Günters Kurven Hobel

von Günter47, 13.10.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Günter47

    Günter47 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.15
    Zuletzt hier:
    15.08.18
    Beiträge:
    1.194
    Zustimmungen:
    1.146
    Kekse:
    9.851
    Erstellt: 13.10.16   #1
    ist kein betagtes Mopped, sondern ein DIY Handwerkzeug, welches teilweise eine Oberfräse ersetzt. Beim Bau meiner Kruesi 1x12 stand ich vor dem Problem die Gehäusekannten auf einen exakten Radius zu bringen. Eine Oberfräse habe ich nicht und meine Freunde und Bekannten hatten zwar welche, aber keinen passenden Fräser. Die Boxenecken haben einen R12....das heißt ich brauchte einen R11 plus 1mm Tolex=R12.
    Hmmm.....was machen.....was würden Mc Gyver oder Wickey machen?

    Tataaaa!!!!....ich nehme ein altes Prisma und Radienlehren!!

    Fix zur Bandsäge und einen passenden Schlitz gesägt. Die Radienblätter passen da prima rein und werden seitlich mit einer Schraube fixiert. Man mag es nicht glauben, aber das Teil funktioniert wirklich prima. Die Radienblätter sind aus sehr guten Stahl und nehmen einen sauberen Span.
    Klar...es geht nicht so schnell, wie eine Oberfräse, aber dafür bin ich flexibel und kann mir Radien in 0.5mm Schritten herstellen. 20161013_083055.jpg 20161013_083131.jpg 20161013_083147.jpg c1.JPG
     
    gefällt mir nicht mehr 7 Person(en) gefällt das
  2. Titan-Jan

    Titan-Jan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.11
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    621
    Ort:
    am Bodensee
    Zustimmungen:
    386
    Kekse:
    6.718
    Erstellt: 13.10.16   #2
    Coole Idee, danke!!!
    Dachte auch schon länger, dass so etwas doch gehen muss. Danke für den Beweis, das bastle ich mir auch mal!
     
  3. Etna

    Etna Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.01.11
    Beiträge:
    2.143
    Zustimmungen:
    1.401
    Kekse:
    25.158
    Erstellt: 13.10.16   #3
    Moin!

    Sehr schick! Also ich habe gar kein Prisma, auch wenn ich es gerne hätte. Und dann sehe ich hier plötzlich, wie eins zerschnitten wird. :eek:

    Ne, das sieht aber gut aus!

    Neu ist dies allerdings nicht. Es gibt ja Profilhobel schon seitdem es überhaupt hobel gibt. :rolleyes:

    Aber das soll keineswegs negative Kritik sein! Ich finde deinen Bau witzig und charmant. Und solang es funktioniert, ist es eine gute Lösung.

    Schicken Gruß,
    Etna
     
  4. Günter47

    Günter47 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.15
    Zuletzt hier:
    15.08.18
    Beiträge:
    1.194
    Zustimmungen:
    1.146
    Kekse:
    9.851
    Erstellt: 13.10.16   #4
    Profilhobel...jau die gibt es. Und ich habe immer nach einem Radienhobel gesucht.:ugly:
     
  5. Titan-Jan

    Titan-Jan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.11
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    621
    Ort:
    am Bodensee
    Zustimmungen:
    386
    Kekse:
    6.718
    Erstellt: 13.10.16   #5
    Blöde Frage:
    Für was benutzt man denn ein Prisma "normalerweise"?
     
  6. Etna

    Etna Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.01.11
    Beiträge:
    2.143
    Zustimmungen:
    1.401
    Kekse:
    25.158
    Erstellt: 13.10.16   #6
    Moin!

    Wieso blöde frage? Man kann ja nicht alles wissen. ;)

    Das nutzen Metaller (Zwei L!!!) für verschiedenste Dinge. Man kann damit runde Werkstücke zum Bohren oder Fräsen festhalten. Man kann es als Spannvorrichtung nutzen, um Winkel zu verschweißen. Ich habe die schon im Einsatz als Parallelstücke gesehen. Man kann auch in Kombination mit einem Höhenanreisser Markierungen auf sein Werkstück bringen. Und noch vieles mehr...

    Ist also schon praktisch das Ganze.

    Schicken Gruß,
    Etna
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping