Kaufberatung Röhrencombo ~ 500 - 600 €

  • Ersteller Kaito J-Rock
  • Erstellt am

Kaito J-Rock
Kaito J-Rock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.12.19
Registriert
08.10.08
Beiträge
1.650
Kekse
1.258
Ort
Wien
Ja klar das weis ich ja auch ^^ .. habt ihr noch Tipps für gute Metal Amps ?
 
Kaito J-Rock
Kaito J-Rock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.12.19
Registriert
08.10.08
Beiträge
1.650
Kekse
1.258
Ort
Wien
Ähm hast du mal auf meinen Preisbereich geachtet, also vorher schauen und dann bitte posten.
 
Whiteout
Whiteout
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.12.21
Registriert
29.01.10
Beiträge
3.937
Kekse
12.547
Ähm hast du mal auf meinen Preisbereich geachtet, also vorher schauen und dann bitte posten.

Wäre ein Gebrauchtkauf eine Option? (Ich bin kein Experte aber) Ansonsten scheint es mir schwer in der Preisregion... Der Engl Thunder wäre dann noch am dichtesten dran, wenn ich die Preise bei Engl richtig im Kopf habe...

... und so Verstärker wie z. B. Fender Blues Junior, Orange Tiny Terror oder Hughes & Kettner Edition Tube 25th anniversary, Marshall Class 5 oder Haze sind vermutlich etwas zu klein dimensioniert bzw. nicht gerade als "Metall Amp" bekannt... oder?
 
ars ultima
ars ultima
HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
24.03.18
Registriert
19.03.05
Beiträge
16.528
Kekse
36.403
Ort
Düsseldorf
Der Randall ist ein Tranistoramp, die Röhre (12AT7 soweit ich weiss) ist genauso wie bei den line 6 spider valves nur zur Zierde da.
Also zu behaupten "die Röhre ist nur zur Zierde da" - was also für dich heißt, sie hat keinen Einfluss auf den Klang - ist ja an sich schon gewagt. Es sei denn du weißt, dass der Amp ohne Röhre genauso klingen würde. Das mit dem Spider Valve ist aber definitv falsch. Der hat eine vollwertige Röhrenendstufe.
 
Kaito J-Rock
Kaito J-Rock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.12.19
Registriert
08.10.08
Beiträge
1.650
Kekse
1.258
Ort
Wien
Whiteout, gebraucht kauf möchte ich deshalb nicht, weil was ist wenn ich ihn mir hole und er mir dann nicht gefällt, ne Garantie habe ich dann nicht, bin eher auf den Neukauf fixiert, aber wie ich sehe 500-600€ findet man irgendwie nichts gescheites :(
 
Toneworker
Toneworker
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.10.12
Registriert
03.02.08
Beiträge
163
Kekse
62
Kaito J-Rock
Kaito J-Rock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.12.19
Registriert
08.10.08
Beiträge
1.650
Kekse
1.258
Ort
Wien
Ja der klingt gut, ich glaub ich werd ihn mir mal bestellen und dann schauen wir er so ist, noch ne Frage wie ist denn der Leadsound ? Ich suche so in etwa den Sound, also druckvoll und sehr differenziert. http://www.youtube.com/watch?v=eTwFLZRp77I
 
Toneworker
Toneworker
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.10.12
Registriert
03.02.08
Beiträge
163
Kekse
62
Ja der klingt gut, ich glaub ich werd ihn mir mal bestellen und dann schauen wir er so ist, noch ne Frage wie ist denn der Leadsound ? Ich suche so in etwa den Sound, also druckvoll und sehr differenziert. http://www.youtube.com/watch?v=eTwFLZRp77I
Wow der Japanese ist ja fast so schnell wie ich. Wenn du so einen Leadsound suchst (also weich, flüssig und singend) solltest du dir den Amp (Marshall MA50) holen und die Mitten weitgehend rausdrehen (Treble 8/10 - Middle 2/10 - Bass 8/10, Gain 10/10). Alternativ könntest du auch einen weichen Overdrive wie den BOSS DS-1 ,so wie Michael Angelo Batio, dem Marshall-Amp vorschalten.
 
Kaito J-Rock
Kaito J-Rock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.12.19
Registriert
08.10.08
Beiträge
1.650
Kekse
1.258
Ort
Wien
Und mit dem Amp wäre solcher Sound möglich ?
 
Richie_Stevens
Richie_Stevens
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.09.22
Registriert
12.10.06
Beiträge
1.204
Kekse
2.502
Kaito J-Rock
Kaito J-Rock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.12.19
Registriert
08.10.08
Beiträge
1.650
Kekse
1.258
Ort
Wien
Hat schon jemand Erfahrungen mit dem VOX AD 100 VT gemacht mit dem Topteil oder Combo ? Besonders dieser Amp interessiert mich in letzter Zeit sehr, ich weis dass er kein Vollröhren Amp ist aber das macht nichts, in der Endstufe ist auch gut. Also hat ihn jemand und kann etwas zu ihm schreiben ?
 
Delayar
Delayar
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.09.22
Registriert
22.04.08
Beiträge
882
Kekse
12.718
Ort
Wien
so nen großen Musikladen in Wien kenn ich nicht außer Klangfarbe und dort sind meiner Meinung der Service fürn **** und so viel Auswahl gibt es dort nicht wie bei Thomann oder Musik Schmidt :D

Hmmm, warst du in der selben Klangfarbe, in die ich immer schaue? ;)

Also ich hatte noch nie Probleme mit dem Service dort. (Solange man nicht zu Schulbeginn oder vor Weihnachten hingeht). Und gar so wenig haben die auch nicht.
Ansonsten gibts noch Stelzhammer (http://www.stelzhammermusik.at/) in der Linzer Strasse, der ist auch nicht so klein, oder Musik Pro in Wr. Neudorf (das ehemalige Musik Produktiv, http://www.musik-pro.com/).

mfG
Markus
 
Kaito J-Rock
Kaito J-Rock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.12.19
Registriert
08.10.08
Beiträge
1.650
Kekse
1.258
Ort
Wien
Bei Musik Pro war ich auch schon, die haben echt ne kleine Auswahl, obwohl das Geschäft von Außen ganz groß aussieht.
 
Delayar
Delayar
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.09.22
Registriert
22.04.08
Beiträge
882
Kekse
12.718
Ort
Wien
War schon lang nicht mehr dort. Aber du hast recht, das letzte mal war dort mehr leerer Raum als sonstwas. Hab mir damals aber gedacht, dass das daran liegt, dass sie eine Neuübernahme hatten und sich das Geschäft schon noch füllen würde...

Hab gerade gesehen, dass die Klangfarbe ab Mai im Gasometer ist. Ich nehme an, dass das neue Geschäft dann vielleicht nicht mehr so eng ist, vielleicht ahebn sie dann noch etwas mehr herumstehen. Ich hoffe, dass das Flair im neuen Geschäft nicht ganz weg ist...

mfG
Markus
 
G
Glukose
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.08.20
Registriert
18.02.10
Beiträge
176
Kekse
137
Hi,

ich war vor kurzem auch ausgiebig Verstärker testen und die Marshalls haben mir sowas von überhaupt nicht zugesagt. Gelandet bin ich schliesslich beim Engl Screamer 50 Combo. Den bekommst du gebraucht momentan so um die 650-700 Euro, wenn du Glück hast direkt mit dem Z5 Pedal ( denn das kostet einzeln neu leider 150 Euro ). Für meine Begriffe hatte er den voluminösesten und sattesten Sound und ist mit seinen "4" Kanälen sehr wandelbar.

Auf jeden Fall mal antesten.
 
Kaito J-Rock
Kaito J-Rock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.12.19
Registriert
08.10.08
Beiträge
1.650
Kekse
1.258
Ort
Wien
Hey vielen Dank für den Tipp, ich hab mich schon für nen Halfstack von Vox entschieden.
 

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben