Kopfplatte preiswert beschriften. Welche Methode am besten für geöltes Holz?

von DigitalNausea, 29.05.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. DigitalNausea

    DigitalNausea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.09
    Zuletzt hier:
    28.06.16
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 29.05.16   #1
    Hallo zusammen

    habe mal noch nix passendes im Forum gefunden:

    Mein momentanes Projekt ist eine alte billige Gitarre von mir mehr oder weniger so günstig wie möglich optisch und technisch aufzuwerten bzw wieder herzurichten weil sie ein paar Jahre verliehen war und in einem sehr schlechten Zustand zurück kam.
    Ich habe allerdings so gut wie kein Werkzeug in meiner Wohnung und auch bis dato keinerlei handwerliche Erfahrung gehabt daher ist alles etwas improvisiert.
    Ich habe eine meiner günstigen Gitarren komplett entlackt bis aufs Holz ( von Hand geschliffen... kann ich nun wirklich absolut niemandem empfehlen aber was man anfängt... :D )
    Dann habe ich natürlich das Holz wieder sauber glatt geschliffen und es anschließend in einem dunklen Braunton mit Aqua Clou (Nussbaum dunkel) gebeizt. Das sieht auch schon sehr nett aus alles und der nächste und letzte Schritt wäre dann das Finish mit TruOil das die Tage bei mir ankommen sollte plus abschließender Wachspolitur.
    Habe auch die total zugerosteten Mechaniken mit Cola (!!!) entrostet und mit Nähmaschinenöl wieder gängig gemacht so dass alles jetzt wieder voll funktional ist und auch optisch viel besser da steht.
    Dazu steht bei Interesse ein bischen was hier (Hatte hier damals eine Frage dazu gestellt): https://www.musiker-board.de/threads/rost-entfernen-hardware-mittel-zur-nachbehandlung.640341/

    Jetzt würde ich gerne die Kopfplatte vorm Ölfinish neu beschriften da die alte Beschriftung natürlich mit dem Lack abgeschliffen wurde. Bei meiner Recherche dazu kam ich auf:

    1. Decals ()
    2. Laserdrucker und Bügeleisen () Hierzu gibt es einen Thread: https://www.musiker-board.de/threads/kopfplattenbeschriftung-leicht-günstig-selber-machen.423286/
    3. Tintenstrahldrucker und eine ruhige Hand ()
    4. Tintenstrahldrucker und ein seltsames Gel ()


    Da ich wie oben beschrieben nicht vorhabe die Gitarre mit Klarlack zu behandeln fällt wenn ich das richtig verstanden habe die Decal-Methode schon mal weg? Außerdem würde ich mir gerne wenn es geht den Betrag für die Folien sparen da es wie gesagt ein Low/No-Budget Projekt ist auch wenn Decals nicht teuer sind.
    Die Laserdrucker und Bügeleisen-Methode scheint mir ganz gut zu funktionieren leider sind die Bilder im Thread dazu nicht mehr vorhanden aber im Youtube Video sieht das ganze nicht schlecht aus. Allerdings wäre man somit auf schwarz beschränkt wenn man keinen Farblaser zur Verfügung hat und es kommt wohl sehr auf das Holz an wie gut der Toner angenommen wird. Zusätzlich finde ich es etwas gruselig mit einem heißen Bügeleisen an das Holz meiner Kopfplatte zu gehen aber das wäre das kleinere Problem.
    Methode 3 erscheint mir recht praktikabel in Kombination mit einem Ölfinish. Allerdings ist der Druck meiner Meinung nach in allen Videos etwas schwach für eine Beschriftung speziell auf dunklerem Holz.
    Methode 4 mit dem Gel ist glaube ich für gebeiztes Holz nicht anwendbar da man da ja viel mit Flüssigkeit und "rubbeln" arbeitet und ich glaube dass sich da meine Beize (auf Wasserbasis) teilweise mitlösen würde und das gäbe sicher ein relativ fleckiges Gesamtbild

    Jetzt dachte ich mir dass es doch möglich sein müsste mit einem Lackstift und einem Stencil (Schablone) eine Low-Budget Beschriftung relativ einfach und kostengünstig zustande zu bekommen?
    Ich finde dazu allerdings nirgendwo etwas daher die Frage: Geht das eurer Meinung nach oder hat es einen Grund dass ich nirgends etwas dazu finde?
    Mein einziges Bedenken wäre dass das Holz den Lack aus dem Stift einfach wegsaugt aber dann könnte man ja erst 1-2 Schichten TruOil auftragen dann das Stencil mit dem Lackstift machen und dann zur Fixierung nochmal 1-2 weiter Lagen TruOil auftragen?
    Dazu kommt dass die Lackstiftmethode natürlich das Farbspektrum etwas erweitert und ich glaube dass eine Goldbeschriftung auf der Kopfplatte sehr schick wäre zum abgedunkelten Holz.

    Also sollte jemand Erfahrungen dazu haben oder auch nur Vermutungen aufgrund von Erfahrungen anstellen können würde ich mich sehr über eure Gedanken dazu freuen :)

    Grüße und schönen Sonntag noch :)

    EDIT: bekomme die Vorschaubilder der Videos nicht weg. Wäre vermutlich übersichtlicher ohne falls also jemand weiß wie das geht gerne kurz erklären ich ändere es dann ab.
     
Die Seite wird geladen...

mapping