Kaufentscheidung bzw. was kaufen - X-one 4D , Pioneer DN-MC 6000, oder ???

  • Ersteller Durden Tayler
  • Erstellt am
D
Durden Tayler
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.04.12
Registriert
14.09.11
Beiträge
6
Kekse
0
Hallo, ich lege mit einem Pioneer 800 Mischpult und 2 Pioneer CDJ 1000 MK3 auf,

nun möchte ich mich mit digitalem Dj beschäfftigen, doch was kaufen?

zur engeren wahl stehen A&H Xone 4D
oder
Pioneer DN-MC 6000

was mir am Xone gefällt ist die Effekteinheit und die klasse Verarbeitung/Fader / Regler
jedoch das Jogwheell ist sehr kein zum beatmatchen (benutze ungern sync)

Pioneer DN-MC 6000
grösseres Jogwheel, Qualität okay, aber nicht so gut wie A&H
Regler stehen doch recht eng

habe gelesen das Xone 40 schon etwas betagt sein soll? Stimmt das ???

ps: möchte mit Traktor auflegen

was mein ihr ???
 
Eigenschaft
 
Megamixer
Megamixer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.01.21
Registriert
04.05.11
Beiträge
1.115
Kekse
1.200
Das Ding, was Du meinst, ist von Denon und nicht von Pioneer.

Ich würde entweder zum Ni S4 greifen (ist ein Plastikbomber aber top integriert) oder tatsächlich zum Denon DN-MC6000. Bei beiden Controllern brauchst Du das DJM und die beiden CDJ nicht mehr.
 
L
Louis90
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.04.15
Registriert
26.04.10
Beiträge
115
Kekse
243
Hi Durden Taylor,

wenn du Pioneer eh schon gewöhnt bist, würde ich glaube ich dabei bleiben, du könntest das DJM 800 behalten und CDJ 1000er durch andere Midi-fähige CDJs tauschen, bspw. CDJ 350, 400, 900, 2000er je nachdem wie dein Budget ausfällt. Damit hast du dann quasi ein Hybrid System, mit welchem du sowohl CDs, Daten von USB Sticks und die Steuerung der Software durchführen könntest.

Ich hoffe dir mit der Antwort geholfen zu haben.

Gruß

Louis90
 
D
Durden Tayler
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.04.12
Registriert
14.09.11
Beiträge
6
Kekse
0
Ja sorry meinte natürlich das teil von Denon DN-MC6000

ich möchte ja keine player (cdj 1000) und mischpult djm 800 mehr , sondern eine Midikonsole,

doch welche ist halt von den oben genannten am besten? Xone 4d oder Denon....?
 
L
Louis90
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.04.15
Registriert
26.04.10
Beiträge
115
Kekse
243
Die oberen kenne ich so nicht, aber im Zusammenhang mit Traktor könntest du dir auch nochmal den https://www.thomann.de/de/native_instruments_traktor_kontrol_s4.htm oder von Pioneer auch speziell für Traktor und mit angenehm großen Jogwheels den https://www.thomann.de/de/pioneer_ddjt1.htm ansehen. Ich denke gerade in diesem Preissegment gibt es keine schlechten Controller, sondern der eine gefällt dem einen besser, der andere dem anderen. Um einen direkten Vergleich wird man wahrscheinlich nicht herum kommen.

Gruß
Louis90
 
A
Abidal
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
03.07.12
Registriert
01.12.11
Beiträge
22
Kekse
0
Servus!
vielleicht wäre der Allen & Heath Xone DX auch was für dich, ist zwar ein Serato ITCH controller, funktioniert aber auch mit Traktor. Ich habe beide Systeme zu Hause, Serato Itch und Traktor, wobei ich ganz ehrlich sagen muss, das Serato Itch mir besser gefällt. Warum? Analyze Funktion der Tracks (für BPM erkennung), übereinander liegende Waveformen, automatische Cue Punkte werden zu 90% richtig gesetzt, Grid Muster ist zu 90% richtig. Gerade bei Hip Hop, Dubstep, Dancehall, Reggaetone hat Traktor seine Probleme - sprich bei jeden track der nicht gerade eine drum/snare auf jeden schlag hat.
Ich hatte mal einen kleinen Erfahrungsbericht zum Xone DX geschrieben, hier zu finden:
https://www.musiker-board.de/dj-equ...g-mit-den-xone-dx-controller-allen-heath.html
Top Controller - Allen & Heath halt :)
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben