[Gitarre] Schwarz Custom Challenger

von Bluesliebe, 12.08.18.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Bluesliebe

    Bluesliebe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.11
    Zuletzt hier:
    11.11.18
    Beiträge:
    1.114
    Ort:
    Neunkirchen
    Zustimmungen:
    674
    Kekse:
    7.717
    Erstellt: 12.08.18   #1
    Meine Schwarz Custom Challenger Korina spiele ich ja schon länger. Schnell merkte ich, mit diesem Modell komme ich einfach super zurecht. Sie ist ja sozusagen eine Art LP Junior. Ersetzte bei mir auf Dauer aber auch die Tele.

    Nun war mein Wunsch nach dem gleichen Modell, allerdings mit etwas anderer Pickupbestückung. Eben für härtere Gangarten, da, wo ein P90 etwas Probleme bereitet.

    Gerhard Schwarz hat mir nun eine Gitarre in die Hände gebaut - sozusagen kann man schon von einem Signature Modell sprechen;-)

    Ich hatte die Gitarre für 4 Wochen bei mir und auch bereits mehrfach live eingesetzt. Ich hatte sie allerdings noch geheim gehalten, weil ich Erfahrungen sammeln wollte. Letztendlich habe ich sie dann zu Gerhard geschickt, mit meiner Wunschliste. Da war zB ein Stegpickup, der mir einfach zu heiß war, zu viele Höhen hatte. Da war der Wunsch nach einem samtweich eingestellten Bigsby und einer speziellen Schaltung und Elektrik. Nun kam sie bei mir an und ich kann sie euch gerne vorstellen.

    Meine neue Challenger hat einen einteiligem Honduras-Mahagoni Body, einen Hard Maple Neck mit Madagaskar-Palisander Board. Außerdem ein Original Bigsby mit einem speziellen Mod von Gerhard in Sachen Befestigung und Saitenaufhängung. Da wo normalerweise die kleinen Zapfen sitzen um die Ballends der Saiten aufzunehmen sitzt nun ein Edelstahlblock mit Löchern. Besaiten ist somit ein Kinderspiel. Toll gemacht!

    Als Pickups wünschte ich mir einen Amber Spirit of 59 am Steg und einen Amber CC150 SC am Hals. Der Kollege am Hals sieht zwar aus wie ein Singlecoil, ist aber de facto ein Doppelspuler, um Brummgeräusche gänzlich zu eliminieren. Das macht er auch bravurös. Er klingt in etwa wie ein sehr fetter Strat Hals Pickup, kann man sehr schwer beschreiben - muss man hören! Jedenfalls schmatzt er herrlich, selbst bei sehr viel Gain. Diesen Sound kannte ich bislang so noch nicht, geschweige denn von einer LP-artigen Gitarre. Kann süchtig machen!

    Dann hätten wir vorn, am 1.Poti das Master-Volume, am 3. Poti Master-Tone und am mittleren Poti die Funktion per Push Pull den Stegpickup parallel/seriell zu schalten. So hat man bei Bedarf am Steg einen P90-ähnlichen Sound, nur eben ganz ohne Brumm.

    Gerhard hat mir die Gitarre perfekt und optimal eingestellt. Das Bigsby arbeitet butterweich. Es ist eine spezielle Feder eingesetzt (wohl eine von HD). Es ist jedenfalls die erste Bigsby-Gitarre, die selbst beim wilden Tremolieren perfekt die Stimmung hält. Sehr geiles Spielgefühl inbegriffen.

    Was den Sound betrifft kann man sagen, die Gitarre fühlt sich in den meisten Genres zuhause - ist aber geradezu prädestiniert für derben Bluesrock und Classic-Rock. Sustain ist reichlich da, Attack ebenso. Das kommt von der guten Mahagoni/Ahorn Kombination!

    Mit dem selektierten Volumepoti (Gerhard setzt ganz spezielle Potis ein) und integriertem RC Glied regelst du stufenlos von heftigsten HighGain Sounds bis clean herab, ganz ohne Klangverluste. So muss das sein für mich, da ich meist nur einen einzigen Sound am Amp einstelle für den kompletten Gig, alles andere regelt dann der kleine Finger am Poti. Funktioniert hier ganz wunderbar!

