Ibanez RG-1520 GBP oder doch eine andere?

von Tyrann, 26.07.05.

  1. Tyrann

    Tyrann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.04.07
    Beiträge:
    104
    Ort:
    bei mir zu Hause
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.07.05   #1
    ...und zwar individuelle Hilfe!

    hab natürlich schon einige Zeit auf'ner akustik gespielt, will jetzt aber ernsthaft umsteigen!

    werde hauptsächlich Prog-Rock über Prog-Metal spielen (Yes, Rush, Dream Theater, Transatlantic etc.) und es sollte von anfang an ein gescheites Teil sein, mit welcher ich mich noch nach'n paar Jahren erfreuen kann! ;) (Preisklasse um die 1000 €)

    Ich selbst tendiere zu einer "Ibanez RG-1520 GBP", wobei ich nicht weiss, ob ich für einen tieferen Preis eine gleich gute, oder gar bessere Ibanez kriegen kann! :er_what:

    (hab noch keine im getestet)

    was meint ihr?
     
  2. Tyrann

    Tyrann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.04.07
    Beiträge:
    104
    Ort:
    bei mir zu Hause
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.07.05   #2
    ist mein Thread am falschen Ort oder warum schreibt keiner? :(


    ps: spiele noch mit'nem Marshall MG15 Combo! :D
     
  3. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 26.07.05   #3
    In dem Preissegment gibt es keine bessere oder schlechtere Gitarre mehr, es gibt nurnoch andere Gitarren.
    Geh einfach mal in einen Laden und teste alles an was du in die Finger bekommen kannst.
    Ich ziehe z.b eine 650€ Ibanez S jeder Les Paul oder sonstwas vor, weil sie mit besser gefällt und ich mit den andern nicht zurecht komme, da kann bei dir genauso sein.
    Aber ansich ist die RG schon ne seehr geile Gitarre, aber schau dir auch mal die S und SZ Serie an. :)

    cu :)
     
  4. schlorri

    schlorri Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    25.11.14
    Beiträge:
    207
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    255
    Erstellt: 27.07.05   #4
    Für metal und Rock muss es auch keine außergewöhnliche bestückung sein.Also H-H würde schon gehen :).Aber wie mein Vorredner schon sagte->Ausprobieren

    grüße

    schlorri
     
  5. DTH387

    DTH387 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 27.07.05   #5
    ich frag mich grad wieso die Ibanez RG-1520 GBP "so teuer" is,
    da kannste ja genau so in die 2xxx serie gehen, die haben dimarzios drin und sind noch hochwertiger verarbeitet ! (und sogar noch billiger)
     
  6. Tyrann

    Tyrann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.04.07
    Beiträge:
    104
    Ort:
    bei mir zu Hause
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.07.05   #6
    @killigrew: das Problem ist nur, dass es hier in der Schweiz praktisch NIRGENDS die Möglichkeit gibt, ein Riesen-Gitarrensortiment anzutesten! ...zumindest in meiner Umgebung net! :(


    Fragen an alle:

    a) was ist denn prinzipiell der Unterschied zwischen der RG-, SZ-, RGA- und RGT-Serie?
    welches ist das empfehlenswerteste RG-Modell in der Preisklasse von ca. 1000 €?

    b) wenn ein Modell nebst 2x Humbucker noch einen Singlecoil zwischedrinne hat....bringt's das? stört das nicht beim picken?
     
  7. constraint

    constraint Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    6.12.13
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Bamberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    118
    Erstellt: 27.07.05   #7
    die 1520 ist so teuer, weil die einen speziellen Tonabnehemer für das Roland gk Midisystem an bord hat. Bei der 1820 gibts ein ähnliches "Problem", die hat einen Piezo Pickup für Akkustiksounds in der Bridge. Wenn du dieses Feature unbedingt brauchst, kommst du an der 1520 nicht vorbei, weils die einzige rg ist, die so einen Tonabnehmer in der Bridge hat. Wenn du es allerdings nicht brauchst, solltest du die Finger von der Gitarre lassen und lieber zur ansonsten gleichwertigen aber deutlich günstigeren 1570 greifen (sofern dir die Farben gefallen...).
     
  8. Tyrann

    Tyrann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.04.07
    Beiträge:
    104
    Ort:
    bei mir zu Hause
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.07.05   #8
    hm....joa

    und was ist mit der RG-2550 oda der RG-2570?
    und wo liegt der Unterschied zwischen diesen Modellen?
     
  9. Starfucker

    Starfucker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    21.09.14
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    800
    Erstellt: 27.07.05   #9
    Hmm... Teste mal ne Zerberus Morpheus... kann ich aller aller wärmstens empfehlen :great:
     
  10. DTH387

    DTH387 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 28.07.05   #10


    beide sind baugleich, die 2570 hat allerdings kein schlagbrett, dafür aber "textured finish" und halt ne andere farbe...
    von der bespielbarkeit ist allerdings kein unterschied, nur optik...
     
Die Seite wird geladen...

mapping