Greenbacks mit G12H 70th Anny kombinieren???

von Custom 24, 31.10.07.

  1. Custom 24

    Custom 24 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.06
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    331
    Ort:
    Schwarzenburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    237
    Erstellt: 31.10.07   #1
    Hallo

    Ist das verrückt?
    Habe eine 412er Schrägboxe von H&K mit dem blauen Fusel. Darunter ist Spanplatte. Seit einiger Zeit habe ich die neueren 16Ohm Greenbacks drinn.
    Nun habe ich vor paar Tagen sehrv günstig 4 sehr schöne G12H 70th Annyversary 8Ohm bekommen die auch ganz toll klingen.
    ich kanns zu wenig einordnen, aber ich finde die Geenbacks etwas schneidig in den Höhen wärend die G12H etwas trockener und Holziger klingt um das mal grob zu beschreiben.
    Ich könnte mir aber vorstellen die beiden zu kombinieren, weil eben beide etwas gutes haben. Z.B. singt der Greenback mehr als der G12H.

    Was währe da am sinnvollsten, ich meine welche oben welche unten
    oder ev. übers Kreuz und ist das von der Impedanz und Daten der Speaker überhaupt machbar?

    Vielen Dank

    Custom

    PS. Natürlich träume ich davon, es wären allsamt die alten Chassis mit 55Hz:D
     
  2. Martinho the Met

    Martinho the Met Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.06
    Zuletzt hier:
    9.10.08
    Beiträge:
    1.007
    Ort:
    Schliengen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    178
    Erstellt: 31.10.07   #2
    du müsstest halt passend verkabeln

    wie genau wei ßich grad auch nciht das eine paar parallel udn das eine in reihe baer welches wie frag mich bitte nicht ich weiß nur das es geht
     
  3. Custom 24

    Custom 24 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.06
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    331
    Ort:
    Schwarzenburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    237
    Erstellt: 31.10.07   #3
    Hehehehehehh:D:D Hähähähäh:D Na, dass iss doch schon mal en Wort!

    Vielen Dank!

    Custom
     
  4. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.272
    Zustimmungen:
    786
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 31.10.07   #4
    hi custom24!
    du kannst die box nur (sinnvoll) in einer box verwenden wenn sie alle die gleiche impedanz haben - also, wenn die g12h´s 8 ohm haben müssen auch die greenbacks 8 ohm haben!
    andernfalls erreichst du keine sinnvolle gesamtimpedanz, bzw. die leistung wird nicht gleichmäßig an die speaker weitergegeben.

    cheers - 68.
     
  5. Custom 24

    Custom 24 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.06
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    331
    Ort:
    Schwarzenburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    237
    Erstellt: 01.11.07   #5
    Das schien mir auch soo als ich ein bisschen gerechnet habe. Schade!:mad: Aber eine 3er Box würde wieder gehen. Z.B. 2 G12H's in serie und dazu ein Greenback, oder 2 Gennback's parallel und en G12H zusätzlich oder?? Aber macht ja irgendwo auch kein Sinn.

    Vielen Dank!

    Custom
     
  6. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 01.11.07   #6
    Einen Versuch wäre es ja mal Wert, wenn du dir die Zeit nehmen kannst.

    Eine Möglichkeit wäre zwei Greenies parallel (=> 8Ohm) zu verschalten und einen G12H in Serie dazu, sodass du entweder 2x8Ohm oder 1x16Ohm hast.
    Eine weitere Möglichkeit wäre zwei G12H in Serie (=>16Ohm) und ein Greenie dazu parallel, dann wären wir bei 2x16Ohm oder 1x8Ohm e.t.c.
    Mit der Positionierung der einzelnen Speaker in der Box könnte man natürlich auch noch spielen...

    Ich denke, du solltest es einmal probieren - vielleicht bekommst du ja ein ganz nettes Ergebnis dabei heraus ;).
     
  7. Custom 24

    Custom 24 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.06
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    331
    Ort:
    Schwarzenburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    237
    Erstellt: 01.11.07   #7
    Nun ja, dafür müsste ich eine 3er Box bauen. Da ich aber einen 100Watt amp fahre hätte ich damit etwas zuviel Leistungsreserve, es sei denn ich baue eine 6er Box:eek: dann fliegen einem die Dachziegel um die Ohren:D
     
  8. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.272
    Zustimmungen:
    786
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 01.11.07   #8
    hi custom24!
    das mit der dreier-box hört sich nicht schlecht an.
    ich würde 2 greenbacks parallel (8ohm) und einen g12h30 dazu in serie ausprobieren. dann hast du eine 16ohm box die ohne murren 60w verträgt. da der g12h30 deutlich lauter ist als die greenbacks sollte das eigentlich ganz gut funktionieren.
    ich würde den g12h30 unten reinbauen und das 4. loch kannst du als "port" offenlassen!

    cheers - 68.
     
  9. Custom 24

    Custom 24 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.06
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    331
    Ort:
    Schwarzenburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    237
    Erstellt: 01.11.07   #9
    Hi 68

    Ich hätte sogar eine noch bessere Idee! Anstatt das 4. Loch offen zu lassen baue ich einer passiv rein. Der arbeitet dann als Passivmembran und gibt dem ganzen im unteren Frequenzbereich eine sehr Dynamische und weiche Note, da die G12H's e härter klingen als die Green's käme dies wahrscheinlich gerade gelegen. Der Vorteil eines Passivmembrans ist
    dass man mit keinen Phasenauslöschungen zu kämpfen hat im Gegenzatz zu Bassreflexrohren.

    Bei Gelegenheit probier ich das mal aus!

    Vielen Dank für die Ideen!

    Gruss Custom
     
Die Seite wird geladen...

mapping