Knall bei Jtm 622 Combo

von Custom 24, 01.08.07.

  1. Custom 24

    Custom 24 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.06
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    331
    Ort:
    Schwarzenburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    237
    Erstellt: 01.08.07   #1
    Guten Morgen

    Ich hab vor paar Tagen meinen JTM 622 Combo eben mal einwenig aus der Reserve gelockt. Naja, ich hab das Ding schlicht mal voll aufgedreht.
    Ich wollte mal sehen, bzw. hören was der Amp so herbringt und lies es en bisschen dampfen.

    Am nächsten Tag als ich wieder üben wollte, schaltete ich wie immer erst die Heizung an danach (ca. 30 sek) den Standby-Schalter, wo der Amp plötzlich knallte. :eek:Ein einziger Knall. Passiert ist jedoch zum Glück nix. :p Ich habe den Amp erst seit 5 Wochen und da ich nicht weis, wie alt die Röhren sind, mochte ich diese ersetzen. Vielleicht hat durch Russpartikel eine der Endröhren durchgeschlagen. Bei der einen ist das Anodenblech etwas verrusst, bei der anderen hingegen nicht. Ich denke, da ist wohl eine der beiden stärker gealtert als die andere. Da sind jedenfalls noch Marshall Röhren drinne. Das könnten ja noch die Ersten sein.
    Jetzt hätte ich da noch 4stk. JJ E34L im Schrank, aber so wie ich herausgefunden habe, besitzen die 20% mehr Leistung. Ich frage mich ob diese für den Amp sinnvoll ist und ich das Geld sparen soll, oder ich besser THD kaufen soll.

    Was meint Ihr?

    Danke! Custom
     
  2. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 02.08.07   #2
    Hiho Custom,

    wo soll da Ruß sein? Das ist höchstens Kathodenmaterial, das außen an der Glaswand klebt. Das sollte aber nicht zum Knallen eines Amps führen. Wenn die Röhren allerdings SEHR zugedreckt sind, dann kann es sein, dass die echt schon ziemlich runter sind, dann sollte man sie ersetzen.

    E34L: Steck sie rein, allerdings haben die eine andere BIAS-Spannung als die EL34, wenn ich mich nicht irre => auf jeden Fall einstellen. 20% mehr Leistung heißt, dass sie 20% mehr Anodenverlustleistung vertragen, was sie bei der Verwendung als EL34 länger leben lässt (=> E34L = Nomenklatur für Longlife-Version der EL34).

    Was ist THD?

    MfG OneStone
     
Die Seite wird geladen...

mapping