Hall defekt bei Fender TwinReverb

von rore, 22.12.06.

  1. rore

    rore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.06
    Zuletzt hier:
    12.07.14
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.12.06   #1
    Hi all,

    habe ziemlich alten Fender TwinReverb ( ca 28 J ) bei dem immer wieder mal der Hall aussetzt. Habe schon alles moegliche probiert wie Roehre gewechselt, neues Hallsprirale eingebaut, zur Reperatur an Profi gegeben usw. leider alles ohne Erfolg. Der Effekt
    tritt immer wieder auf. Hat jemand noche eine Idee was mal da machen kann um die Ursache zu lokalisieren ??

    Danke schon mal !
    :)
     
  2. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.810
    Zustimmungen:
    1.309
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 22.12.06   #2
    Wenn nur der Hall gelegentlich aussetzt, wird es sich mit hoher Wahrscheinlich nicht um einen echten Bauteiledefekt handeln, sondern eher um eine 'kalte' Lötstelle, einen Haarriß in der (Hall)platine oder eine korrodierte Steckverbindung. Letztere könnte natürlich auch an einem Röhrensockel liegen, wobei ich erst mal in der Schaltung nachsehen müßte, ob der Twin den Hallzweig nicht schon mit Halbleitern macht.
    Es empfiehlt sich also, den Bereich der Schaltung, der an der Verstärkung und Wiedereinspielung des Hallanteiles beteiligt ist, einer näheren optischen Untersuchung zu unterziehen. Fachleute greifen für solche schwer lokalisierbaren Fehler auch zu dem Trick, die beteiligten Bauteile während des Betriebes mit leichtem Klopfen (Schraubenziehergriff etc) auf solche 'Wackler' zu untersuchen. Wenn du aber keine Ahnung hast, solltest du die Finger davon lassen, in Röhrenamps gibt es sehr hohe Spannungen, die ohne weiteres tödlich sein können.
     
  3. gainer

    gainer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    570
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.12.06   #3
    Ich hab da auch ne Frage zum TwinReverb.

    Der den ich im Proberaum spiele (nicht meiner) hat irgendwie nen Wackelkontakt o.ä. wenn wir ankommen und ich spielen will is auf Maximaler lautstärke grademal laut genug obwohl dir normalerweise die Ohren abfliegen würden. Also mach ich ihn dann wieder aus und checke alle kabel hinten dann gehts meistens (bis jetzt immer) wieder.

    Trotzdem nervt das und irgendwie muss da doch was kaputt sein? Vielleicht nur ein Boxenkabel? Wenn wir ankommen ist auch oft alles voll hochgedreht also spielt die Band, der der Amp gehört, glaub ich immer auf Voller Leistung (halt viel zu Leise) kann da nicht was kaputt gehn?

    kennst das Problem jemand? Danke im Voraus :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping