Hörprobe: Fake Plastic Trees (Radiohead)

von blow, 20.07.05.

  1. blow

    blow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.04
    Zuletzt hier:
    10.09.14
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 20.07.05   #1
    Hallo zusammen,

    habe vorhin im Proberaum mal spontan "Fake Plastic Trees" von Radiohead in die Videokamera gesungen und ein MP3 draus gemacht. Qualität könnte besser sein, da der Proberaum ziemlich gedämmt ist. Noch mehr Ausreden: Ich habe die Akustik-Gitarre gleichzeitig gespielt und bin da nach knapp 1,5 Jahren noch relativer Anfänger, wie eigentlich auch beim Gesang, das mache ich jetzt seit einem Jahr sehr intensiv (6 Monate Unterricht). Hier gibt's den Song - ich würde mich über Meinungen und konstruktive Kritik freuen.

    http://home.arcor.de/blowie

    Ach ja, von der Stimmlage wurde ich als tiefer Bariton eingestuft, weshalb Radiohead wohl eigentlich nicht so mein Material ist, ich sing's aber einfach gerne ;-)


    Danke & Gruß,
    blow
     
  2. blow

    blow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.04
    Zuletzt hier:
    10.09.14
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 21.07.05   #2
    Keiner was zu sagen von den bisher 32 Leuten? Ich weiß ja, dass es nicht perfekt ist, aber ist's denn sooo schlimm?
     
  3. Doppelkorn2004

    Doppelkorn2004 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.04
    Zuletzt hier:
    22.12.10
    Beiträge:
    317
    Ort:
    Koblenz am Rhein
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    129
    Erstellt: 27.07.05   #3
    Einer muss ja mal den Anfang machen.

    Ich habe Deinem Song gerne zugehört. Gerade die Stimmfarbe hat mir sehr gut gefallen.

    Das Lied kam mir allerdings mit der Gitarre ein wenig langatmig irgendwann vor. Ein paar Kleinigkeiten beim Singen musste noch Ausbügeln.....Luft und teilweise die Aussprache, aber ansonsten hat es meinem persönlichen Geschmack voll getroffen!:great:
     
  4. slalomsims

    slalomsims Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    4.11.16
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.453
    Erstellt: 28.07.05   #4
    Gut und ausbaufähig. Dass es nicht perfekt ist, wirst du sicherlich selber wissen.
    Wenne noch 1 Jahr Unterricht nimmst, wirst du dich noch viel besser anhören.
    Ich überleg gerade, wie ich mich nach nem halben Jahr Unterricht angehört hab. Jetzt isses aber definitiv besser geworden.
    Also, üb weiter!!!

    Wie alt bist du?
     
  5. blow

    blow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.04
    Zuletzt hier:
    10.09.14
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 03.08.05   #5
    Kannst Du das noch konkreter sagen, woran ich arbeiten könnte? Ich denke aber nicht, dass nur der Unterricht einen voran bringt, sondern vor allem kontinuierliches Training. Ich mache jeden Tag eine halbe Stunde Übungen, dann 2x pro Woche Bandprobe, das bringt mir IMO mehr als wöchentlichen Gesangsunterricht... Ach, ich bin 28, fühle mich noch nicht zu alt für eines Sängerkarriere :D
    In meiner Band singe ich deutsch, da ist das mit der Aussprache nicht so wild. Obwohl ich schon gerne "Profi-Englisch" singen könnte, falls wir mal ein Cover machen oder so.

    Gruß,
    blow
     
  6. the_arcade_fire

    the_arcade_fire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.05
    Zuletzt hier:
    14.11.13
    Beiträge:
    607
    Ort:
    Graz / Zürich / Amsterdam
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    973
    Erstellt: 03.08.05   #6
    Hallo

    Ich hörs grade. Nunja, sicher nicht schlecht gesungen. Was mich nervt, ist das du die Töne so stark in den Raum wirfst. Vieles ist von oben herunter gesungen. Probier mal etwas mit Betonung und Lautstärke zu variieren. Etwas zu hart im Großen und ganzen. Auch einige Wörter wirken zu betont. Vom Tonhalten allerdings sehr gut. Die Kopfstimme is halt noch nicht so gut trainiert. Einfach viel viel mehr singen, dann wird das noch. Besser und besser.

    Mfg

    tHE aRCADE fIRE !
     
  7. blow

    blow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.04
    Zuletzt hier:
    10.09.14
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 04.08.05   #7
    Danke für die Tipps. Mit dem zu hart singen ist mir auch aufgefallen hinterher. Was genau meinst Du mit "von oben herunter" singen?

    Immer weiter singend,
    blow
     
  8. the_arcade_fire

    the_arcade_fire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.05
    Zuletzt hier:
    14.11.13
    Beiträge:
    607
    Ort:
    Graz / Zürich / Amsterdam
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    973
    Erstellt: 08.08.05   #8
    Hallo

    Nun ja. Ich meine das du die Töne, hmm etwas schwierig zu beschreiben, einfach sehr laut anschlägst, z.B. den ersten Buchstaben eines Wortes und dann den Ton immer etwas abfallen lässt. Das wirkt einfach wie ein von oben herab singen, wenn man's an der Lautstärke misst. Die Töne fangen also immer betont laut an und fallen dann kontinuirlich ab. Wie gesagt, bisschen schwer zu beschreiben was ich ganz genau meine.

    Gruß

    Mfg


    tHE aRCADE fIRE !
     
  9. blow

    blow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.04
    Zuletzt hier:
    10.09.14
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 08.08.05   #9
    Alles klaro, jetzt kann ich's mir vorstellen. Genau daran muss ich wohl auch noch arbeiten, Lautstärke und Phrasierungen mehr einzubauen.

    THX & Gruß,
    blow
     
Die Seite wird geladen...

mapping