iLoud Micro vs. 5" Monitore

  • Ersteller buesing_de
  • Erstellt am
buesing_de

buesing_de

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.02.21
Registriert
07.03.05
Beiträge
2.060
Kekse
1.814
Ort
Langen
Moin zusammen!

In meinem Mini-Studio (90% eigentlich nur für Gitarrenplugins) habe ich derzeit ein Set günstiger "Multimedia-Lautsprecher" (Samso Media One 5a). Im Netz werden die kleinen iLoud Micro-Monitor von IK Multimedia ja regelrecht gehypt. Für 279€ soll man vernünftige Abhörmonitor bekommen, die die Physik de facto aushebel sollen. In Videos wie diesen ist das sehr gut und überzeugend zu hören.

Jetzt habe ich mir die Teile bestellt und bin, ehrlich gesagt, enttäuscht. Untemrum so la la und wenn ein bischen Lautstärke ins Spiel kommen, wird es sehr unangenehm scharf/schrill im Sound.

Habe ich ein defektes Paar erwischt? Könnte es womöglich auch daran liegen, dass die Samson am Ende doch recht "schönfärbend" waren und ich mich einfach zu sehr daran gewöhnt habe?

Hat jemand von Euch die Teile mal gegen 5"er getestet?

Besten Dank im Voraus
 
Zuletzt bearbeitet:
Zelo01

Zelo01

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
13.01.15
Beiträge
2.152
Kekse
9.028
Ohne die Lautsprecher zu kennen
die die Physik de facto aushebel sollen.
Das ist nicht möglich, sonst wären Newton, Einstein und Hawking nur als Brotaufstrich gut^^

Wenn du Monitore willst, die den Namen "Monitor" verdient haben, würde ich mir die Modelle unter 500.-/Paar gar nicht erst anhören. Meine Meinung.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
buesing_de

buesing_de

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.02.21
Registriert
07.03.05
Beiträge
2.060
Kekse
1.814
Ort
Langen
Das ist natürlich immer relativ - mir ist klar, dass jemand mit hohn Ansprüchen (wie Du z. B.) das so sieht. Die Vergleichsvideos und tatsächlich *alle* Tests, die ich gelesen habe, sprechen eine andere Sprache. Ich habe gestern noch ein wenig experimentiert, an den EQ-Einstellungen auf der Rückseite gespielt, die Teile anders aufgestellt und in der Tat - unterm Strich klingen die Teile wirklich erstaunlich. Meine Samson "rumpeln" z. B. untenrum, die iLouds überhaupt nicht. Dafür ist der Bass komplett transparent durchzuhöhren.

Nach einiger Zeit Gewöhnung finde ich die iLouds jetzt tatsächlich besser als die viel, viel größeren Samsons. Insofern hat sich meine Frage auch erledigt ;)
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben