Imre Kertesz ist tot

von zwetsche, 31.03.16.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. zwetsche

    zwetsche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.09
    Zuletzt hier:
    10.08.18
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    1.181
    Kekse:
    10.961
    Erstellt: 31.03.16   #1
    Imre Kertesz ist gestorben. Sein autobiographischer "Roman eines Schicksallosen" hat sich mir sehr eingeprägt, inbesondere die Szene, als die Deutschen plötzlich verschwunden waren und es - ausgerufen über einen Lautsprecher - für die Häftlinge des KZ Buchenwald Gulasch gab. Was muß das für ein zwiespältiges Gefühl für die wenigen Überlebenden gewesen sein. Einer davon war er selbst. Nun ist aber doch gestorben, aber hoffentlich friedlicher und eben viel später als es sich die NS Häscher vorgestellt haben.

    R.I.P.
     
  2. Skald

    Skald Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.15
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    2.986
    Erstellt: 31.03.16   #2
    Der Roman eines Schicksallosen hat mich auch stark beeindruckt und beeinflusst.
    Ruhe in Frieden.
     
Die Seite wird geladen...