Gute Informationsseiten

von Mr_Jones, 05.12.04.

  1. Mr_Jones

    Mr_Jones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.04
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.12.04   #1
    Moin!

    Wir haben in der Schule mal wieder so eine Phase wo alle Lehrer ganz scharf auf Projekte und Gruppenarbeiten sind (das ganze ist natürlich wieder zeitlich passend direk in den Anfang des zweiten Klausurblocks gelegt) und ich habe da zwei Sachen bei denen ich etwas Hilfe brauchen kann(Ok ich gebs zu, ich hab nur keine Lust mich bei Google durch 10 Seiten Schund zu wühlen bis ich 2-3 brauchbare Informationsquellen habe...)

    Das erste wäre ein PowerPointreferat über British R&B, Hard Rock und Heavy Metal für Musik, wir sollen dabei mehr auf Entstehung und musikalische Merkmale als auf das ganze drumherum achten etc.(Wir haben die Arbeit unterteilt, ich mache Metal)

    Das ist zweite ein Pädagogikprojekt(wieso in drei Teufelsnamen hab ich dieses Fach gewählt? :confused: ) über die Musik in der rechten Szene.

    Habe mich schon bei wikipedia umgesehen, die Seite ist immer wieder hilfreich, aber ich will schon mehr als nur eine Quelle haben, um ungereimtheiten und Lehrerbeschwerden vorzubeugen. Des wegenschreib ich hier und frage euch ob ihr ein paar informative Seiten kennt, die mir weiterhelfen können.

    Beim ersten Thema wäre eher etwas über Entstehung und Entwicklung angebracht, die musikalische Analyse kann ich ganz gut selber machen.

    Beim zweiten wären Seiten zu den einzelnen kleinen rechten Musikspaten ganz gut, über Rechtsrock findet man ja genug, aber etwas über rechten Gothic, Techno oder HipHop( :screwy: ?) und auch was halbwegs objektives über NaziBlackmetal zu finden ist echt nicht leicht. :(

    Wenn ihr mir also irgendwie weiterhelfen, dann schreibt mir bitte.

    Danke im voraus. :)
     
  2. GomeZ

    GomeZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.04
    Zuletzt hier:
    30.10.11
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 05.12.04   #2
    Wenn du wissen willst wie der heutige Metal zustande gekommen ist, dann lies mal "Lords Of Chaos", das wird umfangreich genug sein, für deine Aufgaben. (Genug über Entstehung, NSBM, Satanismus etc.)

    Zum rechten Gesindel kann ich nicht viel sagen, ich denke befass dich halt einfach mal mit Bands wie "Landser", "Stöhrkraft" und was es da noch so gibt. Ich denke die Idiologie oder den pädagogischen Hintergrund davon zu erspähen dürfte nicht allzu schwer sein.

    PS: Sonst die du dir für die Entwicklung mal anhören solltest:

    Black Sabbath - Black Sabbath
    Venom - Black Metal
    Mercyful Fate - Come To The Sabbath
    Sodom - Outbreak Of Evil
    Hellhammer - Triumph Of Death
    Bathory - Twilight Of The Gods
    Unleashed - Into Glory Ride
    Mayhem - Freezing Moon (wenns geht -> feat. Dead)
    Emperor - The Burning Shadows Of Silence
    Abpruptum - Massdöd


    mfg
    der gmz
     
  3. daniel.at

    daniel.at Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    26.05.11
    Beiträge:
    1.378
    Ort:
    wien, münchen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    82
    Erstellt: 05.12.04   #3
    ihc hab mal gegooglet und dei rasugesucht die interessant sein könnten
    http://www.hailmetal.de/index.php?site=entstehung.php
    http://www.true-heavy-metal.de/30 Jahre Metal/30 jahre metal.html ( lol da hast du was mit jahreszahlen ^^ jedes jahr einzeln :twisted: )
    ja man findet schon viel bullshit ^^ aber ich bilde mir ein auf metal1.info steht auch noch was über die entstehung
    nur so als idee: man könnte die geschichte des metals an mehreren bands zeigen: zB der ursprung des metal am beispiel von black sabbath
    (dann musst du natürlich genau auf das eingehen aber nur so als idee)
    :great:

    edit: vergiss nicht auf judas priest und metallica einzugehen ( und erwähne vlt kurz den film)
     
  4. GRINDyourMIND

    GRINDyourMIND Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    13.09.03
    Zuletzt hier:
    30.07.15
    Beiträge:
    1.582
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    299
    Erstellt: 05.12.04   #4
    Zu beiden Themen gibt es umfangreiche Literatur. Muss ja nicht immer Internet sein. Lords of Chaos ist in der Tat ein gutes Buch, aber befasst sich halt nur mit BM und nicht mit Metal im Allgemeinen.
     
  5. Lord Worm

    Lord Worm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.04
    Zuletzt hier:
    26.03.15
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    245
    Erstellt: 05.12.04   #5
    Choosing Death von Albert Mudrian soll auch sehr gut sein, hab leider nur ein paar Auszüge bisher lesen können. Ist auf englisch und behandelt die Ursprünge von Grindcore und Death Metal :great:
     
  6. paul_the_bassplayer

    paul_the_bassplayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    24.03.11
    Beiträge:
    580
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    34
    Erstellt: 05.12.04   #6
    ah, ich muss auch noch nächstes semester ein referat über die enstehung von Metal und die Entwicklung (alle Unterarten) ein 45MInuten referat halten
    :(
     
  7. Pilsz

    Pilsz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.04
    Zuletzt hier:
    19.06.06
    Beiträge:
    141
    Ort:
    bei Oldenburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    63
    Erstellt: 05.12.04   #7
    Bei Spiegel-TV kam letzten Mittwoch (glaube ich...?) ein recht ausführlicher und informativer Bericht über die rechte Musikszene bezüglich Blood&Honour und der Nachfolgeorganisation Division 28, vielleicht mal nachforschen ob du da irgendwie rankommst...
     
  8. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 05.12.04   #8
    Geht es um reinen britischen Heavy Metal?
     
  9. Mr_Jones

    Mr_Jones Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.04
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.12.04   #9
    Danke für die Antworten, war hilfreiches dabei.

    Das mit dem Buch ist so eine Sache, klar gibt es da genug Literatur, aber die müsst ich erst besorgen und wie's aussieht bin ich ziemlich pleite, mit Ausnahme der Ersparnisse für den neuen Bass... Da tuts auch das Internet alleine, Päda und Musik sind ja auch nicht sooo unglaublich wichtig, vor Allem in der 11.

    @Aqua: Denke ich auch, weiß es aber nicht genau. Auf dem zettel, den unsere Musiklehrerin uns gab stand British R&B... muss mal die beiden fragen, die sich dieses thema vorgenommen haben, hab den Ausdruck nämlich noch nie gehört.
     
Die Seite wird geladen...