[Gitarre] Ibanez AG95QM-DBS Hollowbody - Indonesien

von aspenD28, 19.07.19.

Sponsored by
pedaltrain
  1. aspenD28

    aspenD28 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.12
    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    1.290
    Kekse:
    8.446
    Erstellt: 19.07.19   #1
    Moin.
    Bisher bin ich immer nur um Hollowbodies herumgeschlichen aber keine hat mir optisch richtig gefallen in meiner angepailten Budgetklasse von 500-800€...Bis jetzt.:juhuu:

    IMG_20190719_093721.jpg IMG_20190719_093819.jpg
    Die Ibanez AG95QM-DBS Artcore Expressionist, Made in Indonesia ist einfach gesagt ein optischer Leckerbissen in der QM Version mit der Maserung. Das DBS steht hier für Dark Brown Sunburst.
    Das Produktbild auf der Homepage von Ibanez stimmt sehr gut mit dem Echten Produkt überein.

    Infos zu den Materialien:
    Hals: 3-Teilig Mahagoni / Ahorn
    Bünde: 22 Medium
    Mensur: 628 mm / 24,7"
    Sattelbreite: 43mm
    Sattelmaterial: Kunststoff
    Halsstärke:
    am 1. Bund 21mm
    am 9. Bund 24mm
    Griffbrettradius: 12"

    Body: Gewölkte Esche Top, Decke und Seiten
    Griffbrett: Ebenholz

    Acryl-Inlays auf dem Griffbrett. Diese sind sehr sauber eingelassen. Keine Lücken oder Kanten.
    Inlays im Headstock sehen aber nach echtem MOP aus und reflektieren in Spektralfarben
    Bridge: ART1
    Pickups: 2x Super58 (H) Humbucker / Alnico
    Laut Hersteller scheinen es zwei identische zu sein aber das prüfe ich noch mal nach.

    Der Korpus ist zu den AF-Modellen etwas schmaler (70mm an der Tailie) aber noch keine Verythin. Das Halsprofil ist nicht zu Fett. Die Abmessungen der Gitarre lassen die Kopfplatte etwas näherrücken als bei meinen sonstigen Gitarren. Für mich ein Pluspunkt.

    Infos des Herstellers:
    https://www.ibanez.com/eu/products/detail/ag95qa_5b_02.html

    Ich fragte an ob ich vorab Bilder der vorhandenen Gitarre bekommeb könne und prompt kam eine Mail mit guten Bildern.
    Farblich wusste ich aber auch schon wie sie im Original wirkt.
    Bestellt bei Session und 4 Tage später kam schon der Karton im Karton.

    Ich fasse es hier schon mal zusammen:
    SENSATIONELL wenn man den Preis von 629,- bedenkt.
    Ich hatte gebeten das Modell auf Fehler zu checken und wurde informiert, dass Alles bestens ist mit dieser Gitarre.

    Ich habe wirklich mit Argusaugen jede Kante und üblichen Verdächtigen abgesucht.
    Nichts...kein einziger Mangel. Lack, Bünde, Binding, Metallteile, Inlays... an keiner Stelle ein Stolperstein

    Aber sucht selbst...:gruebel:

    IMG_20190719_094718.jpg IMG_20190719_094517.jpg IMG_20190719_094400.jpg IMG_20190719_094019.jpg IMG_20190719_093930.jpg IMG_20190719_095043.jpg IMG_20190719_093851.jpg IMG_20190719_094918.jpg IMG_20190719_094809.jpg

    Die Spielbarkeit und die gesamte Haptik sind toll. Das Holzpickguard hervorragend in der Passgenauigkeit.
    Einzig die Trussrodabdeckung ist Plastikoptik aber eine Neukonstruktion mit Klappe die zur Seite schiebbar ist. Kein Abschrauben mehr. Ich werde sie dennoch wechseln und auch die Gummiringe an den Potiknöpfen müssen etwas optisch passenderem weichen. Tunerflügel kommen auch neu in Ebenholz.
    Die mechaniken haben eine schöne Übersetzung

    IMG_20190719_094310.jpg IMG_20190719_094123.jpg

    Die Metallteile sind Gold. Allerdings in 2 Färbungen. Das Meiste ist ein sehr blasser Goldton was mir auch besser gefällt.
    Nur Schrauben und Muttern sind in kräftigem Gelbgold.

    Die Gitarre kam perfekt eingestellt an. Sogar Oktavreinheit war gemacht. Sattel sehr gut gekerbt.

    Zum Sound kann ich nur vorab sagen was über den kleinen Troubadur TA-20 kommt von der Ibanez ist schon mal klasse. Die Pickups haben den Namen Super58.
    Unverstärkt kann ich nicht vergleichen, klingt aber für mich auch sehr ordentlich.

    PRO
    Look
    Haptik
    Bespielbarkeit
    Sound

    CONTRA
    Eigentlich keine Themen aber Trussrodabdeckung nicht stimmig zum Gesamtbild
    und unterschiedliche Goldfärbung der Schrauben

    Alles in Allem ein Preistipp für Hollowfreunde

    Gruß Andreas:prost:

    Soundfiles folgen...
     
    gefällt mir nicht mehr 6 Person(en) gefällt das
  2. hermanson

    hermanson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.13
    Zuletzt hier:
    9.12.19
    Beiträge:
    441
    Ort:
    mittelfranken
    Zustimmungen:
    161
    Kekse:
    2.696
    Erstellt: 19.07.19   #2
    Die sieht ja richtig gut aus. Auf die Soundfiles bin ich gespannt.

    Glückwunsch :great:.

    Gruß Hermanson
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Marschjus

    Marschjus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.16
    Zuletzt hier:
    9.12.19
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    Bei Dresden
    Zustimmungen:
    1.983
    Kekse:
    10.472
    Erstellt: 20.07.19   #3
    Erstmal schönes Review zu einer sehr schönen Gitarre. Da könnte ich ehrlich gesagt auch etwas schwach werden. Eine Semi ohne Bigsby hab ich ja nicht:gruebel:
    Das mit der Trussrodabdeckung sehe ich auch so, ist bei meiner AFS auch das einzige was von der Optik nicht ins Gesamtbild passt.
    Zu den Schrauben, ich könnte mir vorstellen das die Teile aus einer anderen Fertigung (Ort) kommen.
    In einem Gespräch mit Meinl, dem Hr. Payerl habe ich erfahren das selbst bei gleichen Farbbezeichnungen es zu Unterschieden kommen kann. Abhängig davon wo die Teile hergestellt wurde.
    In meinem Fall war es Cosmo Black, einmal Japan und einmal China. Für mich wäre es durchaus vorstellbar das man bei Ibanez sagt: "Ach komm mir kaufen einfach alle Schrauben bei dem einen Hersteller,das ist in der Masse günstiger als bei Hersteller 2 nochmal extra Schrauben zu bestellen und zu lagern, von dem nehmen wir nur den ganzen anderen Kram".
    Viel Spass mit dem guten Stück.

    Gruß Marcus
     
  4. rmb

    rmb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.17
    Zuletzt hier:
    8.12.19
    Beiträge:
    866
    Ort:
    sankt augustin
    Zustimmungen:
    553
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 20.07.19   #4
    ja, schon komisch, aber auch anders rum artstarP4290008.JPG

    das ist eine "Artstar ss300 dvb". Dvb steht für Dark Violine Burst. Einen großen Unterschied zu "dark Brown sunburst" sehe ich da nicht, was die Farbe anbelangt.
    Aber ich finde, sie, halt Gitarren in der Farbe, verströmen eine schlichte Eleganz, mir gefällt das:).
    Dir, aspenD28, viel Spaß mit der Gitarre.
    schönen Gruß
    Micky
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Bruce_911

    Bruce_911 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.16
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    849
    Kekse:
    4.238
    Erstellt: 21.07.19   #5
    @aspenD28

    Wirklich schönes Stück erwischt, was die Maserung (und auch sonst) angeht.
    Ich gratuliere!
    Irgenwie scheinen die Hollows derzeit besser verarbeitet zu sein, als die Soliden (?).
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. Dwarf Dad

    Dwarf Dad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.14
    Zuletzt hier:
    7.12.19
    Beiträge:
    85
    Ort:
    3. von innen
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    47
    Erstellt: 21.07.19   #6
    Hey,

    viel Spass mit dem schicken Möbel!
    bei meiner AMV-10A (eine Preisklasse weiter unten) war neben der montierten "Schiebetür" noch ein weiteres TR Cover dabei
    181 (600x800).jpg
    (sorry für die miese Qualität)
    quasi in Wagenfarbe aus dem Material des Pickguards.
    Schau mal, ob so was vielleicht auch noch bei dir durch den Karton marodiert.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. aspenD28

    aspenD28 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.12
    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    1.290
    Kekse:
    8.446
    Erstellt: 22.07.19   #7
Die Seite wird geladen...

mapping