Ist diese Schaltung noch zu retten?

von Daric, 24.03.08.

  1. Daric

    Daric Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.07
    Zuletzt hier:
    27.05.15
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    389
    Erstellt: 24.03.08   #1
    So, ich oute mich jetzt einfach mal: Ich hab mich an der ChaosFuzz-Schaltung versucht und hab wohl ziemlichen Mist gebaut.

    1. Lag die gelötete Platine monatelang in einer Box drinne, ohne das ich dran weitergearbeitet hätte.
    2. Hab ich statt der Lötstifte einfache Nägel genommen, da ich meinte, die wären genau so gut.
    3. Hab ich mit etwas Salzsäure rumexperimentiert.:er_what:

    Das Ergebnis ist, dass die Leiterbahnen jetzt glanzlos sind und die Nägel verrostet. Ein Kumpel hat mir gesagt, wenn der Lötzinn matt ist, kann man das Ding vergessen, die Lötstellen wären nciht mehr leitfähig. Oxidierte Nägel sind sicher auch nciht unbedingt gut...

    Darum wollte ich hier mal nach Meinungen fragen, ob diese Schaltung überhaupt noch zu retten ist!
     

    Anhänge:

  2. Daric

    Daric Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.07
    Zuletzt hier:
    27.05.15
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    389
    Erstellt: 26.03.08   #2
    hat keiner ne meinung dazu?
     
  3. beowulf666

    beowulf666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.04
    Zuletzt hier:
    28.04.15
    Beiträge:
    577
    Ort:
    Im Norden.
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.083
    Erstellt: 26.03.08   #3
    Ich sehe da nen grosses Problem. Du wirst noch nen bisschen weiterlöten müssen, nehm ich einfach mal an. Und oxidierte Oberflächen lassen sich nicht zuverlässig löten.

    Zu der Aussage von deinem Kumpel: Bei bleihaltigem Löten sieht man recht gut an der Oberfläche der Lötstelle, ob da ne kalte Lötstelle ist. Die Lötstelle muss glänzend sein, sonst war die Lötstelle nicht heiss genug und es kommt zu keiner korrekten Verbindung, d.h. die Lötstelle wird nur vom Flussmittel zusammengehalten.

    Die Nägel sind problematisch, die würd ich ersetzen. Halt durch Lötnägel. Aber ich denke, du wirst nicht um eine neue Platine herumkommen.

    Aber was zur Hölle hattest du mit der Salzsäure vor???
     
  4. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    10.519
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.412
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 26.03.08   #4
    Ich würde auch alle Bauteile (außer den Rostnägeln) rauslöten und in eine neue Platine rein.

    Grund: Du solltest sowieso dringend alle Lötungen erneuern, da die aktuellen doch etwas .... mmmmhh .... knubbelig sind. ;)

    Und beachte wenn Du neu lötest die Modifikationen im Chaosfuzz-Workshop (Schema, Bauteileliste "Woher nehmen?", Bild 1 Bestückung, Bild 6 Leiterbahnen, Bugfixing)
     
Die Seite wird geladen...

mapping