Tag noch.;)
 
Armin H.
Armin H.
NP Custom Guitars
Zuletzt hier
19.06.22
Registriert
02.03.06
Beiträge
1.811
Kekse
37.122
Ort
Berlin D.C.
Jetzt zu meiner Meinung zu dem Sketsch. Glückwunsch zu der tollen Gitarre und dem Beitrag. Auch klasse gespielt. :D
Sich über Groß und Kleinschreibung aufzuregen geht dann doch über das Ziel hinaus. Ist ein schlechter Stiel meine ich.
Alles eine Frage der persönlichen Größe, Gell! Ich bin hier in diesem Forum des gepflegten Tones wegen und hoffe
es bleibt auch dabei. Da sind Anwürfe zwischen den Zeilen nicht angebracht. Forumregel Nr. 1 ist Respekt voreinander zu
haben.:mad: Schönen Tag noch.;)

Ja, das glaube ich Dir auch gerne, aber ich denke, Du weißt auch gar nicht so richtig worum es geht, das sollte Dir der junge Mann besser per PN erklären. Für den Rotkopfsmilie gibt es also gar keinen Anlass, tausch ihn einfach wieder gegen :) ein. Gruß, ;)

---------- Post hinzugefügt um 13:24:39 ---------- Letzter Beitrag war um 13:19:07 ----------

wenn ich etwas nicht leiden kann, dann ist es wenn mich jemand als lügner bezeichnet. da möchte ich dich jetzt zurechtweisen. halte dich aus meinen beiträgen bitte raus oder spar dir sowas. nur weil du etwas nicht weist sind andere noch lange keine leute die unwahrheiten posten.

für mich ist das thema beendet. zumindest was dich angeht.

ich weis, vielleicht hast du das nicht so ernst gemeint, aber ich mag sowas einfach nicht. was ich schreibe ist wie ich es schreibe. und ausm kindergarten sind wir beide schon draussen.

ich habe hier ein review gepostet - wenns wem hilft finde ichs super, wenn nicht auch okay.

Für mich ist das soweit schon okay und ich nehme Deine Entschuldigung gerne an, aber das hättest Du nicht unbedingt mit einer PN machen müssen, das sieht so nach Gemuschel aus. Du mußt doch auch nicht Deine ganze Geschichte hier ausbreiten. Die Nicknames sind ja dazu da, dass wenn man das möchte , immer eine gewisse Anonymität gewahrt bleibt. Gruß, Armin :)
 
Smudo
Smudo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.12.14
Registriert
03.05.11
Beiträge
168
Kekse
989
Ort
Wien
Finde das auch nicht ganz okay, mir Gemuschel anzuketten. Habe ja PN geschrieben und auch gepostet.

Aber schön, dass wir uns nun einig sind :)

Auch Dir einen Gruss,
Smudo
 
Musikmaniac
Musikmaniac
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.09.18
Registriert
23.04.11
Beiträge
1.613
Kekse
23.088
Ort
Im Norden
@ Armin H. Den :mad: nehme ich zurück. In Schriftform versteht man leicht etwas verkehrt. Alles geklärt und Friede an Bord. ;)
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben