Jaja der 50tausends Was für nen Amp soll ich nehmen Thread :P

von LazyMaverick, 25.04.06.

  1. LazyMaverick

    LazyMaverick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    31.08.11
    Beiträge:
    143
    Ort:
    Odenthal bei Leverkusen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.04.06   #1
    Hallo Leute,
    ich war mal wieder im Gitarrenladen meines Vertrauens auf der Suche nach einem Vollröhrenamp 100 Watt so die kante plus ne 4x12er Box.
    Dabei habe ich verschiedene Modell gespielt.
    Unter anderem den Peavey 6505plus, den H&K Trilogy, und den DSL 100.
    Die 3 sind bei mir in die engere Auswahl gefallen, da ich vom Sound her entweder so wie der Gitarrist von Silbermond (jaja ich weiss wie ihr die band findet *g*)
    oder so Puddle of Mudd technisch sein möchte. Rein vom Gitarrensound her.
    Ich spiele eine Epiphone Les Paul Custom Chrome Ltd Edition mit 2 Gibson Humbuckern.


    Habt ihr Ideen welcher der Amps ich nehmen soll?
    Das Problem war das der DSL mich überhaupt nich vom Hocker gerissen hat da ich da nich so den richtig bluesigen Cleansound und den rotzigen Crunch rausbekommen hab. (hab ich was falsch eingestell???)
    EDIT: 2-3Kanäle reicht mir vollkommen und ich brauch keinen schnickschnack ;)

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen

    Euer
    LAZYMAVERICK
     
  2. KingDingeling

    KingDingeling Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.05
    Zuletzt hier:
    22.02.15
    Beiträge:
    666
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    216
    Erstellt: 25.04.06   #2
    HI!
    Ich versteh dich noch nicht ganz:
    1. Wieso kommt der DSL in die engere Auswahl wenn er dir nicht gefällt?
    2. Möchtest Du nur Erfahrungen zu den 3 AMPS hören oder doch noch andere Vorschläge?

    Zum DSL. Als ich ihn damals angespielt habe und gegen den TSL verglich, war mir der DSL viel zu kratzig und ich konnte mit ihm auch absolut nichts anfangen. ALs ich dann einige Monate später hier gelesen habe, dass der DSL eigentlich wärmer klingen soll, konnt ichs kaum glauben... Daher kann ich dir nur empfehlen, mal nen anderen DSL anzuspielen, da es ja immer mal sein kann, das ein AMP net so klingt, wie es eigtl. typisch für ihn ist. Ich werd mich nämlich demnächst auch nochmal an den DSL ransetzen und schauen, ob er mir wirklich nicht gefällt, meine Ohren mich an dem Tag ver$&&%t haben oder der AMP nicht gesund war.
     
  3. LazyMaverick

    LazyMaverick Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    31.08.11
    Beiträge:
    143
    Ort:
    Odenthal bei Leverkusen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.04.06   #3
    für andre vorschläge wär ich auch dankbar,
    will halt musikalisch in die Richtung der oben genannten Bands gehen ;)

    DSL: Nen freund von mir hat ihn und er klingt geil aber ich krieg keine guten Sounds raus :/ (und denke mal nich das ich zu becshissen spiele)
     
  4. KingDingeling

    KingDingeling Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.05
    Zuletzt hier:
    22.02.15
    Beiträge:
    666
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    216
    Erstellt: 25.04.06   #4
    klingt er denn auch geil, wenn DU ihm bei deinem Freund gespielt hast? Hast doch die beste Möglichkeit den AMP auf Herz und Nieren zu testen...mal mit seiner aber auch vor allem mit deiner Gitarre
     
  5. stylemaztaz

    stylemaztaz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Pappkarton unter der Isar
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    780
    Erstellt: 25.04.06   #5
    na, der von silbermond spielt den triamp mk2, und hat schon ziemlich amtlichen sound...wie klingen diese maps denn?unterschiede? vll v.a. der trilogy? bin nämlich auf ner ähnlichen suche...:rolleyes:
    ansonsten: laney tt100 h, engl blackmore signature...

    greetz

    stylemaztaz
     
Die Seite wird geladen...

mapping