Instrumental Ballade

von Schäffer, 21.04.08.

  1. Schäffer

    Schäffer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.07
    Zuletzt hier:
    14.10.15
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.584
    Erstellt: 21.04.08   #1
    Hallöchen zusammen! Zum 19. Geburtstag hab ich meiner Freundin ein kleines Liedchen aufgenommen und möchte nun auch EURE Meinung hören.
    Bevor das Gemecker losgeht: ich weiß, dass die Begleitung künstlich klingt. Das ist sie ja auch (VSTi). Hatte allerdings (noch) keine Zeit auch die Begleitung sauber aufzunehmen => Abiturstress.

    Nun aber zum Song:
    MySpace, hier klicken!

    Der Song heißt "Memories" und wurde mit meiner Ibanez RGT 42 und meiner ESP Ltd MH-250 über einen Hughes & Kettner Metal Master Preamp aufgenommen (interne Speaker Simulation im Preamp => Alesis IO2 => PC). Dann natürlich das ganze mit den nötigsten "Effekten" belegt (Eq, Kompressor, ein bisschen Delay, Room-Simulator ;) ).
    Sequenzer war Cubase LE.

    So, nun seit ihr dran: was haltet ihr davon? Freu mich über jede Meinung und Kritik (solange sie konstruktiv ist, soll heißen: "mir gefällt XXX nicht, WEIL ...." und eventuell Verbesserungsvorschläge, man will sich ja weiterentwickeln).

    Grüße, Schäffer
     
  2. Schäffer

    Schäffer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.07
    Zuletzt hier:
    14.10.15
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.584
    Erstellt: 22.04.08   #2
    *PUSH*

    Hab ich den falschen Titel gwählt, oder warum schaut keiner in den Thread?
    Also 2. Versuch: BITTE BEWERTEN!
     
  3. Mige

    Mige Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.05
    Zuletzt hier:
    24.04.14
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    703
    Erstellt: 22.04.08   #3
    Toll aufgenommen, Kompliment!

    Mir gefällt der Anfang mit der zweistimmigen Lead-Gitarre. Für meinen persönlichen Geschmack haben die Leads im Zusammenspiel mit der Akustik etwas viel Verzerrung. Etwas weniger davon würde mir besser gefallen.

    Die Melodien sind schön und passen gut zum Backing. Etwa nach 2/3 des Songs werden mir die Lead-Läufe etwas zu hektisch, wirkt für mich etwas übertrieben. Der Schluss ist super gelungen, gefällt mir fast am besten :)
     
  4. derRobert

    derRobert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.07
    Zuletzt hier:
    24.07.13
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.04.08   #4
    Ja, gefällt mir auch gut, das Stück. Die Leadgitarre würd ich aber leiser machen im Vergleich zur Begleitung und, wie gesagt wurde, weniger Gain. Die Begleitung geht oft einfach unter.
    An manchen Stellen hätte mir ein schönes langsames Vibrato gut gefallen.
    Vom Aufbau würde ich vielleicht früher ein weiteres Thema einbringen, damit es ein durchgängig kurzweiliges Stück wird, wie du es ab etwas 4:15 sehr schön umgesetzt hast.
    Das Ende finde ich ein wenig lang, aber sonst nicht schlecht.

    Gruß,
    Robert.
     
  5. steve69

    steve69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.15
    Beiträge:
    545
    Ort:
    Buxtehude
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.201
    Erstellt: 22.04.08   #5
    Mir gefällts auch gut.

    Allerdings stimme ich meinen Vorpostern insofern zu, dass die Lead´s zu laut sind.
    Die Akustiks gehen unter.

    Man könnte die Akustik doppeln oder trippeln und in die Breite ziehen und ihnen einen Chorus Teppich verpassen (der gedoppelten, bzw getrippelten. Und die dann leiser in den Hintergrund mischen.)

    Die Leads und die Akustik könnten etwas Raum vertragen, wobei das wieder mal Geschmacks Sache ist.

    Lass doch nochn Bass hinzukommen, wenn sich der Song langsam entwickelt.

    Gruß Stefan
     
  6. Schäffer

    Schäffer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.07
    Zuletzt hier:
    14.10.15
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.584
    Erstellt: 22.04.08   #6
    Juhu, endlich ein paar Bewertungen und Tipps!
    Danke schonmal, werds mir zu Herzen nehmen. Wenn ich mein Abitur endlich fertig hab (Juli) werd ich mich wohl nochmal an den Song wagen - dann hab ich vorraussichtlich auch mein Toneport GX. Damit dürfte ich auch ohne viel Gain gute Lead-Sound bekommen. ;)
    Und was das Abmischen angeht: da bin ich noch am üben, aber gut dass ich jetzt weiß was zu laut ist und was zu leise.
     
  7. derRobert

    derRobert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.07
    Zuletzt hier:
    24.07.13
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.06.08   #7
    @Schäffer
    Na dann viel Erfolg bei den Prüfungen.

    Gruß,
    Robert.
     
  8. uwe2006

    uwe2006 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.07
    Zuletzt hier:
    12.10.15
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    128
    Erstellt: 07.06.08   #8
    Hi,

    meinen Vorrednern bleibt nicht viel hinzu zu fügen. Schönen Melodien auf jeden Fall, die schnellen Parts sind technisch super gespielt, passen meiner Meinung nach aber nicht so gut zur Stimmung des Stückes...hier ist weniger mal wieder mehr. An manchen Stellen habe auch ich ein langsames dezentes Vibrato ein wenig vermisst, vor allem am Anfang.
    Die Leadsounds etwas leiser und die könnten auch was natürlicher klingen. (Hab gerade gesehen: Hughes & Kettner, die mag ich eh nicht besonders)
    Aber der Gesamteindruck: Gutes Stück, mit ein wenig feintuning wird das RICHTIG gut. Am besten gefällt mir dass die Melodien schön einprägsam sind.
    Viel Erfolg beim Abi und lass was von dir hören ;-)

    Gruß Uwe
     
  9. Layla76

    Layla76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.07
    Zuletzt hier:
    17.07.13
    Beiträge:
    274
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 07.06.08   #9
    Moin,

    also die Melodien gefallen mir gut, ich finde aber die Leadgitarre etwas zu laut und zu viel Gain.
    Bei 3:05 ist es mir zu hektisch, liegt aber wohl daran, dass ich generell kein Shredding mag und flüssiges Legato-Spiel bevorzuge.

    Aber insgesamt wir das was! Halt noch bissi Feintuning und deine Süsse wird begeistert sein!

    Gruss, Layla
     
  10. uwe2006

    uwe2006 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.07
    Zuletzt hier:
    12.10.15
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    128
    Erstellt: 07.06.08   #10
    By the way, Success finde ich geil!
     
Die Seite wird geladen...

mapping