Interessantes Reverb-Pedal von EHX: Das Oceans 11

  • Ersteller mix4munich
  • Erstellt am
mix4munich

mix4munich

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
17.05.21
Registriert
07.02.07
Beiträge
5.767
Kekse
35.761
Ort
Oberroth
Hallo zusammen,

nachdem lange Zeit das hervorragende Neunaber Immerse Reverberator mein erklärtes Lieblingsreverb in Pedalform war, hat EHX im Sommer 2018 einen sehr überzeugenden Herausforderer auf den Markt gebracht, mit spitzenmäßigen Standardsounds und ein paar wirklich abgedrehten Optionen. Das ganze dann auch noch zu einem mehr als konkurrenzfähigen Preis von grade mal 137 EUR (und das sogar incl. Netzteil!) beim Hausherren. Da wird man nachdenklich... Wenn es DAS jetzt noch in programmier- und speicherbar gäbe, damit man die vielen Optionen auch alle nutzen kann...

Guckst Du hier für ein tolles Demo:
https://www.ehx.com/oceans-11-platinum-award

Und hier für die Produktseite beim großen T (auch da mit guten Soundbeispielen):

Gruß
Jo
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Feierabendmucker

Feierabendmucker

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.07.20
Registriert
08.11.15
Beiträge
96
Kekse
736
Ort
Hamburch
Hab's mir heute erst bestellt! :)
In den Videos, in denen es u.a. mit anderen Reverbs verglichen wurde, hat es mich von der Signalqualität und den ganzen möglichen Sounds überzeugt. Mal sehen, ob es das bei mir auch halten kann. Schön wären noch Anschlüsse an der Stirnseite gewesen. Ich habe Delay und Reverb als letzte Effekte immer gern oben auf dem Board, wo dann optimalerweise auch die Kabel rausgeführt werden. Dann kommt's halt nach ganz oben links und tauscht das Plätzchen mit dem Netzteil. :)

Gruß
Alex
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
drul

drul

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.05.21
Registriert
07.12.11
Beiträge
2.726
Kekse
7.055
Ich habe es mir bestellt, obwohl ich eigentlich nur einen einfachen aber guten Hall (Spring, Room oder Plate) gesucht habe. Was sich als gar nicht so einfach herausgestellt hat...

Ein HoF musste früher schon einmal gehen - zu künstlicher Klang.
Dann hätte ich meinen Princeton Reverb. Hall kein Problem :)
Jetzt mit dem JTM45 musste wieder ein Pedal her.

Ein T-rex Roommate II habe ich wieder verkauft, weil es zwar gut klang, aber bei leisem Spiel überhaupt keinen Effekt hinzugefügt hat.
Das O11 war mir wegen der guten Kritiken und dem okayen Preis einen Versuch wert.
Habe es seit 1 Woche und heute zum ersten Mal die Grundeffekte (Hall, Spring, Plate) ausführlich testen können.

Zuerst etwas Ernüchterung- die meisten Effekte sind imho völlig übertrieben. ABER wenn man mit LEVEL und TIME so um 10 herum bleibt und auch den TONE eher deutlich links der 12 hält, bekommt man mit etwas Fingerspitzengefühl sehr gute Sounds hin.

Eine ganz tolle Dreingabe ist für mich der TREM Effekt, der auch toll klingt und sogar ein Tap Tempo mitbringt.

Überhaupt sind wahnsinnig viele Möglichkeiten untergebracht. Auf jeden Fall ist viel Beschäftigung mit dem Pedal und gutes Aufschreiben der Settings je Effekttyp angesagt.

Ich behalte es jedenfalls!
 
G

Gast252951

Guest
Das Spring und Tremolo finde ich sehr cool. Plate und Hall sind auch sehr gelungen. Der Rest ist auch cool und abgefahren, aber eher Spezialeffekte die ich kaum nutzen dürfte. War aber gestern trotzdem kurz davor zu bestellen. Habe mich jetzt nochmal zurückgehalten ... schätze aber, dass ich irgendwann demnächst mal zuschlagen werde wegen der 4 erstgenannten Hallsorten.
 
ACIES

ACIES

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.05.21
Registriert
30.09.16
Beiträge
1.577
Kekse
6.226
Ort
RLP
Hab mir das Teil heute auch geordert. Liefert auf den ersten Blick alles was man braucht. Bin gespannt auf das "Infinite".
 
G

Gast252951

Guest
So, ging doch schneller :)
Hoffe es ist am Don oder Frei da, zusammen mit dem Les Lius und dem Echophonic
 
Paulasyl

Paulasyl

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.05.21
Registriert
09.03.09
Beiträge
2.190
Kekse
17.832
Ich habe es schon: und es ist geil! Alles geht, nix muss. Abgespacete Effekte, aber ratzfatz auch Brot und Butter Hall. Klasse! Tito&Tarantula in Box.
Dem Mooer Shimverb haushoch überlegen.
 
Dr Dulle

Dr Dulle

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.05.21
Registriert
16.06.14
Beiträge
5.326
Kekse
14.898
Ort
Berlin Wedding
Wie klingt den die Kombi mit Tremolo ?
 
andiu

andiu

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.05.21
Registriert
13.04.13
Beiträge
1.560
Kekse
8.908
Ort
Stuttgart
Boah, jetzt bin ich angefixt... das Ding kann ja wirklich alles. Und ja, bei der Menge an Möglichkeiten wären Speichermöglichkeiten nicht übel.
Kommt dann vermutlich als Big Ocean auf den Markt :D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
tuckster

tuckster

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.05.21
Registriert
12.10.08
Beiträge
4.443
Kekse
15.912
Ort
Weißwursthauptstadt
Mir fehlt ein verzerrtes Reverb, so wie ich in meiner Mooer Ocean Machine habe. Das Ding ist suuuuper, leider riesig...
 
ACIES

ACIES

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.05.21
Registriert
30.09.16
Beiträge
1.577
Kekse
6.226
Ort
RLP
Heute abend kann ich das gute Stück mal bei der Probe Live testen. Bin gespannt.
 
G

Gast252951

Guest
meins steckt bei DHL fest ... seit Tagen :-(
 
drul

drul

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.05.21
Registriert
07.12.11
Beiträge
2.726
Kekse
7.055
Wie klingt den die Kombi mit Tremolo
sehr gut, finde ich. sogar mit am Besten von den Presets das es im Angebot hat. Beim Spring finde ich das "Scheppern" beim Pick-Attack etwas übertrieben, aber man kann es etwas mit den Reglern einfangen.
 
ACIES

ACIES

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.05.21
Registriert
30.09.16
Beiträge
1.577
Kekse
6.226
Ort
RLP
So, ich machs kurz; Das Oceans 11 darf aufm Board bleiben :)
Macht Spaß. Wie schon erwähnt wurde, ist es wirklich etwas Schade das keine Presets an Board sind.
 
G

Gast252951

Guest
Meins geht zurück. So richtig gefällt es mir nicht. Das Spring war der eigentliche Grund es zu holen, klingt ziemlich spitz für meine Ohren. Regelt man Tone zurück, bleibt wenig vom Attack übrig. Plate klingt auch nicht besser als beim HoF. In den Demos klang es besser. Ich habe auch nicht sooo lange probiert. Aber wenn ich bei einem einfachen Pedal lange drehen muss bis es passt, ist es nix für mich. Anschalten ... Und dann muss es klick machen. Das tat es nicht. Da ich mir ohnehin noch ein Strymon Flint geholt habe, brauche ich das O11 nicht. Ja, es hat ein paar abgefahrene Reverbs an Board, aber die brauche ich nicht.
So etwas hole ich mir wenn nötig später per Plugin. Irgendwie hab ich mit EHX kein Glück. So richtig hat mir bisher keins gefallen.
 
ACIES

ACIES

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.05.21
Registriert
30.09.16
Beiträge
1.577
Kekse
6.226
Ort
RLP
Ist sogar mein drittes EHX. Ich mag es
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben