Gleich 4 Effekgeräte Fragen auf einmal!

von bandchef, 31.10.03.

  1. bandchef

    bandchef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    30.03.16
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    12
    Erstellt: 31.10.03   #1
    Hi!

    Was haltet ihr so persönlich von den drei Effekgeräte Zoom BFX-708 II, Zoom 607 und Digitech BP-200 für E-Bässe? Und gleich noch eine Frage kann man den Behringer BX-1200 Bass-Amp kaufen, oder sollte man lieber die Finger davon lassen? thx im voraus

    ciao Bandchef

    (EDIT= LSV)

    Bitte immer aussagekräftige Topic´s wählen, damit erkenntlich ist worum es sich handelt !
     
  2. Satan Claus

    Satan Claus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.10
    Beiträge:
    516
    Ort:
    Pulsnitz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    336
    Erstellt: 31.10.03   #2
    Zu den FX kann ich dir nix sagen...zum Behringer BX 1200:
    Kommt drauf an was du machen willst, allerdings haste mit dem Ding ( 120W; 1x12" ) nix halbes und nix ganzes. Sowohl von der Leistung als auch vom Speaker her.
     
  3. II-V-I

    II-V-I HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    1.004
    Ort:
    rhein-main
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    2.107
    Erstellt: 31.10.03   #3
    genau ... das ist zu viel zum üben und zu wenig zum jammen ...
    denn 150watt muss ein amp schon haben um gegen jammernde gitarren und prügelnde drums anzukommen ... die meissten sänger schafft man auch ohne eingestöpseltem kabel ;-)
     
  4. bad luck

    bad luck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    6.01.16
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Goch-Pfalzdorf
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    299
    Erstellt: 04.11.03   #4
    wenn ihr irgenwann mal auftreten solltet, dann kauf dir direkt nen gescheiten verstärker, is zwar in der anschaffung nicht immer günstig, aber dann hast du auch was vernünftiges. ich würde mal so ab 300 watt aufwärts nachschauen. ich hab auch mit einer echolette bs 40 angefangen, dann einen 150 watt warwick und bin jetzt mit dem peavey mark 6 (400 watt) sehr zufrieden, zumal er noch einen eingebauten chorus hat. für uns ( www.badluckband.de ) reicht das auch völlig aus, was die lautstärke und effekte betrifft.
     
  5. Larry_Croft

    Larry_Croft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    1.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.11.03   #5
    nana, also n bassforce xl mit seinen 200w reicht allemal um hörbar zu sein
     
Die Seite wird geladen...