    Ja was soll ich sagen, Gerhard Schwarz baut ganz phantastische Gitarren und gehört wohl mit zu den besten Gitarrenbauern dieser Erde. Mir hat er jedenfalls einen kleinen Traum erfüllt und mir eine tolle Bühnengitarre gebaut. Ein absoluter Keeper und optimal für unseren harten Rough Blues mit Stompin Heat. Diese Gitarre wird mich nun bei allen Gigs als No1 begleiten.

    Hier nun ein paar schnelle Shots mit dem iPhone. Ein Video mit Sounds wird es wohl auch bald noch geben.


    Gestatten, meine black Chally8-)

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    gefällt mir nicht mehr 34 Person(en) gefällt das
  2. exoslime

    exoslime Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    12.11.18
    Beiträge:
    4.555
    Zustimmungen:
    7.638
    Kekse:
    122.109
    Erstellt: 12.08.18   #2
    Hi Bluesliebe,

    eine wirklich schöne Gitarre und ein ausserordentliches Instrument!!
    deine beiden Schwarz gefallen mir sehr gut

    kannst du noch etwas zum Steg sagen? für mich sieht es aus wie ein Rollensteg (was ja gerade in Verbindung mit dem Bigsby Sinn macht), kann es aber nicht genau erkennen auf den Fotos?

    Kannst du uns noch sagen welche Mensur die Gitarre hat?

    auf das Video bin ich schon gespannt! viel und lange Freude mit deinen tollen Gitarren wünsche ich dir

    lg
    chris
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. Bluesliebe

    Bluesliebe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.11
    Zuletzt hier:
    11.11.18
    Beiträge:
    1.114
    Ort:
    Neunkirchen
    Zustimmungen:
    674
    Kekse:
    7.717
    Erstellt: 12.08.18   #3
    Hallo Chris, vielen Dank deiner lieben Worte:-)

    Ja, am Steg ist eine ABM Roller Bridge in leicht geageder Ausführung. Gerhard hat einen perfekt eingeschliffenen Knochensattel vom argentinischen Rind eingebaut. Der hat so viel Eigenschmierung und arbeitet mit den Schaller-Classic-Deluxe-Mechaniken so gut zusammen, dass die Gitarre selbst bei heftigen Downings vollends in Stimmung bleibt. Wirklich klasse und nur so macht das dann auch erst richtig Spaß!

    Die Mensur ist 24,75‘‘, also 62,8 cm.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. Bluesliebe

    Bluesliebe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.11
    Zuletzt hier:
    11.11.18
    Beiträge:
    1.114
    Ort:
    Neunkirchen
    Zustimmungen:
    674
    Kekse:
    7.717
    Erstellt: 14.08.18   #4
    Herzlichen Dank für die lecker Kekse, ich fühle mich gebauchpinselt:-)

    Im übrigen ist Gerhard Schwarz mit seinen Modellen dieses Jahr in Mannheim auf der Guitar Summit zu sehen. Wer mich mit meinen "Shellys" da oben und meiner Band Stompin Heat sehen und hören möchte, der schaut bitte in unseren Tourplan;-)
     
  5. bluesfreak

    bluesfreak Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    12.11.18
    Beiträge:
    8.676
    Ort:
    Burglengenfeld
    Zustimmungen:
    4.266
    Kekse:
    47.922
    Erstellt: 14.08.18   #5
    Super schöne Challenger hast Du da...und ja, oben getroffene Aussage kann ich nur mindestens 3x unterstreichen...bisher das beste was mit je untergekommen ist.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  6. mr.coleslaw

    mr.coleslaw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.04
    Zuletzt hier:
    12.11.18
    Beiträge:
    2.396
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    1.560
    Kekse:
    8.867
    Erstellt: 16.08.18   #6

    So ne Schwarze hatte ich auch, mit Charlie Christian am Neck und einem Amber am Steg, dazu noch coil Splitting und out of phase Schaltung, nur ohne Bigsby. Habe sie dann aber gegen eine St.Helens Summit eingetauscht.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. Kluson

    Kluson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.14
    Beiträge:
    4.013
    Zustimmungen:
    1.599
    Kekse:
    6.342
    Erstellt: 16.08.18   #7
    kann es sein, dass die Challenger gar nicht mehr im Programm ist ? AUf der Seite finde ich nur die Supercharger, St. Helens und die Cardinal
     
  8. Bluesliebe

    Bluesliebe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.11
    Zuletzt hier:
    11.11.18
    Beiträge:
    1.114
    Ort:
    Neunkirchen
    Zustimmungen:
    674
    Kekse:
    7.717
    Erstellt: 16.08.18   #8
    Du findest die Challenger unter den Custom Order Guitars ;-)

    Laut Gerhard Schwarz wird die Challenger zukünftig auch wieder gebaut. Ich denke, er hatte wohl einfach keine Zeit mehr dazu, da seine Modelle St.Helens und Cardinal sich einer großen Beliebtheit erfreuen. Gerhard baut ja auch alles selbst und das ist auch gut so.
     
  9. Kluson

    Kluson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.14
    Beiträge:
    4.013
    Zustimmungen:
    1.599
    Kekse:
    6.342
    Erstellt: 16.08.18   #9
    danke für die Antwort, d.h. sie wäre auch mit Stop Tail erhältlich und nicht nur mit Wraparound ? Vermutlich schon, wenn eh alles EInzelstücke sind
     
  10. Bluesliebe

    Bluesliebe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.11
    Zuletzt hier:
    11.11.18
    Beiträge:
    1.114
    Ort:
    Neunkirchen
    Zustimmungen:
    674
    Kekse:
    7.717
    Erstellt: 16.08.18   #10
    Gerne. Also, bei Gerhard ist vieles nach Absprache möglich, so auch Stoptail. Er ist auch ein netter Zeitgenosse und man kann gut mit ihm plaudern. Auch Mails werden prompt beantwortet. Man hat einfach ein gutes Gefühl. Im Gitarrenstudio Neustadt bei Karl Dieter stehen auch immer mal wieder ein paar Gitarren von Schwarz. Wenn auch manchmal nur wenige Tage, oder gar Stunden:-D
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  11. Bluesliebe

    Bluesliebe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.11
    Zuletzt hier:
    11.11.18
    Beiträge:
    1.114
    Ort:
    Neunkirchen
    Zustimmungen:
    674
    Kekse:
    7.717
    Erstellt: 19.08.18   #11
    Bitte endschuldige, deinen Beitrag habe ich gerade erst entdeckt.

    Gerhard baut in das Pickguard ja diese Miniswitches ein und das auch noch fast unsichtbar, indem er das Pickguardmaterial auf die Schalter klebt. Ich hab mir dazu mal ein Foto vom GSN ausgeliehen, wo man das sehr gut sehen kann. Karl Dieter verkauft ja u.a. auch Schwarz Gitarren.

    CB8AF64A-137B-4AE2-9571-FED3844A3BA4.jpeg


    Toll gemacht, aber da ich recht hart spiele kam ich versehentlich immer auf die Schalterchen:-D Also weg damit und zumindest eine Mögkichkeit - bei mir seriell/parallel - auf’s mittlere Poti gelegt. Ich muss allerdings gestehen, auch das bräuchte ich auch nicht unbedingt.

    Die St.Helens die ich bislang spielte waren allesamt erstklassig, mit klassischem Les Paul Sound a la Slash, Moore, Bonamassa ecpp. Nicht so bei der Challenger. Die ist eigentlich eine interessante Mischung aus bekannten Gitarrensounds. Das kommt schon alleine durch die Mahagoni-Ahorn-Konstruktion. Mal grob gesagt: am Steg fetter LP Sound, am Hals extrem schmatzender Stratsound und in der Mittelstellung grüßt die Telecaster. Genau das mag ich selbst sehr, passt ideal zu meinen persönlichen Soundprofilen.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  12. Kluson

    Kluson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.14
    Beiträge:
    4.013
    Zustimmungen:
    1.599
    Kekse:
    6.342
    Erstellt: 20.08.18   #12
    Klingt ja nach dem besten aller Welten :-)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  13. Bluesliebe

    Bluesliebe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.11
    Zuletzt hier:
    11.11.18
    Beiträge:
    1.114
    Ort:
    Neunkirchen
    Zustimmungen:
    674
    Kekse:
    7.717
    Erstellt: 20.08.18   #13
    Eigentlich schon. Zumindest für mich passt es perfekt :great:

    Wer einen fetten LP-Sound am Hals braucht kann sich einen PAF, oder P90 einbauen lassen. Man muss, oder sollte halt nur genau wissen, was man möchte wenn man sich eine Gitarre bauen lässt!
     
  14. Kluson

    Kluson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.14
    Beiträge:
    4.013
    Zustimmungen:
    1.599
    Kekse:
    6.342
    Erstellt: 20.08.18   #14
    Klar,
    Humbucker wäre für mich aber eher am Steg interessant. Am Hals finde ich Single Coil i.d.R. ziemlich gut, denn aufgrund der Position klingen da SCs auch schon sehr fett und mit genug Bassanteil. Bei der Tele ist es gerade die Mittelposition, die für mich DEN Telesound ausmacht. Ich zumindest nutze bei der Tele fast immer nur die Zwischenposition.

    Wobei ich sagen muss, dass ich in einer Tele am Steg einen etwas heißer gewickelten SC habe, der verzerrt auch schon ziemlich Humbucker-like klingen kann - da war ich echt erstaunt. Bei Strats klingt es - obwohl an gleicher Position montiert - am Steg immer dünn. Bei dieser Tele aber einfach nur fett :-)

    Ich brauche auch keine neue Gitarre, fand die Beschreibung aber interessant. Zudem ist es eine schöne Gitarre. Ich mag die Form und das minimalistische, eben wie bei einer Tele. Normale LPs können zwar auch ganz schön sein, sind mir aber irgendwie doch zu opulent, Gold Tops mal ausgenommen. Ich bin erst sehr spät zur Tele gekommen, aber mich flashed dieses kernige, twangige, kantige doch inzwischen ungemein :-)
     
  15. mr.coleslaw

    mr.coleslaw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.04
    Zuletzt hier:
    12.11.18
    Beiträge:
    2.396
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    1.560
    Kekse:
    8.867
    Erstellt: 22.08.18   #15
    oder sich einfach bei Gerhard eine St.Helens kaufen :cool:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  16. Bluesliebe

    Bluesliebe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.11
    Zuletzt hier:
    11.11.18
    Beiträge:
    1.114
    Ort:
    Neunkirchen
    Zustimmungen:
    674
    Kekse:
    7.717
    Erstellt: 22.08.18   #16
    Oder so:-)
     
  17. drul

    drul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.11
    Zuletzt hier:
    12.11.18
    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    1.249
    Kekse:
    4.949
    Erstellt: 23.08.18   #17
    Sehr tolles Instrument!

    Deine Beschreibung liest sich, als würde sie das erfüllen, was meine Junior T mit Tele-SC an der Bridge und P90 als Neck-PU leider nicht ganz erfüllt hat. Zudem ist sie wunderschön.

    Ich wünsche Dir lange viel Freude damit - und für uns hier hoffe ich auf einen kleinen Videoschnipsel vom Live-Einsatz bei Gelehenheit ...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  18. Bluesliebe

    Bluesliebe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.11
    Zuletzt hier:
    11.11.18
    Beiträge:
    1.114
    Ort:
    Neunkirchen
    Zustimmungen:
    674
    Kekse:
    7.717
    Erstellt: 23.08.18   #18
    Vielen Dank:-)

    Ja, so eine Fano, oder auch St.Blues hatte ich auch schon mal im Gedanken. Auch tolle Gitarren mit Stil, so auch dein Selbstbau!

    Ein Video werde ich beizeiten noch hier einfügen. Gerne auch von einem Livegig.
     
  19. Charvelniklas

    Charvelniklas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    12.11.18
    Beiträge:
    931
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    218
    Kekse:
    1.462
    Erstellt: 24.08.18   #19
    Hör auf... Ich kann mir erstmal keine neue Gitarre leisten :stars:
    Gerade die schwarze Challenger ist so eine wunderschöne Gitarre. Mich würde noch interessieren, wie sich das Bigsby im Vergleich zu der Wraparound auf Klang und Sustain auswirkt. Klar, die beiden Gitarren würden auch mit der gleichen Brücke leicht unterschiedlich klingen, aber was ist da deine Erfahrung?
     
  20. B.B

    B.B Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    12.11.18
    Beiträge:
    1.617
    Ort:
    bayern
    Zustimmungen:
    751
    Kekse:
    7.898
    Erstellt: 24.08.18   #20
    verträgt sich der Charlie Christian gut mit nem Humbucker in der Mittelposition?

    ausgesprochen stimmiges Design, und ein sehr schöner Fußboden... ;)

    grüße B.B.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping