Ibanez ARZ Uppercut oder doch eine Alternative?

von DW23, 21.04.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. DW23

    DW23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.15
    Zuletzt hier:
    10.12.18
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    281
    Kekse:
    1.208
    Erstellt: 21.04.16   #1
    Hallo zusammen,

    ich bräuchte mal euren Rat bzw. eure Meinung. Es geht, wie im Titel bereits angekündigt, um die Ibanez ARZ6UC, die es mir schon seit Mitte des letzten Jahres angetan hat.
    Bis zuletzt war die Gitarre immer nur für deutlich über 2000€ zu haben. Momentan wird sie aber auch „neu“ für 1999€ angeboten, was aber immer noch ein saftiger Preis ist und ich bin schon kurz vorm zuschlagen, denn sie sagt mir grundsätzlich in allen Belangen zu.

    Bei der riesigen Auswahl an schwarzen Gitarren ist mir diese sofort ins Auge gesprungen und neben der tollen Optik und der klasse Verarbeitung, besonders auch in den Details (man beachte den Halsübergang „Smooth Heel“), stimmen auch die Specs.
    Im Detail, Bare Knuckle Pickups, Gotoh locking Mechaniken, 24 Bünde... Gut, das Gewicht ist mit deutlich über 4kg sehr ordentlich, aber für ne „Paula“ absolut im Rahmen.

    Insgesamt also eigentlich ein No-Brainer, denn wenn einem wirklich alles zu passen scheint, dann sollte es ja nichts zu überlegen geben, oder?
    ABER, ich bin nach wie vor unschlüssig, ob ich für ne Paula ohne aufwendiges finish und nicht vom großen G wirklich so viel hinlegen soll. Darum eben auch die Frage nach Euren Meinungen.
    Das Geld ist prinzipiell nicht die Frage, sondern eher, ob ich nicht was vergleichbares (z.B. ESP Eclipse + PU-Tausch oder gar komplett Custom) für wesentlich günstiger bekomme?

    Danke schon mal im Voraus für eure Meinungen
     
  2. Paruwi

    Paruwi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.12
    Beiträge:
    7.110
    Zustimmungen:
    8.855
    Kekse:
    26.340
  3. DW23

    DW23 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.15
    Zuletzt hier:
    10.12.18
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    281
    Kekse:
    1.208
    Erstellt: 21.04.16   #3
    Hey Paruwi,

    irgendwie habe ich geahnt, dass von Dir was kommt, wo Du doch der Meister der schwarzen Gitarren bist ;)

    Die Fabrik ist top, aber die Form der Expert Flames gefallen mir nicht, auch wenn FGN Fan Gemeinschaft davon schwärmt. Die klassische SC Form ist eher meins.
    Zudem muss ich sagen, dass die Expert für gerade mal 100 weniger Preis/Leistungstechnisch auch nicht viel mehr bietet oder übersehe ich da was?
     
  4. Austin.Powers

    Austin.Powers Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.08
    Zuletzt hier:
    10.12.18
    Beiträge:
    8.295
    Ort:
    Sarkasmus an der Grenze zu Ironien
    Zustimmungen:
    5.996
    Kekse:
    58.547
    Erstellt: 21.04.16   #4
    Warum nicht bei einem kleinen Gitarrenbauer nach deinen Speccs für die Kohle eine bauen lassen! Sollte drin sein bei dem Preisbereich mein Tipp: MGH Guitars in Berlin oder Unicut

    Lg

    Marcel
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  5. Paruwi

    Paruwi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.12
    Beiträge:
    7.110
    Zustimmungen:
    8.855
    Kekse:
    26.340
    Erstellt: 21.04.16   #5
    Ich denke, die FGN macht optisch etwas mehr her, schon alleine wegen der fretboard-inlays :D

    hast du die neue Oliver Hartmann LS20 schon gesehen ?
    http://www.fgnguitars.de/e-gitarren/neo-classic/neo-classic-ls20/fgls20rbftb.html
    die ist mehr Richting 'klassische Single Cut'
    --- Beiträge zusammengefasst, 21.04.16 ---
    hätte schlimmer kommen können, hätte ja 'ne schwarze 'Michael Kelly' sein können :rofl:
     
  6. DW23

    DW23 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.15
    Zuletzt hier:
    10.12.18
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    281
    Kekse:
    1.208
    Erstellt: 21.04.16   #6
    Ja, klar kenn ich die Oli Hartmann, bin ja bereits FGN User ;)
    Und auch die wäre interessant, aber irgendwie hat mir die Ibanez von Anfang an gefallen, gerade auch wegen dem leeren Griffbrett!
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. Paruwi

    Paruwi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.12
    Beiträge:
    7.110
    Zustimmungen:
    8.855
    Kekse:
    26.340
    Erstellt: 21.04.16   #7
    dann ist ja alles klar......
    [​IMG]

    kaufen - und nicht über den einen oder anderen Hunni nachdenken
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  8. DW23

    DW23 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.15
    Zuletzt hier:
    10.12.18
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    281
    Kekse:
    1.208
    Erstellt: 21.04.16   #8
    Ne komplette Eigenkreation wäre auch ne Idee, das habe ich auch eingangs aufgeführt, aber umso mehr ich darüber nachdenke, desto mehr denke ich, dass ich mir das mal noch eine längere Zeit für etwas ausgefalleneres aufspare.

    Naja, ist wie gesagt schon ein Batzen Kohle, wobei mir die Expert Flame auch zeigt, dass es auch bei anderen ähnlich teuer sein kann...
    Im Prinzip hast Du aber irgednwie Recht, denke ich.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. Austin.Powers

    Austin.Powers Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.08
    Zuletzt hier:
    10.12.18
    Beiträge:
    8.295
    Ort:
    Sarkasmus an der Grenze zu Ironien
    Zustimmungen:
    5.996
    Kekse:
    58.547
    Erstellt: 22.04.16   #9
    Hey Hey nix gegen MK ich hab die rote Patriot Aktive und das ist ne verdammt ordentliche Axt :great:

    Natürlich nicht mit der 2k Klasse vergleichbar, trotzdem ne echt ordentliche Axt
     
  10. DW23

    DW23 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.15
    Zuletzt hier:
    10.12.18
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    281
    Kekse:
    1.208
    Erstellt: 22.04.16   #10
    Ich weiß, dass viele eine gute Meinung zu den MK Gitarren haben und da sind auch einige schöne Sachen dabei, jedoch gefällt mir auch hier, wie bei der Expert Flame, die abgewandelte Les Paul Form nicht.

    Die LS20 OH Signature wäre da schon eher interessant, wobei auch die etwas am Thema vorbeigeht - mattschwarz, schlicht, LP-Form, Locking Tuners...
     
  11. DW23

    DW23 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.15
    Zuletzt hier:
    10.12.18
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    281
    Kekse:
    1.208
    Erstellt: 25.04.16   #11
    So, ich habe mich auf mein Bauchgefühl verlassen, frei nach dem Motto: "die erste Entscheidung, ist die richtige"

    Somit ist dieser Beratungsthread erledigt :) Danke!
     
  12. rock4life81

    rock4life81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.12
    Zuletzt hier:
    10.12.18
    Beiträge:
    3.646
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    1.306
    Kekse:
    5.049
    Erstellt: 25.04.16   #12
    Auf gut deutsch: du hast dir jetzt die Ibanez ARZ geholt? Oder doch was anderes?
    Zumindest wären dann von der ARZ Fotos und vlt ein kurzes Review ganz nett :D
     
  13. DW23

    DW23 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.15
    Zuletzt hier:
    10.12.18
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    281
    Kekse:
    1.208
    Erstellt: 25.04.16   #13
    Korrekt

    Ich werde es versuchen bei Zeiten Bilder und zumindest einen kleine Bericht zu verfassen. Für ein richtiges Review bin ich nicht qualifiziert genug :)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  14. rock4life81

    rock4life81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.12
    Zuletzt hier:
    10.12.18
    Beiträge:
    3.646
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    1.306
    Kekse:
    5.049
    Erstellt: 25.04.16   #14
    Du bist doch der deutschen Sprache mächtig und spielst auch nicht erst seit gestern Gitarre ... => qualifiziert genug für ein Review!
     
  15. DW23

    DW23 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.15
    Zuletzt hier:
    10.12.18
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    281
    Kekse:
    1.208
    Erstellt: 25.04.16   #15
    Na klar, die Sprache, ein paar Worte und ein paar Bilder stellen sicher nicht das Problem dar. Es ist eher die Fähigkeit das objektiv zu bewerten und entsprechend rüberzubringen, denn sooo erfahren bin ich eigentlich nicht :)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping