Half round wounds

von gaborbass, 02.04.06.

  1. gaborbass

    gaborbass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    14.04.12
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 02.04.06   #1
    guten morgen.
    Die sufu hat nicht viel ergeben... möchte also nun fragen!
    hat jemand erfahrung mit half wounds gemacht von d addario?
    Ich möchte nun von flatwounds runter kommen , da ich deren slapsound nich so schön finde. allerdings gefallen mir die flatwounds sehr gut, wegen bespielbarkeit und ton =)
    die half wounds sollen ja auch angenehen bespielbar sein, und trotzdem einen reizenden slap sound noch haben... also mit brillianz?
    danke für eure antworten
     
  2. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 02.04.06   #2
    Yup.

    Andere Empfehlungen zu HRs/Groundwounds wären:

    • Dean Markley Ground Round Wound™ Bass (2626 MED .049 - .062 - .084 - .108) [kräftig, milde Höhen mit gutem Klick für Plektrumspiel]
    • Ken Smith Slick Round Medium (.044 - .062 - .084 - .106) [weiche Bässe, lebhafte Mitten, halbwegs brillante Höhen, die sich pizz und mit Pick gut durchsetzen]
    • Rickenbacker 95577 Round Ground (.048 - .062 - .077 - .098)

    Ich auch nicht.

    Es geht so. Wenn man einen élégant drahtigen Slapsound haben will, dann sollte man eher von D'Addario die ProSteels nehmen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping