klassik Gitarre lernen

von Anto, 26.08.04.

  1. Anto

    Anto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.04
    Zuletzt hier:
    16.04.13
    Beiträge:
    837
    Ort:
    Lüdenscheid Im Sauerland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    14
    Erstellt: 26.08.04   #1
    also ich habe grosses interesse neben meinen täglichen übungen an der e-gitarre mich noch der klassischen gitarre zu widmen

    meine frage an die klassik gitarristen hier im board ist ob ihr mir ein buch empfehlen könnt
    am besten mit noten und tabulatur da, ich mir noch nicht sicher bin ob ich noten lernen will
     
  2. Lynx

    Lynx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    8.03.12
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    22
    Erstellt: 28.08.04   #2
    Wenns wirklich von Grund auf sein soll, hol dir Fridolin - Eine Schule für junge Gitarristen. Damit hab ich auch angefangen. Fängt an mit Noten lesen und wo genau sie sich auf der Gitarre befinden und endet mit zweistimmigen Spielen und den einfachen Akkorden (C,F,G...).

    Und Klassikgitarre ohne Noten ? Wieso fängst du dann nicht lieber mit ner Westerngitarre an ?
     
  3. mdc

    mdc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.04
    Zuletzt hier:
    27.02.13
    Beiträge:
    302
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    192
    Erstellt: 28.08.04   #3
    wenn du wirklich mit der klassichen gitarre anfangen willst....lern noten...du wirst die klassischen noten nich als tabs finden !!!

    Also wenns dir ernst ist ;) noten beissen nicht
     
  4. sgler

    sgler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    2.06.05
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    12
    Erstellt: 28.08.04   #4
    Das is so ne Sache. Klassische Gitarre und Tabs. In normalen Heften gibts sowieso keine Tabs für kl. Gitarre. Bei Powertabs musste mal rumwühlen. Da müsste es was geben. Vielleicht in den Lessons. :great:
     
  5. XkZ_mister_111

    XkZ_mister_111 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.11
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.08.04   #5
    ich frag mich da schon, wie soll man jemals auf der klassischen gitarre ordentlich spielen wenn man keine noten hat. du wirst überhaupt nie an gute tabs kommen. meist sind die ja net richtig und wenn du dir noten kaufst ises ja total kacke das ganze auf tabs umzuschreiben. ausserdem sind noten ja net schwer, man braucht halt ein bischen übung
     
  6. Test the Best

    Test the Best Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.03
    Zuletzt hier:
    24.06.08
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 06.09.04   #6
    hallo,
    also ich kann dir sehr das buch empfehlen!
    "Das klassiche gitarrenbuch" von stephan schmidt.
    kostet ca. 23€ und hat sowohl tab als auch noten.
    trotzdem solltest du noten lernen... das sollte eigendlich jeder gitarrist können.

    Test The Best
     
  7. Arahilion

    Arahilion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.04
    Zuletzt hier:
    12.09.09
    Beiträge:
    238
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    22
    Erstellt: 06.09.04   #7
    Jawohl, kann das klassische Gitarrenbuch auch empfehlen, da sind relativ leichte Stücke drin (insgesamt 50), aber es macht RiesenSpaß sie zu spielen :)
     
  8. Stryke!

    Stryke! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.04
    Zuletzt hier:
    12.07.13
    Beiträge:
    711
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    65
    Erstellt: 06.09.04   #8
    Wenn du ernsthaft klassische Gitarre spielen willst, soltest du auf jeden Fall Noten lesen lernen, das geht ziemlich nach System und wenn du das erkannt hast kannste alle Noten auswendig lernen. Es gibt so eine Tabelle, in der für jeden Bund die entsprechende Note ind Notenschrift geschrieben steht.

    Als ich angefangen hab mit klassischer Gittare war war ich 7 und hab aus diversen Gitarren-Fibeln von Heinz Teuchert gelernt....wird aber nichts für dich sein weil es Kinderbücher sind. Frag einfach in deinem Musikladen nach Noten für Klassikgitarre auf TAB nach, die meisten mit Tabs sind für Anfänger.
     
  9. Anto

    Anto Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.04
    Zuletzt hier:
    16.04.13
    Beiträge:
    837
    Ort:
    Lüdenscheid Im Sauerland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    14
    Erstellt: 08.09.04   #9
    danke an alle für die antworten
    ich denke mal das ich an notenlesen nicht vorbeikommen werde
    ist glaube ich auch gut so
    werde mir die tage mal ein paar bücher anschauen
     
  10. drmuella

    drmuella Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.04
    Zuletzt hier:
    20.10.04
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Waldkraiburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.09.04   #10
    Also ich habe mit "Gitarrenstarter 1" angefangen und des war net schlecht finde ich. Jedenfalls kostet des ca. 17 -20 € und hat auch ne CD dabei, woman sich anhören kann, wie die Stücke professionell gespielt werden.

    Hier kannste dir's bestellen:

    EUROPEAN MUSIC CENTRE
    Ambachtsweg 42, 1271 AM Huizen - Holland
    Tel.: +31 (0)35-6958599 Fax.: +31 (0)35-6958999

    Email:
    info@emcusic.nl

    drmuella

    PS: Dieses Buch hat mir mein Gitarrenlehrer bestellt und der versteht WAS von Gitarren (sowohl auf E- und auf A-Gitarren).
     
  11. Anto

    Anto Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.04
    Zuletzt hier:
    16.04.13
    Beiträge:
    837
    Ort:
    Lüdenscheid Im Sauerland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    14
    Erstellt: 20.09.04   #11
    Sprechen die dort auch deutsch :confused:
     
  12. Havoc

    Havoc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.03
    Zuletzt hier:
    13.03.09
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 21.09.04   #12
    Ik denk van wel. Maar misschien is 't best, als je een engelse email schrijft.

    Englisch zumindest werden se verstehen.
     
  13. drmuella

    drmuella Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.04
    Zuletzt hier:
    20.10.04
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Waldkraiburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.09.04   #13
    Wenn man Englisch kann (wie der werte Formumkollege schon sagte), glaub ich schon, das die dich verstehen. Wenn nicht, dann besorg dir nen
    Dolmetcher :D . Wenn du so net weiterkommst, dann schau halt in irgeneinem Musikgeschäft und frag nach ob sie des hamm oder es dir bestellen können.

    drmuella

    PS: Viel Gluck. :)
     
  14. Hans_w

    Hans_w Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    13.04.12
    Beiträge:
    465
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 02.11.04   #14
    also mittlerweile können die meisten niederländer deutsch verstehen... nicht unbedingt perfekt aber auf jeden fall ausreichend... wenn du n bissel pech hast werden sie dir halt englisch antworten ...aber das ist dann auch schon alles... zur not fragste mich... kann meinetwegen dollmetschen... allerdings ist meine rechtschreibung im niederländischen relativ schlecht :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping