JBL M-PRO 225

von MGG, 06.11.03.

  1. MGG

    MGG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.03
    Zuletzt hier:
    13.08.06
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.11.03   #1
    Hallo Leute!

    Bin stark beim Überlegen ob ich meine TR 225, mit denen ich übrigens sehr zufrieden war, durch die vermeindlich besseren M-PRO 225 ersetzten soll!?!?!?!??? Hoher Schalldruck von 101 dB, 4 Ohm und 500 Watt RMS würden eigentlich gut passen! Endstufe ist ein T-Amp 1100.

    Doch der sehr schmale Frequenzbereich bis nur 12 500 Hz hinauf schreckt mich doch etwas ab! Für Live-Einsatz, Clubs und mobile Diskotheken soll sie konzipiert sein, aber rein theoretisch ist sie doch eher ne Low-Mid Box - wenn's denn sowas geben soll :-))!! Ich weiß jetzt nicht ob ich mich täusche, aber sind bei der M-PRO nicht die gleichen Bass-Treiber drinnen wie bei der TR 225 (nämlich JBL M115-8A)???

    Was hält ihr von meiner Überlegeung? Ist der Doppelte Preis im Vergleich zur TR einigermaßen gerechtfertigt bzw. wie sind dir Resonanzen allgemein von der M-PRO 225??
    Wie gesagt, am meisten verunsichert mich der nicht weit hinauf reichende Frequenzbereich - tief runter spielen tun sie ja, aber für Tiefst-Bass sind ja zwei Hörner mit einer Hornlänge von 3,5 m installiert...

    Ich bedanke mich schon mal für die Mühe!!!!
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 06.11.03   #2
    dein AMP ist ein wenig schwach auf der brust für dein vorhaben. bedenke immer ca 50-100% mehrleistung im amp, als im LS.
    Zu den neuen MPRO's kann ich nix sagen, aber die alten Mpros (355 und 360) finde ich sehr gut.
     
  3. RalfS77

    RalfS77 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    24.04.15
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Paderborn / NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.11.03   #3
    Wenn Du eh noch 2 Hörner dazu hast, warum nimmst du dann nicht lieber die M-Pro415 anstatt der doppel15er 225?

    mfG
    Ralf
     
  4. MGG

    MGG Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.03
    Zuletzt hier:
    13.08.06
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.11.03   #4
    Hallo 8ight!

    Also so "schwach auf der Brust" ist der Amp für die Boxen auch wieder nicht!!! Sie leistet 2 x 700 RMS an 4 Ohm und die LS haben 500 RMS und sind 4-ohmig! Es sind zwar nicht ganz die 50 %, aber für unterdimensioniert halte ich es deswegen noch lange icht.....

    Vielleicht kann mir jemand weiter helfen im Bezug auf die M-PRO 225. Danke 8ight für deine Antowort!!!
     
  5. MGG

    MGG Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.03
    Zuletzt hier:
    13.08.06
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.11.03   #5
    Die 225er drücken doch noch um einiges (denk ich mir mal) mehr und der HT wird so ziemlich gleich dimensioniert sein. Bei einer 8 Ohm und 350 W RMS Box wird es Amp-mäßig (2 x 400 RMS/8 Ohm) dann wirklich zu dünn werden :-(!
     
  6. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    27.09.16
    Beiträge:
    6.943
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.736
    Kekse:
    37.034
    Erstellt: 11.11.03   #6
    das System M-Pro ist der SF-Serie weit überlegen!

    Vor allem Klang und Durchsetzungsvermögen sind wirklich außerordentlich gut! Der Grund: Gehäuse und vor allem Lautsprecher liegen in einer andern Klasse...

    Fazit:

    eine sehr empfehlenswerte Anschaffung
     
  7. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.639
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    313
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 11.11.03   #7
    hier ging es doch um die TR-Serie und nicht um die SF.
    Mich würde aber auch interessieren welche 15er in den M-Pro's stecken.

    Gruß, Jürgen
     
  8. MGG

    MGG Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.03
    Zuletzt hier:
    13.08.06
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.11.03   #8
    Hallo zusammen!

    Tja, das die M-Pro 225 hoffentlich besser ist bei dem doppleten Preis im vergleich zur SF25 bzw. TR 225 ist zu hoffen :p !! Obwohl ich mir das bei maximal ca. 12 500 Hz recht schwer vorstellen kann wie da was klingen soll :!: :?:

    Naja, schauen wir mal ob sich noch was tut!
    Donke Donke...
     
  9. RalfS77

    RalfS77 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    24.04.15
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Paderborn / NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.11.03   #9
  10. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.639
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    313
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 12.11.03   #10
    @ Ralf, danke.

    Da in der PRO Serie in allen Boxen der gleiche Hochtontreiber steckt (2412H), halte ich die Angaben zum Frequenzgang schlicht für einen Schreibfehler auf der JBL Website. Denn die anderen PRO's spielen bis 16 kHz, welchen Grund sollte es geben den bei der Doppel 15er schon bei 12,5 kHz zu kappen ? JBL mal anschreiben :?:

    Gruß, Jürgen
     
Die Seite wird geladen...