Kann man einen Songtitel als Namen verwenden?

von Batwes, 01.03.17.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. Batwes

    Batwes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.14
    Zuletzt hier:
    21.03.17
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.03.17   #1
    Guten Abend liebes Board.

    Wir sind ein kleines Quartett aus dem Umkreis Köln und wir spielen Jazz.
    Als einen der ersten Songs den wir gespielt haben verbinden wir unsere Gründung mit dem Stück "Watermelon Man" von Herbie Hancock. Deswegen war unsere Idee, unsere Band nach dem Stück zu benennen nur mit "Men" statt "Man" weil wir ja mehrere Personen sind. Nun ist meine Frage an euch ob ihr denkt inwieweit das rechtlich durchsetzbar ist, denn leider ist das wie gesagt ein Stück von Hancock und es existierte auch noch eine Band aus den 80ern die den Namen bereits gefunden hatte die allerdings seit 2005 nicht mehr aktiv ist.

    Wenn ihr noch Fragen dazu habt fragt ruhig drauf los.

    Einen schönen Abend noch

    Euer

    Batwes
     
  2. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    15.10.18
    Beiträge:
    8.437
    Zustimmungen:
    3.769
    Kekse:
    17.321
    Erstellt: 01.03.17   #2
    Solange es sich nicht um einen geschützten/eingetragenen Namen/eine geschützte/eingetragene Marke handelt, und das dürfte hier nicht der Fall sein, könnte irgendeine Band das ruhig machen.

    Hinweis: Du solltest deine Frage entsprechend der Regeln die in diesem Bereich des Forums gelten umformulieren.
     
  3. gesch

    gesch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.15
    Zuletzt hier:
    15.10.18
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    408
    Kekse:
    1.259
    Erstellt: 02.03.17   #3
    Ja, das mit dem Songtitel sollte kein Problem sein - frag mal die Stones wo sie ihren Namen her haben. Etwas anders sieht es aus wenn schon eine Band dieses Namens existiert - das könnte kompliziert werden.
    Aber wenn die nicht schwer berühmt sind ist es wahrscheinlich auch ok. Ich möchte nicht Wissen wieviel gleichnamige Bands es auf der Welt gibt, wo keiner von dem anderen etwas weiß.

    Gruß
     
  4. PapaFleischi

    PapaFleischi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.14
    Zuletzt hier:
    12.10.18
    Beiträge:
    266
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    206
    Kekse:
    1.372
    Erstellt: 02.03.17   #4
    sehe es genau so wie @gesch.
     
  5. Earth616

    Earth616 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Beiträge:
    1.014
    Zustimmungen:
    98
    Kekse:
    582
    Erstellt: 02.03.17   #5
  6. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    15.10.18
    Beiträge:
    13.332
    Zustimmungen:
    3.307
    Kekse:
    66.819
    Erstellt: 02.03.17   #6
    Praktisch gesehen: wo kein Kläger, da kein Richter.
    Heißt: so lange sich niemand auf den Schlips getreten fühlt und seine Rechte beschnitten sieht und dieser jemand aktiv wird, passiert erst mal nix.
    Falls dann ein Ersuchen kommt, den Namen zu ändern bzw. weitere Vorwürfe, dann würde es als erstes darum gehen, was eine Band denn gemacht hat, um im Vorfeld abzuklären, ob die Rechte von anderen durch die eigene Benennung berührt werden.
    Da sollte eine Internet-Recherche ausreichen. Wenn es geht, dieses Ergebnis einfach festhalten/dokumentieren. Wenn eine andere Band mit gleichem Namen gesichtet wird, wäre es - obschon die nicht mehr aktiv ist - nicht verkehrt, die anzuschreiben mit Bitte um Antwort innerhalb von zwei Wochen. Wenn dann nix kommt, hat man eigentlich seine Pflicht erledigt.

    Ob später vom wem noch irgendwie kommen kann, ist nicht mit absoluter Sicherheit auszuschließen, aber man hat die Wahrscheinlichkeit eingegrenzt und bearbeitbar und sein Bemühen belegbar gemacht - und das sollte reichen.

    x-Riff
     
  7. WilliamBasie

    WilliamBasie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.06
    Zuletzt hier:
    15.10.18
    Beiträge:
    4.150
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    616
    Kekse:
    13.373
    Erstellt: 02.03.17   #7
    Im Großraum Karlsruhe/Stuttgart gibts drei Bands die "Round midnight" heißen. Die Bands/Musiker untereinander haben damit auch keine Probleme, nur die Zuhörer sind gelegentlich überrascht, wenn die "falsche" Band spielt.
     
  8. Batwes

    Batwes Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.14
    Zuletzt hier:
    21.03.17
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.17   #8
    Alles klar dann bin ich ja beruhigt vielen Dank und noch einen angenehmen Abend.
     
  9. stoffl.s

    stoffl.s Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    16.098
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    14.009
    Kekse:
    23.415
    Erstellt: 03.03.17   #9
    Ich halte es weder für illegal noch für verwerflich. Ihr wärt nicht die erste Band, die sich nach einem Song benennt. Solang ihr keine Markenrechte verletzt sollte also alles in Ordnung sein.
     
Die Seite wird geladen...