[Gitarre] Vintage V6 Icon

  • Ersteller schmendrick
  • Erstellt am

schmendrick
schmendrick
R.I.P.
Zuletzt hier
20.11.18
Registriert
06.02.07
Beiträge
11.446
Kekse
51.636
Ort
Aue
Neulich bei Ebay geschossen, allerdings mit DiMarzio-Area-PUs, d.h. ich wollte kein Kurzreview zu dieser Gitarre schreiben, solange diese Pickups drin sind. Da ich vorgestern im Musikladen meiner Wahl (ich wollte WIRKLICH nichts kaufen) 279€ für eine ´96er MexStrat gelassen hab (wer von euch hätte sie stehen lassen? :) ), muss die Vintahe wieder weg wegen des Hausfriedens... D.h. originale Wilkinson-PUs wieder rein und ab in die Bucht...
Also Kurzreview:

Die Specs sind allgemein bekannt:
# Pappelkorpus
# Geschraubter Ahornhals mit Palisandergriffbrett
# Mensur: 648 mm
# 22 Bünde
# Wilkinson WJ55 E-Z-Lok Stimmmechanik
# Wilkinson WVC Vibrato
# 3 x Wilkinson Single Coil WVS Pickup
# Nickel Hardware
# Volume, 2 x Tone Regler
# 5 Weg Schalter

1. Optik
Fand ich auf Bildern immer gar nicht übel, wobei ich sagen muss, dass ich nicht auf diesen künstlich angenagten Touch stehe...
In der Realität sieht´s denn doch ein wenig düsterer aus. Das wundervolle "Vintage White" sieht, besonders bei künstlichem Licht, eher aus wie diese Leuchtfarben-Figuren für Kinder und fasst sich auch so an. Bloß dass es nicht leuchtet. :)

2. Verarbeitung
Nix zu meckern, was soll auch, man weiß ja gar nicht, was absichtlich vintage ist und was nicht.. Die Klinkenbuchse wird immerwieder locker trotz festschrauben, müsste also so eine spezielle Unterlegscheibe nachgerüstet werden. Der Hals ist sauber verarbeitet, Bundstäbchen tiptop. Schön rund und flutschig... Sattel, Tremolo, alles eine runde Sache.

3. Handling
muss ich leider bissel relativieren, der Vorbesitzer hat den Lack (oder Restlack, was immer da vintagemäßig aufgebracht war) komplett abgeschliffen und geölt. Wer drauf steht..ich jedenfalls nicht.
Ansonsten kein Kratzen, keine Umschaltgeräusche, das Griffbrett (für mich immer ganz wichtig) wirklich hochwertig, nix trocken, keine Spuren, perfekt. Insgesamt ist der Hals ein wenig fetter als bei meiner AmStrat, was mir persönlich gar nicht gefällt--subjektiv!

4. Klang
Hier haut´s wirklich rein. Keine Ahnung warum der Vorbesitzer diese schweineteuren DiMarzios reingebaut hat, ich war und bleibe aufgrund dieses Erlebnisses der felsenfesten Überzeugung, dass Noiseless-Pickups der Tod des echten Stratsounds sind..
Als ich die originalen Wilkinsons wieder drin hatte, ging mir das Herz auf... Ja!!!! So soll es sein.. Und es deckt sich mit allen Vintage-Erfahrungen, die ich bis jetzt gemacht habe, diese Pickups sind oberste Liga!

Fazit: Wer auf diesen Look steht, erhält hier ein wahnwitzig gutes Instrument für diesen Preis.. (Wer nicht, kauft sich die undistresste für nochmal 80€ weniger und hat denselben Sound :D )
Im Ernst: Ich hab Squiers gespielt, die sich vielleicht einen Tick besser anfühlten, aber die blieben weit hinter diesem Sound zurück. Ob Deluxe, Vintage modified oder classic vibe..

So und hier die Bildchen.. Ganz zuletzt die Mex-Strat, deren Sound mich gebrettert hat, aber das ist eine andere Geschichte... :)

Edit irgendjemand will heute nicht, dass ich Bilder hochlade, ich versuch´s später..
Oder mir erklärt mal einer, wie man (wie ich hier oft sehe) Bilder einfach in den Text einfügt..... :redface:
 
Eigenschaft
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    170,6 KB · Aufrufe: 1.421
  • 2.jpg
    2.jpg
    160,9 KB · Aufrufe: 1.270
  • 3.jpg
    3.jpg
    165,5 KB · Aufrufe: 740
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Mountainbikemike
Mountainbikemike
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.10.22
Registriert
28.01.09
Beiträge
3.496
Kekse
18.871
Ort
Pfalz
hast du nicht schon genug Gitarren :confused: kauf dir mal was Teueres :D
 
Eggi
Eggi
Inaktiv
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
17.02.17
Registriert
27.08.06
Beiträge
16.974
Kekse
131.424
1. Optik

In der Realität sieht´s denn doch ein wenig düsterer aus. Das wundervolle "Vintage White" sieht, besonders bei künstlichem Licht, eher aus wie diese Leuchtfarben-Figuren für Kinder und fasst sich auch so an. Bloß dass es nicht leuchtet.

hehe, zu geil :D. Aber ich kann dir nur zustimmen. Von den angenagten Gitarren am Markt sind diese Vintage Strats mit die schlimmsten.

Wobei. Solltest du mal die neue Thomas Blug Vintage Strat zu sehen bekommen, wirst du einen großen Fortschritt bemerken was die Opitk betrifft. Die sieht im Gegensatz zu den Online Fotos in echt sehr viel besser aus (und klingt zudem noch sehr gut).


Die bisherigen Vintage Strats haben mir soundmäßig immer gut gefallen. Aber bei diesen kurzen Anspielminuten läßt sich ja nicht immer jeder kleine Nachteil sofort feststellen. Wie z.B. das mit der Klinkenbuchse.

Im Großen und Ganzen mag ich die Teile aber (wenn sie nicht so häßlich wären)
 
Psychedelopath
Psychedelopath
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.03.15
Registriert
18.06.09
Beiträge
145
Kekse
172
Tolles Review. Ich werde mir die Tage auch ne Vintage V6(ohne das miserable Aging) bestellen und selbstverständlich Bericht erstatten. Ich hoffe dass meine genauso gut sein wird wie deine.
 
XS5
XS5
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.07.22
Registriert
05.03.07
Beiträge
973
Kekse
6.791
Ort
Thüringen
Klasse Review, kurz und bündig.
Ich habe schon seit Sommer diese hier. V6MRBK Black'n'blues
https://www.musiker-board.de/vb/members/59168-albums1029-picture10155.html
https://www.musiker-board.de/vb/members/59168-albums1029-picture10154.html
Soll, denke ich , ein wenig an Clapton´s Blacky erinnern, Tremolo ist jedenfalls mit 5 Federn "festgetackert".
Sieht furchtbar aus ("gealtert") klingt dafür um so besser...Wollte ursprünglich ne Mex Classic Strat kaufen. Nunja, der Klang war es.
Herzlichst
XS5
 
enzman
enzman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.11
Registriert
28.01.08
Beiträge
123
Kekse
233
Gutes Review.
Wie schaut's denn mit der Stimmstabilität des Wilkinson Tremolo's aus ?

enzman
 
CrazyKangaroo
CrazyKangaroo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.01.21
Registriert
24.07.09
Beiträge
1.043
Kekse
9.907
Ort
Ulm
Jetzt muss ich doch noch mal nachfragen und 100% sicher zu sein;):
Die V6 Icons sind exakt die gleiche Gitarren wie die normalen V6, nur mit dieser künstlichen Alterung?
Wenn ja, dann sollten die doch billiger sein:D

Ok, ich seh gerade, dass die meisten Icons den Korpus aus Pappel habe,
die normalen alle einen aus amerikanischer Erle.
Was ist besser?
 
schmendrick
schmendrick
R.I.P.
Zuletzt hier
20.11.18
Registriert
06.02.07
Beiträge
11.446
Kekse
51.636
Ort
Aue
Jetzt muss ich doch noch mal nachfragen und 100% sicher zu sein;):
Die V6 Icons sind exakt die gleiche Gitarren wie die normalen V6, nur mit dieser künstlichen Alterung?


Ok, ich seh gerade, dass die meisten Icons den Korpus aus Pappel habe,
die normalen alle einen aus amerikanischer Erle.
1. genau so ist es. Du bezahlst für´s kaputtmachen.
2. Ich weiß nicht wo du diese Info her hast, aber die "normalen" V6 sind ebenfalls Pappel-Korpusse. ;)

Edit: Stimmt, hab mal auf der Homepage geguckt, neuerdings scheinen die wirklich aus Erle zu sein. Diwe alten waren noch Pappel. Wird wohl alle sein. Drauf gesch... in diesem Preisniveau isses Wurscht.
 
CrazyKangaroo
CrazyKangaroo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.01.21
Registriert
24.07.09
Beiträge
1.043
Kekse
9.907
Ort
Ulm
danke schmendrick:)

bei dv247 ne V6 für gut 170€ ist schon abartig günstig, ich glaub da werd ich bald mal zuschlagen;)
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben