Kann ein Warwick Infinity SN/TCS rocken?


TheH
TheH
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.06.16
Registriert
21.04.06
Beiträge
220
Kekse
386
Ort
Ingolstadt
Vielleicht kann mir diese Frage jemand beantworten, der das Ding schonmal im Bandkontext gehört hat. Habe den Bass heute im Musikgeschäft mal angespielt und war schwer begeistert von dem Klang. Das ist wirklich ein unverwechselbarer, sehr spezieller Sound!
Problem ist nur, wie so oft, dass ich mich auf der Bühne momentan gegen 2 tiefmittig-drückende Marshall Türme behaupten muss (Hard-Rock). Meine erste Wahl für einen neuen Bass wäre also in die Richtung eines Precision gegangen evtl. auch den Sandberg-Nachbau.

Insgesamt soll's musikalisch auch in Richtung Funk/Blues gehen und ich packe auch gerne mal den dicken Daumen aus!
Die Bassbox ist eine 4x12 von Tech, mit der ich eigentlich ganz zufrieden bin - das vielleicht noch zur Info.

Kann ich diese Vorgaben mit dem Infinity abdecken! Für Erfahrungsberichte aller Art wäre ich sehr dankbar. Bitte aber nicht aus der Ecke "neue Warwicks sind qualitätsmäßig immer sch***"!
 
Eigenschaft
 
bassometer
bassometer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.07.21
Registriert
14.03.06
Beiträge
698
Kekse
243
Ort
Köln
Bitte aber nicht aus der Ecke "neue Warwicks sind qualitätsmäßig immer sch***"!
Sagt ja keiner, aber die alten sind trotzdem ... :rolleyes:

Naja, der Warwick und deine Box zusammen, das reicht nicht. Welchen Amp hast Du da? Optisch paßt der Bass aber nicht zu Hardrock, oder Du dir ist das egal.
 
TheH
TheH
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.06.16
Registriert
21.04.06
Beiträge
220
Kekse
386
Ort
Ingolstadt
Ich spiele über einen SansAmp und eine Endstufe mit mindestens 400W. Aber die Anlage steht auch nicht wirklich zur Diskussion. Dass es damit geht weiß ich bereits (auch mit billig-Bass).

Optik ist sowiso geschmackssache. Ich fahr jedenfalls voll auf den Zebrano-Body ab und find das Styling auch nicht zu abwegig für eine gepflegte Rockmucke. Die Version mit den F-Löchern würde ich dann auch wieder 'nen Tick zu jazzig finden.

Wie war das gemeint mit "das reicht nicht". "Das reicht nicht an Informationen" oder "das reicht nicht an Bumms"?
 
bassometer
bassometer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.07.21
Registriert
14.03.06
Beiträge
698
Kekse
243
Ort
Köln
Wie war das gemeint mit "das reicht nicht". "Das reicht nicht an Informationen" oder "das reicht nicht an Bumms"?

Das hieß, es reichte nicht an Informationen. Aber jetzt wissen wir das dein Amp ausreichend Leistung hat und das ein Billig-Bass mit den Marshall-Türmen mithalten kann. Warum sollte dann der Infinity nicht mithalten können? Der bietet mit seinen Einstellungsmöglickeiten flexible Soundoptionen an. Interessant auch für die anderen genannten Stilrichtungen.
 
rocking-xmas-man
rocking-xmas-man
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.06.20
Registriert
03.03.06
Beiträge
1.401
Kekse
2.743
Ort
Chemnitz
bei nightwish spielt der basser n infinity 5 und kommt damit auch gut.
 
warwicker
warwicker
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.02.12
Registriert
30.12.04
Beiträge
530
Kekse
420
Ort
Emden
Hey theH
Spiele nicht den Infinity aber dafür eine Corvette bubinga
mit fast der selben elektronik nachgerüstet wie der infinity sn
2 band mec aber nicht J/TJ sondern nur "J/J"
und keinem verleimten hals sondern einem geschraubten hals
mein gitarrenmensch spielt ebenfalls irgendein marshall röhrentop mit einer marshall 4x12er und einer sündhaft teuren gibson les paul.
ich spiele über eine mesa 1516 und nem warwick top
soviel zu meinem standpunkt
nehme auch mal an dass unsere set ups in etwa vergleichbar sein könnten von der qualität her. deins wird wohl noch n tacken besser sein.
Und ja ich kann wohl behaupten dass ich mit dem bass und der guten elektronik funk-blues-metal-rock etc. sachen hinbekomme.


Um auf deine Frage zu kommen"kann ein Infinity rocken ?"

du sagst: "war schwer begeistert von dem Klang. Das ist wirklich ein unverwechselbarer, sehr spezieller Sound!"

und: "Ich spiele über einen SansAmp und eine Endstufe mit mindestens 400W. Aber die Anlage steht auch nicht wirklich zur Diskussion. Dass es damit geht weiß ich bereits (auch mit billig-Bass). "

ich verstehe nun nich ganz dein problem.
Durchsetzungsfähig bist du also
angespielt hast du denn bass auch schon, und du hast den sound als gut befunden.
ist sowas für dich ein rocksound ?



auf den aufnahmen ist eine corvette bubinga mit passiven pick ups zu hören, soweit ihc weiß
 
TheH
TheH
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.06.16
Registriert
21.04.06
Beiträge
220
Kekse
386
Ort
Ingolstadt
Vielen Dank für eure Posts und auch speziell für die Sound-Samples. Unser Sound ist noch etwas mittiger und direkter - nicht so aufgeräumt.
Mein wirkliches Problem ist wahrscheinlich, dass der Infinity schon 'ne dicke Investition für mich darstellt und ich einfach nochmal einige Meinungen hören wollte, bevor ich mich für ewig binde...
Ich kann's wirklich auf den Tod nicht ausstehen, wenn ich mich auf der Bühne nicht richtig orten kann (jetzt unabhängig von der Lautstärke). Der Infinity hat so eine feine akustische Note, von der ich nicht so genau weiß, wie sie Live durchkommt. Bei Aufnahmen ist das ja wieder was anderes, weil man da viel mehr drehen kann.

Aber wie ihr merkt bin ich eh schon verliebt und werde das Risiko wohl einfach eingehen müssen.
@Warwicker: Schöner Bass! Ich steh einfach auf solche Möbelstücke! Gibt ja Leute, die können diese Holzoptik überhaupt nicht ab.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben