Fender Princeton Reverb '65 RI Hall ausgefallen

von Rogerlg, 16.12.19.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Rogerlg

    Rogerlg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    27.02.20
    Beiträge:
    120
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    225
    Erstellt: 16.12.19   #1
    Hallo liebe versierte Techniker,

    an oben genanntem Amp funktioniert der Hall nicht mehr. Ansonsten läuft er wie immer. Bewegt habe ich ihn seit ca. 2 Jahren nicht mehr, benutzt auch eher selten.

    Was ich bis jetzt festgestellt und probiert habe:
    • Die Treiberröhre für den Hall war tot, habe ich gegen eine neue ersetzt.
    • Fußschalter ausgetauscht
    • alle Steckverbindungen zur Hallspirale mit DeOxid behandelt.
    Jetzt leuchten alle Röhren, doch von Hall keine Spur. Klopfen auf den weißen Stecker an der Spirale wird deutlich verstärkt wiedergegeben, an der roten nicht. Wenn der Hall aktiviert ist und ich den Reverbregler hochdrehe, erhöht sich der Rauschpegel.

    Gehe ich recht in der Annahme, dass wohl die Spirale selber kaputt ist? Kann ich das überprüfen? Würde ich die Hallspirale aus einem Vibrolux Reverb-Amp dafür verwenden können.
    Könnte es noch einen anderen möglichen und naheliegenden Defekt geben (Hall-Poti z.B.)?

    Schöne Grüße,
    Rüdiger
     
  2. Clipfishcarsten

    Clipfishcarsten Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.08
    Zuletzt hier:
    27.02.20
    Beiträge:
    1.203
    Zustimmungen:
    630
    Kekse:
    6.816
    Erstellt: 16.12.19   #2
    Also ohne mechanische Einwirkung sollte da eigentlich wenig passieren, allerdings: Wenn du Interaktion mit Eingang/Ausgang der Hallansteuerung hast, sollte zumindest im Amp die Verschaltung noch intakt sein.

    Am besten wäre es, sich die Hallspirale selbst mal anzuschauen (= rauszuschrauben), kann sein dass sich da eine oder mehrere Federn gelöst haben oder die Zuleitung innerhalb der Spirale abgerissen ist. Dass der Reverb beim Hochdrehen nur rauscht spricht eigentlich dafür, dass die Signalleitung (bzw. Rückleitung)noch funktioniert aber über die Hallspirale kein Signal mehr kommt :).
     
  3. Rogerlg

    Rogerlg Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    27.02.20
    Beiträge:
    120
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    225
    Erstellt: 16.12.19   #3
    Vielen Dank schon mal. Die Hallspirale zu öffnen (also diesen geschlossenen Metallkasten in der Kunststofftasche) habe ich mich noch nicht getraut. Geht das so einfach oder kann ich da was zerstören?
     
  4. bluesfreak

    bluesfreak Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.02.05
    Beiträge:
    9.171
    Ort:
    Burglengenfeld
    Zustimmungen:
    4.754
    Kekse:
    52.058
    Erstellt: 16.12.19   #4
    Vermutlich entweder der Übertrager im Halltank durch die Röhre gemordet worden oder es gab nen Kurzen im Tank durch einen abgerissenen Draht.
    Vermutlich läuft es auf einen neuen Halltank hinaus, die Dinger kosten nicht die Welt und sind schnell gewechselt.
    beim Ersatzkauf bitte darauf achten dass Du den passenden Type hast, welcher es ist steht meist auf dem Gehäuse ein- oder aufgestempelt, hier sollte es ein 4AB3C1B sein.
    --- Beiträge zusammengefasst, 16.12.19, Datum Originalbeitrag: 16.12.19 ---
    Cinchkabel abstecken, die zwei Schrauben rausdrehen mit denen die Tasche am Boden fixiert ist, Tank aus der Tasche nehmen, fertig.
    Man muss halt ein bisschen aufpassen das man nicht in die offene Federseite greift weil sonst ist da schnell ne Feder ausgehängt oder abgerissen aber mehr Gefahr besteht nicht
     
  5. MichiK

    MichiK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    27.02.20
    Beiträge:
    612
    Ort:
    Wildwood
    Zustimmungen:
    273
    Kekse:
    3.079
    Erstellt: 16.12.19   #5
    Kannst du ohne Bedenken machen. Einzige Anmerkung: Die Revere-Einheit ist meist unten offen, am Besten beim Ausbau nicht reinlangen und die Federn dadurch beschädigen.
    Die Hallspirale aus einem anderen Amp zu nehmen ist ok sofern sie platztechnisch unterzubringen ist. Jenachdem welche Einheit dort verbaut wurde ändert sich dadurch die Hallzeit.
     
  6. frankpaush

    frankpaush Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.07
    Zuletzt hier:
    27.02.20
    Beiträge:
    5.478
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    3.455
    Kekse:
    34.569
    Erstellt: 16.12.19   #6
    ja und ja :D (siehe @bluesfreak s Beitrag)
    .. genau das hatte ich die Tage. Das Zuleitungskäbelchen zwischen Außenanschluss und Spirale war durch eine scharfkantige Haltenase, über die dieses hauchdünne Ding lief, mechanisch abgeschnitten worden. Behutsam beide Zuleitungsenden abisoliert, zusammengezwirbelt und verlötet, Isolierband drum und fettich war das Ding wieder. Vielleicht hast du ja auch so viel Glück :)
     
  7. Rogerlg

    Rogerlg Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    27.02.20
    Beiträge:
    120
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    225
    Erstellt: 16.12.19   #7
    :whistle: Schätze ich habe gar nicht unter den Tank geschaut, sondern ihn nur brav mitsamt der Pappe raus und reingeschoben.

    4AB3C1B ist der richtige Tank, denke ich. Morgen geht's weiter, der Amp steht im Proberaum.

    Euch allen herzlichen Dank schon mal!
     
  8. frankpaush

    frankpaush Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.07
    Zuletzt hier:
    27.02.20
    Beiträge:
    5.478
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    3.455
    Kekse:
    34.569
    Erstellt: 16.12.19   #8
    .. ah, fällt mir noch ein: draufklopfen (bei eingeschaltetem/hochgedrehten Effekt) gibt auch noch einige Aufschlüsse, hörst du dann das Federrappeln, ist der Feder-Ausgang schon mal ok und wahrscheinlich liegt ein Fehler am Input vor, bleibt es still, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass der Ausgang einen weg hat.
     
  9. Rogerlg

    Rogerlg Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    27.02.20
    Beiträge:
    120
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    225
    Erstellt: 18.12.19   #9
    Der Reverbtank ist kaputt, an der Output-Seite ist dieser doch recht massiv aussehende Metallrahmen, in dem die kleine Spule lagert, weggebrochen. Misteriöserweise ist das fehlende Stück nicht aufzufinden. Habe bei Tubetown eine neue Hallspirale bestellt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping