Gulbransen Walking Bass


M
Mario Beinenz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.08.22
Registriert
05.08.22
Beiträge
1
Kekse
0
Hallo zusammen, in meiner gemieteten Wohnung steht vom Besitzer eine Gulbransen Walking Bass, voll funktionsfähig,

Diese soll nun veräußert oder verschenkt werden, müsste jedoch aus dem 2. OG in das EG transportiert werden,
Wie in den Forumsbeiträgen beschrieben hat die Orgel eine doppelte Rückwand, welche ich abgeschraubt habe.
Allerdings sind die Seitenwände nicht geteilt. Auch sind die Kabel im Verlauf Oberteil/Fußteil gelötet und nicht
gesteckt.
Wie transportiert man so eine Monstrosität?

Danke für eure Hilfe
LG Mario
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
McCoy
McCoy
HCA Jazz & Piano
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
08.08.22
Registriert
28.04.05
Beiträge
11.383
Kekse
104.327
Ort
Süd-West
Es gibt Transporteure, die auf Klaviertransporte spezialisiert sind. Die dürften auch eine schwere Orgel transportieren können. So einen würde ich mal anrufen und fragen. Der ist dann auch versichert, falls die Orgel sich dazu entschließt, selbständig dem Weg der Schwerkraft zu folgen ...

Viele Grüße,
McCoy
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben