Kauf eines Röhrenamp

von ReneH, 17.05.06.

  1. ReneH

    ReneH Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    25.05.06
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 17.05.06   #1
    Moin Moin erstmal.

    Wie oben schon erwähnt ist es nun soweit ich will mir einen Röhrenamp zu legen.Da ich hierin der Prvonce wohne ist die auswahl des Musikalienhändlers sehr beschränkt wir haben hier sage und scheibe 1. Und dieser genießt nicht gerade mein Vertrauen,da ich aber nicht übers Internet kaufen möchte da mir dann das verfahren wegen Service und eventueller Reperatur zu Langwierig ist ( hin und her geschike des Amp),und das mein erster Röhrenamp ist, ich also 0 ahnung habe bitte ich doch um ein paar Ratschläge was man beachten sollte und woran man erkennt das daß Teil evtl. eine Macke hat. Meine Favoriten sind immo. Peavy und Fender. Für eure Hilfreichen Ratschläge wäre ich sehr dankbar
    Guitarsüchtel
     
  2. Distel

    Distel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    953
    Ort:
    Unterfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 17.05.06   #2
    Gib doch bitte erstmal mehr Informationen.
    Welche Musikrichtung solls sein? Halfstack oder Combo? Budget?
     
  3. ReneH

    ReneH Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    25.05.06
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 17.05.06   #3
    Musik richtung ist Blues Blues/Rock Preisgrenze liegt bei 600 - 700 € und ioch bevorzuge einen Combo
     
  4. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 17.05.06   #4
    Check unbedingt den Hot Rod Deluxe. der Amp ist echt klasse für das Einsatzgebiet und den Preis.
     
  5. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.270
    Zustimmungen:
    785
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 17.05.06   #5
    hi!
    jo, ich schliesse mich bierschinken an! ist ´n toller amp für´s geld + kann man lange spaß dran haben!
    cheers - 68.
     
  6. MetalErwin

    MetalErwin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.06
    Zuletzt hier:
    3.11.16
    Beiträge:
    203
    Ort:
    Hämbuach
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    69
    Erstellt: 17.05.06   #6
    Probier mal den Crate V3112. Ich finde den hammergeil. Samples z.B. auf planet-guitar.de
     
  7. X?X

    X?X Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    29.05.10
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.227
    Erstellt: 17.05.06   #7
    Probier doch mal einen Laney VC30 aus - der liegt absolut in deiner Preisregion, es gibt ihn mit verschiedenen Speakerbestückungen und dürfte deine Bereiche sehr gut abdecken. Das Teil ist ein 30W Class A Röhrenamp und wird auch von etlichen semiprofessionellen und professionellen Musikern gespielt - kann also nicht schlecht sein. Ob es deinen Geschmack trifft mußt du selbst sehen.

    Hier die Homepage, da kannst du dir mal die verschiedenen Versionen anschauen und unter Artists die Leute raussuchen, die ihn spielen - den Sound mal ein wenig ins Vesier nehmen - die jeweiligen Homepages der Bands sind mit angegeben. Das dürfte für einen ersten Eindruck ja schon einmal von Vorteil sein

    http://www.laney.co.uk/site.htm
     
  8. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
  9. Bronchito

    Bronchito Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.06
    Zuletzt hier:
    7.09.09
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.05.06   #9
    Da ich mir auch einen neuen Amp zulegen will und meine Entscheidung schon gefallen ist, teile ich sie dir mit, nur um mal ein Vergleich zu haben, da ich genauso den Peavy Classic und Fender im Auge hatte.

    Meine Entscheidung fiehl auf den Engl Thunder.....der hat einfach überzeugt. Da ich eine Gibson LP Classic spiele kam beim Fender erst ein schöner Sound raus, nachdem ich 1 std drann rumgedreht hatte. Ich denke, wenn Du flexibel sein möchtest, dann wirste mit dem Fender über lange Zeit nicht glücklich. Der Peavy war sehr schön warm und weich, jedoch zu mittig (für mich), was beiden fehlte war die gesunde Mischung aus Druck und Clean....da kam der Engl ....Schöner Cleansound mit extremen Druck dazu ein Leadkanal, der es in sich hat.

    Also bei mir wird es der Engl (ob Thunder oder Screamer muss mein Geldbeutel noch entscheiden) aber ich bin der Meinung, das Du dir wenigstens mal den Thunder anschauen könntest.

    Er liegt übrigends Preislich zwischen den Fender und dem Peavy.

    Gruß
     
  10. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 17.05.06   #10
    wi in jeden thread schreibe ich hier auch den peavey valveking rein, der ist echt gut für blues geeignet aber auch clean und higain lässt er keine wünsche übrig. ist aber eher weich im vergleich zu den engls
     
  11. J.B.Goode

    J.B.Goode Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 17.05.06   #11
    willst du nur zuhause spielen oder soll der Amp Bandtauglich sein?
     
  12. ReneH

    ReneH Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    25.05.06
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 17.05.06   #12
    Der Amp MUSS Band und Road tauglich sein
     
  13. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
  14. Lasse Petrucci

    Lasse Petrucci Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    10.06.06
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.05.06   #14
    engl thunder 50 watt combo ist ein hammer
     
  15. Chillkröte86

    Chillkröte86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.05
    Zuletzt hier:
    17.11.11
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    351
    Erstellt: 18.05.06   #15
    den kann ich auch nur empfehlen, hab ich neulich ma kurz angespielt....ich war auf jeden fall ziemlich beeindruckt.
    schöner clean und im 2. kanal von blues bis (gemäßigtes) brett.
    auf jeden fall mal anspielen
     
  16. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.210
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.201
    Erstellt: 18.05.06   #16
    Zu mittig? Wie geht das denn? Weißt du welche Frequenzen den Sound einer Gitarre ausmachen? Viel Spaß in ner Band wenn du ohne Mitten spielst :screwy: .

    Ich empfehle dir jetzt auch nochmal den Peavey Classic, ist ein absoluter Hammeramp! Gefällt mir persönlich in dem von dir genannten Bereich am besten!
     
  17. crisoo

    crisoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.05
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.05.06   #17
    hi,
    den Crate solltest du wirklich mal antesten, bin mit meinem mehr als zufrieden.:great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping