Ibanez RG570 andere Pu's??

von Zakkrifice, 15.04.05.

  1. Zakkrifice

    Zakkrifice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    12.10.14
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 15.04.05   #1
    Tach!!!!

    Ich bin glücklicher Besitzer ner Mexico Strat mit Texas Special Pu's, ner epi ZW mit EMG's und der RG 570.............
    Bei letzterer sind noch die Standard-PU's drin, also: V2, S1 und V1.
    Die klingen aber irgendwie etwas dünn, bzw. ich hab probleme da squeals rauszuholen, das geht mit den anderen besser, liegt NICHT an meiner Spieltechnik!

    Meine Frage: kann mir jemand sagen, ob hier ein Tausch was bringt, bzw. wenn ja, welche Pu's da in Frage kämen, die sich klanglich von den oben genannten unterscheiden!

    Ich spiel zur Zeit hauptsächlich Cover-Kram, mit hauptrichtung Metal/ Rock.
     
  2. Zakk_Wylde

    Zakk_Wylde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.05
    Zuletzt hier:
    21.01.08
    Beiträge:
    335
    Ort:
    Sinsheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    67
    Erstellt: 16.04.05   #2
    :D



    http://home.arcor.de/megadeth/ibanezTuned.JPG


    :great:

    hab EMG's drin, und zwar 81-S-85

    sagen wirs so: die Ibanez-Pickups sind eigentlich recht gute
    High-Output Dinger, und der Grundsound der Ibanez hat sich
    durch die EMG's kaum verändert. Erst wenn man über richtig
    gute Amps spielt hört man, dass der EMG halt Soundmäßig mehr
    Feinheiten bringt, mehr Sustain, das Übliche.
    Ich bereu zwar nicht, dass ich die EMG's eingebaut hab, würde
    dir aber trotzdem dazu raten, irgendwas an deinem Sound zu verändern,
    weil ich denk dass du mit den Stock-Pickups auf jeden Fall nen geilen
    Rock/Metal-Sound hinkriegen solltest!

    Gruß

    Giddar Joe
     
Die Seite wird geladen...

mapping