hey, ho hab einige fragen...

von sAXr(4)x, 23.01.05.

  1. sAXr(4)x

    sAXr(4)x Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.05
    Zuletzt hier:
    4.02.06
    Beiträge:
    15
    Ort:
    hamburch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.05   #1
    gudden tag, ich hab mich neu registrieren lassen..
    ich find das forum und so sind hier echt ganz gut eingerichtet und gestaltet!!
    ich spiel jetzt seit mhm.. naja so c.a. einem dreiviertel jahr sax.
    selber kann ich irgentwie nich so einschätzen wie gut ich bin und so.
    also ich spiel so halb inner band,
    abundzu sing ich ma, aber is meine stimme etwas zu hoch (bin noch net im stimmbruch)..
    ich würd da auch echt gerne irgentwie öfter spielen aber ich hab bin mir nich so sicher wie ich am besten so das saxophon mit ner rockband kombinieren soll, weil ich auch keine richtige rockband mit sax kenne (könnt ja ma welche sagen),
    ich probier manchma zb zu den hives und so n bissel zu imprvisieren aber irgentwie brauch ich ein bisschen inspiration..
    es wäre echt nett wenn ihr insgesammt zu dem thema ma ein paar sachen posten würdet,würd mich freuen,
    schöne grüsse \m/ \m/
    ----------------
     
  2. Chaos Keeper

    Chaos Keeper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    13.03.16
    Beiträge:
    2.225
    Ort:
    Da wo Axolotl, nur woanders
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.520
    Erstellt: 24.01.05   #2
    Rock-Bands direkt fallen mir weniger ein, aber so Poprock gibbet es schon ordentlich was, so Robbie-Williams (wobei der mehr Pop als Rock ist), Bryan Adams und Phil Collins (der ist auch inzwischen mehr Pop als Rock). Ansonsten: Einfach ein paar Gitarrentöne kopieren, Basstöne kopieren oder ergänzen... Lässt sich bestimmt was machen!

    Ach so: Freut uns natürlich, dass du das geilste Instrument der Welt spielst (auch besser als Tuba... ;))!!!
     
  3. sAXr(4)x

    sAXr(4)x Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.05
    Zuletzt hier:
    4.02.06
    Beiträge:
    15
    Ort:
    hamburch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.05   #3
    meinst du jetzt ich sollte mir einfach gitarrennoten angucken und die mit sax spielen ?
    mb mr.rex:confused:
     
  4. Chaos Keeper

    Chaos Keeper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    13.03.16
    Beiträge:
    2.225
    Ort:
    Da wo Axolotl, nur woanders
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.520
    Erstellt: 24.01.05   #4
    Neee, nicht direkt, eher versuchen (falls du es schon kannst) nach Gehör etwas zu spielen, was wie die Gitarre klingt. Ich würde eher allerdings etwas Ergänzendes spielen!
     
  5. sAXr(4)x

    sAXr(4)x Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.05
    Zuletzt hier:
    4.02.06
    Beiträge:
    15
    Ort:
    hamburch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.05   #5
    ich mag etwas ergänzendes irgentwie auch lieber..:great:
    wie lange spielste denn schon?
     
  6. Saxofreak88

    Saxofreak88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    2.378
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    872
    Erstellt: 25.01.05   #6
    Hey Leutz, greets nach Hamburch in den hohen Norden.:cool:

    Also ich weiß auch nicht. Ist natürlich cool, dass du nach nem 3/4 Jahr
    schon inner Band spielst, aber wenn du imrovieren willst, solltest du
    mal Bücher zur Harmonielehre suchen, sonst hört sich das meist etwas
    seltsam an. Du kannst natürlich auch erst mal langsamer durchstarten
    und erst deinen Lehrer fragen, ob er dir die Akkorde für die Stücke, auf
    die du improvisieren willst, rausschreiben kann. Allgemein ist es vielleicht
    ein bisschen früh um mit dem improvisieren anzufangen, aber wenn's Spaß
    macht, ist das auch so kein Problem.:D
     
  7. Chaos Keeper

    Chaos Keeper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    13.03.16
    Beiträge:
    2.225
    Ort:
    Da wo Axolotl, nur woanders
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.520
    Erstellt: 25.01.05   #7
    ein bisschen über 2 Jahre spiele ich schon. Als Buch für Harmonielehre kann ich dir das hier empfehlen!!! Höchst zufrieden!!!
     
  8. Saxofreak88

    Saxofreak88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    2.378
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    872
    Erstellt: 25.01.05   #8
    Als recht anspruchsvolle Harmonielehre wäre da noch die von Jamie
    Aebersold. Das ist die wahrscheinlich bekannteste, aber nicht unbedingt
    die verständlichste. Die beginnt schwerpunkthaft mit dorischen und mixolydischen Tonleitern, fragt nicht, ich weiß selber (noch!) nicht genau,
    was speziell das für welche sind. Ich würde dir einfach empfehlen am
    Besten erst mal mit den Blues- und Major7 Tonleitern,-akkorden und skalen
    anfangen.

    @Chaos:Ich wollte mich nicht schlecht über dein Buch äußern, ich glaub ich
    kauf es mir selber mal. :great:
     
  9. sAXr(4)x

    sAXr(4)x Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.05
    Zuletzt hier:
    4.02.06
    Beiträge:
    15
    Ort:
    hamburch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.05   #9
    kennt einer von euch ein programm in dem man so die noten zeilen vorgegeben hat und man beliebige noten einfügen kann?
    und vllt ma schnell ne seiten wo man insgesamt so noten runterladen kann?
    wäre nett..

    metal up your ass
     
  10. Saxofreak88

    Saxofreak88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    2.378
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    872
    Erstellt: 26.01.05   #10
    Hmm da gibts verschiedene Programme, ich hab allerdings eins welches ich
    dir nicht empfehlen würde. "Band in a Box" ist anscheinend sehr beliebt.
    Werd ich in kürze auch haben.
     
  11. sAXr(4)x

    sAXr(4)x Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.05
    Zuletzt hier:
    4.02.06
    Beiträge:
    15
    Ort:
    hamburch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.01.05   #11
    hey,
    hab heute mit der band geprobt... naja wir ham halt n paar sachen gespielt.
    leider is der gitarrist heudde krank gewesen war aber trotzdem geil!!
     
  12. Saxofreak88

    Saxofreak88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    2.378
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    872
    Erstellt: 26.01.05   #12
    Ja also is doch ok. Hattest du inzwischen mal Unterricht und
    mit deinem Lehrer geredet wegen improvisieren und so?
     
  13. sAXr(4)x

    sAXr(4)x Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.05
    Zuletzt hier:
    4.02.06
    Beiträge:
    15
    Ort:
    hamburch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.01.05   #13
    unterricht hat ich schon und zwar mittwoch , hab aber leider vergssen zu fragen
    (du meinst doch so ob man und wie man gut zu rock so improvisieren kann, oder?)..
    ich frag ihn dann nächsten mittwoch !!
    kannst mich ja nochma dran erinnern ;/ ...
    wie lange spielst du denn schon??
    ich war vor ner woche aufm greendaykonzert ! dad hat echt gerockt.
    cu mr.luc :D
     
  14. Saxofreak88

    Saxofreak88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    2.378
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    872
    Erstellt: 27.01.05   #14
    Ich spiel jetzt etwa 3 1/2 Jahre, aber eines zähl ich immer nur ungern mit,
    weil ich da bei nem besch** ... euerten Lehrer war der mir NICHTS beige-
    bracht hat. Voll am Sack der alte.

    Ich schätze das man recht gut zu Rock improvisieren kann, wenn es nicht
    gleich Heavy Metall ist. Ich würde Rock ist von der Dynamik und Spielgefühl
    her mit Funk vergleichen und da ist das beste Beispiel Tower of Power am
    besten mit der Cd "Keep your monster on a leash". Und ich sag dir der
    1. Saxophonist hält sich nicht an den Titel und lässt sein "Monster" los. :D
    Pffu ich kann dir sagen "mit Schmackes" ...:twisted:
     
  15. sAXr(4)x

    sAXr(4)x Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.05
    Zuletzt hier:
    4.02.06
    Beiträge:
    15
    Ort:
    hamburch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.02.05   #15
    hey ho , ich bins ma wieder
    ..jo, ich weiss ich hab nich gersde viel von mir hören lassen in letzter zeit.
    dass war aber net weil ich kein bock auf euch hatte sondern weil mein pc aus unerklärlichen gründen net lief , also sorry nochma

    rock n`roll:great:
     
  16. Looper

    Looper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.14
    Beiträge:
    718
    Ort:
    schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    152
    Erstellt: 25.02.05   #16
    Hallo
    ICh spiel auch in ner Band wo wir eher so PopRock sachen spielen :great:
    Ich spiel dann meistens denn Gesang. Oder mach ne Impro zu den Akkorden vom Klafünf :D

    Ach ja, zu Heavy Metal:
    Das lässt sich sehr gut spielen, mit `m Sax!!
    Ich mach das so, dass ich das SaxMic an den Gitarren verzerrer anschliese!
    Klappt bestens!Und klingt wie ne Gitarre, wenn ich dazu noch Honke,Growle, Mutliphonics oder Sheettones spiele klingt das echt abefahr`n :D :rock:
     
  17. Saxofreak88

    Saxofreak88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    2.378
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    872
    Erstellt: 25.02.05   #17
    Das kann ich mir vorstellen :D :great: .
    Ich muss mir mal wieder ne Band zusammensuchen.
    Die letzte, ein old school jazz trio, keys,drums und sax,
    war nicht so das wahre.Die Versager haben nicht geübt.:(
     
  18. Chaos Keeper

    Chaos Keeper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    13.03.16
    Beiträge:
    2.225
    Ort:
    Da wo Axolotl, nur woanders
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.520
    Erstellt: 26.02.05   #18
    Kannst du mal ein paar Soundbeispiele hochladen?
     
  19. Looper

    Looper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.14
    Beiträge:
    718
    Ort:
    schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    152
    Erstellt: 26.02.05   #19
    Kann ich, ja, aber erst wenn:

    Meine E-Gitarre repariert ist
    Der verstärker,verzerrer und die "sound-effekt-Machine" wieder hier ist
    Wenn ich mit dem Computer wieder aufnehmen kann
    Ich herausfinde wo ich den Verzerrer am Computer anschliessen kann(das ist das kleinste Problem, so klein, dass es eigentlich gar keins sein dürfte :D :screwy: :D )

    Ja, dann können wir noch mal über Soundbeispiele reden :great:
     
  20. Nolo

    Nolo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.05
    Zuletzt hier:
    18.04.08
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.03.05   #20
    Hi,
    könnt ihr mir mal einen Tipp geben wo ich ein nicht alzu teures aber einigermaßen vernünftiges SaxMic herbekomme (so bis 50€, möglichst billiger)? Ich würd nämlich gern mal die von Looper besschriebene Technik ausprobieren.

    CU

    Nolo
     
Die Seite wird geladen...

mapping