HERUIN - HAUNTED (Nu-Metal in kompletter Eigenproduktion)

von Bennyvandefuture, 27.01.18.

  1. Bennyvandefuture

    Bennyvandefuture Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.15
    Zuletzt hier:
    9.02.18
    Beiträge:
    39
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    -332
    Erstellt: 27.01.18   #1
    Hallo Musiker-Board ich wollte euch etwas von meiner neuen Band Heruin vorstellen.

    Die Band hat sich von zwei Bands (Pathways und Vermillion aus München) in eine Band fusioniert.
    Wir haben gestern unser erstes Musikvideo zu dem Song Haunted veröffentlicht.
    Das Musikvideo, sowie die Musik ist in Eigenproduktion entstanden.

    Wir sind damals alle mit Nu-Metal aufgewachsen und wollten mit unserer eigenen Musik, bisschen back to the Roots.
    Ich würde unsere Musik als Nu-Metal mit ner Prise Evil bezeichnen :evil:
    In welche Schublade würdet ihr uns Stecken?

    Der Song "Haunted" ist kurz gesagt eine Aufforderung, seine schlechten Eigenschaften oder Einschränkungen los zu werden,
    die uns daran hindern ein Leben zu leben wie man es sich schon immer gewünscht aber sich nie getraut hat.



    Wir würden gerne wissen was ihr von unserer Musik generell haltet und wie ihr die Musik und Video Produktion findet!
    Wir sind offen für Lob und vor allem Kritik!!
    Falls ihr irgendwelche Fragen an mich oder die Band habt, beantworte ich sie auch euch gerne.

    schönen Heruinigen gruß aus München :saliva:
    Ben ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  2. SNUMeN-Gary

    SNUMeN-Gary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.06
    Zuletzt hier:
    22.02.18
    Beiträge:
    207
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    155
    Erstellt: 29.01.18   #2
    Servus Ben,
    Habe es jetzt nur auf Apfel Ohrhörern gehört, aber klingt echt fett. Wäre daher interessant, ein bisschen mehr zur Produktion zu erfahren :) ( Wo und wie aufgenommen, welche Amps Mikros usw. finde sowas als selbts DIYer immer ganz interessant)
    Das Video gefällt mir auch echt gut, dieser Fish Eye Effekt wäre normalerweise echt übertrieben, durch das konsequente durchziehen des selben und da er auch gut zum Thema/ zur Stimmung des Songs passt, passt das hier aber perfekt.

    Ich werde es später nochmal auf anständigen Boxen anhören, aber ich glaube es gibt nichts zu kritisieren.

    Ich würde das "Schubladentechnisch" fast in Post-Hardcore stecken (mit einer KORN Bridge ;) ), aber die Übergänge sind hier auf jeden Fall immer fließend.

    Grüße aus der "Nachbarstadt" (fast)
    Gary
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. DH-42

    DH-42 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.17
    Beiträge:
    345
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    225
    Kekse:
    1.295
    Erstellt: 29.01.18   #3
    Nu-Metal finde ich als Genre-Bezeichnung recht passend. Mir ist der Gesang zu sehr Geschrei und die Gitarre zu viel tiefes Gewummer - aber das ist eben persönlicher Geschmack, bin auch kein großer Nu-Metal Fan. Das Lied wirkt jedenfalls ordentlich produziert und das Video stimmig und professionell.
     
  4. ChristianZ_aus_A

    ChristianZ_aus_A Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.11
    Zuletzt hier:
    18.02.18
    Beiträge:
    585
    Ort:
    Aku
    Zustimmungen:
    99
    Kekse:
    967
    Erstellt: 29.01.18   #4
    Für eine Eigenproduktion ist die Qualität des Videos als auch der Mix nicht verkehrt, da muss uch DH-42 zustimmen.
    Musik trifft nicht ganz meinen Geschmack, auch wenn ich einen großen Querschnitt von Doom bis Black Metal höre.

    Post-Hardcore mit ner Prise Korn trifft es ganz gut, Nu Metal anleihen merkt man schon.
    Einzig das ständige Gewackel vom Video empfinde ich als nervig, aber sonst, passt schon.
     
  5. Bennyvandefuture

    Bennyvandefuture Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.15
    Zuletzt hier:
    9.02.18
    Beiträge:
    39
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    -332
    Erstellt: 29.01.18   #5

    Danke für dein Feedback
    Ich war für das Video zuständig die gesamte Audio Produktion hat unser Drummer gemacht, ich frag ihn heute mal dann kann ich dir das genauer sagen
    aber so viel ich weiß sind das Amp Simulationen, ich glaube nicht dass er die Gitarren gereampt hat.

    Post Hardcore finde ich auch ein wenig,
    ich finde es ist heutzutage immer schwierig zu definieren welche Musik man selbst macht
    am liebsten würde ich einfach nur Metal sagen :)


    wir inspirieren uns meistens immer an den Sachen die wir selber hören und tiefe Gitarren hören wir zurzeit sehr oft und gerne, aber da kann ich dich verstehen, je tiefer die Gitarren desto schwieriger ist es die auch sauber rüber zu bringen
    in unserer EP haben wir viele Parts mit Powerchords deswegen haben wir uns nur auf Drop G entschieden, alles andere wäre dann doch zu schwer gemixt zu bekommen

    danke für die Video props :)

    Das ständige Gewackel nervt mich ehrlichgesagt auch :)
    ich hab die meisten Szenen selbst gedreht, geht also auf meine Kappe
    wollte zwar dass es bisschen chaotisch und verplant wirkt
    jedoch würde ich es beim nächsten mal bisschen anders und dezenter halten

    danke für dein Feedback!
     
  6. SNUMeN-Gary

    SNUMeN-Gary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.06
    Zuletzt hier:
    22.02.18
    Beiträge:
    207
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    155
    Erstellt: 29.01.18   #6
    Das stimmt mit den Schubladen ist es immer schwierig. Ich mach mit meiner Band bisschen „weichere“ Sachen als ihr. Aber ob es jetzt Punk oder melodic hardcore oder Post Hardcore ist oder Alternative. Schwer zu sagen. Die Grenzen sind da fließend.
    Aber ich glaube irgendwo zwischen Post-hardcore und Korn trifft es bei euch schon gut
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. Leader

    Leader Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    22.02.18
    Beiträge:
    4.778
    Ort:
    Menden (Sauerland)
    Zustimmungen:
    1.364
    Kekse:
    15.405
    Erstellt: 29.01.18   #7
    Gefällt mir echt gut. Bin aber eh ein Fan des 90er / frühe 2000ers Crossover Nu Metal Krams, schön das eine Band sich mal ein wenig wieder dieser Sache widmet. Den Refain find ich nicht soo gut, aber sonst rockts arg gut
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. Rotor

    Rotor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.09
    Beiträge:
    2.201
    Ort:
    Rhlp
    Zustimmungen:
    440
    Kekse:
    1.355
    Erstellt: 29.01.18   #8
    Ich beurteile das mal als konsument und nicht als Fachmann, der ich nicht bin:
    Ich bin auch ein kind der 90er (rock)Musik. Ich höre alles. ..naja fast alles. Nu metal zb sind für mich korn, limp bizkit, clawfinger ggf auch etc. Das Video find ich echt anständig. Musikalisch hats hier und da auch was. Geht gut ab. Gesang ist mir auch zu "heftig" ...gitarren zu dumpf/tief. ich sag mal es hat was "groove metaliges" hier und da ..was sepultura mit roots und die frühen soulfly sehr gut konnten. Hat für mich wenig nu metal im klassischen Sinne. Was ich leider schade finde ist dieser "Radio" Refrain. Das gab's leider schon öfter bei solchen Sachen. Erst geht's gut ab und dann so brav hinten weg. Gefällt mir nicht so gut aber: Musik ist geschmackssache. Weiter machen.:great: ich ziehe vor jedem den hut der eigenes zeug macht.
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  9. Prof.Reverb

    Prof.Reverb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.13
    Zuletzt hier:
    22.02.18
    Beiträge:
    1.960
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    212
    Kekse:
    1.141
    Erstellt: 29.01.18   #9
    Euer Sänger sieht aus wie der Tokio Hotel Typ :D
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  10. zawo

    zawo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.12
    Zuletzt hier:
    2.02.18
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    223
    Erstellt: 30.01.18   #10
    Moin, na nun gebe ich auch mal meinen Senf dazu :-)

    Video, Aufnahme, Mix etc. finde ich für den Amateur-Bereich top! Braucht ihr euch definitiv nicht verstecken. :-) Auch wenn mir die heutigen Methoden nicht immer gefallen (z.B. Drums via Midi eintickern - ich frag mich da immer, ob der Drummer nicht so genau spielen kann?!?)

    Wie viele schon schreiben ist Musik Geschmackssache. Ich finde es aber immens wichtig, dass eine Band eine eigene "Note" hat. Ob es nun eine ausgefallene Stimme ist, ein virtuoses Spiel, komplexe Arrangements oder ein eigener Sound. Völlig egal, es muss sich nur von der Masse abheben. Leider finde ich das bei euch (noch?!?) nicht wieder. Es klingt schon sehr Mainstream und nach vielen Bands in dem Genre. Hier würde ich an eurer Stelle nochmal ansetzen.

    Aber das ist Kritik auf bereits höherem Niveau. Wie gesagt braucht ihr euch nicht zu verstecken. Viele Bands schaffen es gar nicht so weit und verweilen eher im Proberaum...
     
  11. ChP

    ChP Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.17
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    2
    Erstellt: 30.01.18   #11
    Als ich das gestern hörte (ein einziges mal!) dachte ich : Nu Metal halt. Aber heute hatte ich ohne es nochmal zu hören bereits einen Ohrwurm vom Refrain. Ihr scheint also einiges richtig gemacht haben:D
    Ein eingängiges Lead-Gitarren Riff nach dem Refrain würde so einen Song nochmal um einiges aufwerten (siehe z.B. Last Resort von Papa Roach) aber insgesamt macht das schon eine Menge Spaß. Sound und Video gefallen mir gut...das Gewackel mag ich auch...denn...Nu Metal eben;)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  12. Bennyvandefuture

    Bennyvandefuture Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.15
    Zuletzt hier:
    9.02.18
    Beiträge:
    39
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    -332
    Erstellt: 30.01.18   #12
    Danke, freut mich echt zu hören :cool:
    Das ist ne gute Idee! eigentlich sollte ja bestenfalls die Gitarre und der Gesang einen prägenden Charakter haben vor allem bei Nu Metal ist das ja oft der Fall
    Zwar haben wir das auch bei ein oder zwei Songs aber darauf haben wir glaube ich nicht so sehr geachtet, vielleicht auch damit es nicht mit zu vielen Melodien überschwemmt wird.

    Denke das probieren wir mal beim Songwriting für die nächste Platte aus.

    Danke für dein Feedback:great:
     
  13. Kluson

    Kluson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.14
    Beiträge:
    2.163
    Zustimmungen:
    714
    Kekse:
    4.537
    Erstellt: 30.01.18   #13
    Was ich ganz cool finde ist, dass der Gesang im Chor auch wirklich Gesang ist und dass es eben nicht so richtig zu kategorisieren ist.
    Erinnert teilweise an Saigon Kick, Prong oder Korn.
    Ich fand 90er/2000er Metal auch ganz cool, also Pantera, Entombed oder Crossover wie 24-7 Spyz und was es da so alles gab. Generell finde ich es interessant, wenn es viele Einflüsse gibt, deswegen gefällt mir auch zB Kings X sehr gut.
    Klingt auch gut finde ich.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  14. skater411

    skater411 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    22.02.18
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    85
    Erstellt: 30.01.18   #14
    Einfach mal uneingeschränktes Lob! ~18 Jahre früher und ihr hättet davon leben können ;D
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  15. zawo

    zawo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.12
    Zuletzt hier:
    2.02.18
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    223
    Erstellt: 31.01.18   #15
    Mir fällt gerade noch eine SEHR große und definitiv negative Kritik ein: Wie kann es sein, dass ihr so viel Arbeit in Video und Songproduktion gesteckt habt und dennoch nicht auf Spotify seid! ;-)

    Hatte euch gerade gesucht. Darüber erreicht man echt viele Leute und ich teile oft neue Songs mit Freunden. So wollte ich gerade auch einem Bekannten, der eure Musikrichtung sehr schätzt, einen kurzen Link schicken...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  16. Bennyvandefuture

    Bennyvandefuture Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.15
    Zuletzt hier:
    9.02.18
    Beiträge:
    39
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    -332
    Erstellt: 31.01.18   #16
    Spotify und Co werden wir auf jeden Fall nicht vernachlässigen :great:

    Das EP Cover und das Logo müssen zuerst finalisiert werden, bevor wir etwas aus der EP in dem Wege veröffentlichen. Da bin ich gerade dran und es dauert nicht mehr lange.

    Wahrscheinlich dauert es dann eh noch ein paar Tage bis es auf Spotify und Co freigeschaltet wird.

    Also kann man uns im Moment erstmal nur auf YouTube hören und sehen.:o
     
  17. MrKnister

    MrKnister Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.12
    Zuletzt hier:
    22.02.18
    Beiträge:
    3.119
    Ort:
    HB
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    7.568
    Erstellt: 02.02.18   #17
    Dann nenne ich mal KoRn zum achten Mal hier! :D
    Ja das Video erinnert mich stark daran. Die Musik natürlich auch ein wenig.
    Das Video ist auch echt stark! Mucke ist gut, aber für meinen Geschmack eher zu hart :D Sorry! Trotzdem gut gemacht!
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...